14 Tage Fasten

Ich hörte zum ersten Mal von Fasten als Schlankheits- und Gesundheitsförderer von meiner Mama. Für mich war heilendes Fasten ein Synonym für die Quelle der Jugend. Nach nur 14 Tagen im Kloster Fasten, 10 Tagen Fasten und 4 Tagen Fasten. Es gab einige seltsame Dinge wie Darmsanierung. Es gab ein paar Klistiere und aufregende Liköre rund um die Heilung.

Das ist eine deutliche Entlastung auf allen Ebenen des Menschen. So eine aufregende Sache, dieses Heilfasten - so erschien es mir. Das Heilfasten, wie es im Wörterbuch heißt, ist eine Art nicht konfessionell motivierter Verzicht auf konventionelle Lebensmittel. Es waren nur drei Kleinkinder, die ich mir erst einmal anschauen musste, die einiges an Schwung hatten und figurbetont aus dem Kleber gelaufen sind, um mich für eine Fastenkur zu registrieren.

Diejenigen. die fasten, können noch mehr erreichen, der Verstand wird aufmerksamer, die Digestion funktioniert "wie ein Uhrwerk". Die gestressten Herzchen klopfen auf einmal wieder im rechten Rhythmus. Das gestresste Herzen sollte rechtzeitig klopfen, aber ich möchte mit der Fastenkur Gewicht verlieren. Heilfasten fängt mit der Glaubersalzlösung an. Die Eingeweide müssen vollständig entleert werden, sonst kommt der Hungertod und das ist beim Heilfasten gar nicht gut.

Das Heilfasten wird von einem Besucher für sechs Monate durchgeführt. Fastenkur ist ein eklatanter Ausflug. Ergebnis des Heilfastens: Shit out, reine Kraft in. 6 kg entfernt. Abhängig davon, wen man nachfragt. Es gibt echte Loblieder von Medizinern für das Fasten, aber auch strenge Verwarnungen. Viele Fastenprospekte enthalten die Kontraindikationen, d. h. die Angabe, wann das Fasten NICHT verwendet werden sollte.

Der Verein Ärztliche Gesellschaft zur Heilung des Fastens e. V. betont immer wieder, dass gewisse Dinge unabdingbar sind. Das therapeutische Fasten hat laut dem Verein eine beruhigende Wirkung auf ein weites Krankheitsspektrum. Ganze Ortschaften und die Grazer Gemeinschaft wurden in ganz Oesterreich auf einmal geheilt. Auf der anderen Seite warnen Ernährungswissenschaftler und Ärzte unterschiedlicher Fachgebiete oft vor den Folgen des Fastens.

Die heilende Fastenzeit zehnt höchstens am Körper und die drakonischen Abführmittel wie z. B. Glaubenersalz sind eine überflüssige Belastung für das sensible Darm-Klima. Alles in allem achte ich mehr auf meine Diät, weil ich mein Körper nicht so sehr belastet werden will. Schlussfolgerung: Heilfasten war eine sehr aufregende und aufregende Sache. So schnell mit der Wanderung.

Mehr zum Thema