21 tage Diät

hCG-Diät - Was 21 Tage hCG-Diät bringt

Der hCG Metabolism+ ermöglicht es Ihnen, Ihre Ernährung auf schlankere* Ernährung umzustellen. Verlieren Sie bis zu 8-10 Kilo* in 21 Tagen - ohne Jojo-Effekt; verlieren Sie Gewicht ohne zu verhungern*; über 400 leckere Rezepte. Die App ist der Leitfaden, der Sie durch die komplette 21-tägige Stoffwechseldiät führt.

Die App ist der Leitfaden, der Sie durch das komplette 21-tägige Stoffwechselprogramm führt. Die hier genannten Lebensmittel können in Phase 3 (der Diätphase) für die jeweiligen Mahlzeiten verwendet werden und bieten eine wirklich große Vielfalt. Wie so oft kommt nach einer Crash-Diät der Jojo-Effekt, wenn man die Kalorien nicht langsam wieder erhöht.

HPG-Diät - Was 21 Tage HPG-Diät bedeutet

Sehen Sie sich das Videobild an, um zu sehen, wie leicht es ist, Ihre Rezepturen für die Beladungstage, Diät-, Stabiphase- und Testphasen mit der Applikation zu planen. Außerdem gibt Ihnen Karsten viele Tips und Kniffe für die Implementierung des 21-tägigen Stoffwechsels. Das 21-tägige Diätprogramm beruht auf der HCG-Diät, die vor über 60 Jahren vom englischen Mediziner Dr. Šimeons erarbeitet wurde.

Der Arzt Dr. Šimeons hat in mehr als 15 Jahren Forschung in China herausgefunden, dass die Antwort auf Adipositas oft im Gehirn ist. Überraschenderweise ist die HCG-Diät in der Bundesrepublik noch sehr wenig bekannt. Über 120.000 Nutzer konnten in den vergangenen Wochen bereits rasch ihr Eigengewicht einsparen.

Hallo, ich bin Dr. med. Carsten Apfel, Begründer des Online-Tools ERA, das bereits über 170.000 Nutzer bei Planung, Einkauf und Optimierung der Ernährung betreut. Ich habe auch lange Zeit probiert, mein Körpergewicht zu mindern. Daher habe ich auch das Werkzeug für die Erstellung von Ernährungsplänen entwickelt. Traditionelle Ernährungsweisen sind jedoch oft zum Misserfolg verdammt. Zum Glück habe ich die HCG-Diät vor einigen Wochen entdeckt und sofort ausprobiert.

Metabolismuskur - Diese vorteilhafte Alternative im Selbstbau besiegt alles!

Der Stoffwechsel ist auf eine deutliche Reduzierung der Kalorien und die Zufuhr von Nahrungsergänzungen angewiesen. Beim Stoffwechsel wird die Nahrung für die Dauer der Diät nach genauen Angaben verändert. Eine vernünftige Zeitspanne hört sich gut an, nicht wahr? Am verbreitetsten sind die "21 Tage des Stoffwechsels". Anders als bei anderen Ernährungsformen halten Sie sich an einen Zeitplan, der in vier Etappen untergliedert ist.

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Ernährungsvarianten mit verschiedenen Ausprägungen. Der 21-tägige Stoffwechselkurs ist eine realitätsnahe und kosteneffiziente Alternative. Die tatsächliche Ernährungsphase des Stoffwechsels beträgt, wie der Titel schon sagt, 21 Tage. Anschließend kann man die Diät mit einem etwas geänderten Ernährungskonzept aufrechterhalten.

Im Stoffwechsel wird die Kalorienaufnahme auf ein Maximum von 500 - 700 Kilokalorien pro Tag gesenkt. Bei der eiweißreichen Ernährung ist wie bei der anabolischen Ernährung eine genügende Übersättigung zu bewirken. Zur Vermeidung von Unterernährung während der Ernährungsphase wird auch die Aufnahme von Nahrungsergänzungen angeraten. Das ist keine Diät, die von einem Tag auf den anderen begonnen werden kann.

Sie sollten sich darauf einstellen und sich frühzeitig mit den nötigen Nahrungsmitteln und Nahrungsmitteln ausstatten. Dazu zählt natürlich auch eine gute interne Aufbereitung, denn der Stoffwechsel fordert Sie heraus. So können Sie bis zu 3000 Kilokalorien aufnehmen, aber Sie sollten 2 Sachen berücksichtigen:

In der Stabilisationsphase stellen Sie Ihre Diät allmählich wieder auf Ihr gewohntes Maß ein. Sie sollten diese Vorschriften jetzt befolgen: Sie ist aber nicht mehr unbedingt notwendig, denn die Nahrung ist jetzt wieder ausgeglichen und mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgt. Im besten Falle haben Sie jetzt Ihre Diät so geändert, dass Sie sich gesünder, ausgewogener und kalorienbewusster ernähren.

Der Kalorienverbrauch richtet sich nach Ihrem aktuellen Verbrauch (hier kalkulieren). In der 21-tägigen Ernährungsphase sind die Speisen immer ähnlich: Sie sollten nur eine Proteinart auf einmal essen. Kohlehydrate (Nudeln, Brote, Reiskörner etc.) und Fett (Öle, Butterschmalz, Rahm etc.) sind während der Diät völlig unbedenklich! Sie sollten auch bis zu 4 l Trinkwasser oder ungezuckerten Tees einnehmen.

Sie werden während des Stoffwechsels empfohlen: Folgende Präparate sollten Sie während der Ernährungsphase meiden: Mittlerweile vertreiben viele Stoffwechsellieferanten ganze Packungen mit Nahrungsergänzungen. Sie sollten jedoch nicht auf sie verzichtet werden, da sie Ihnen während der Ernährungsphase wesentliche Nahrungsbestandteile zuführen, die Sie in dieser Zeit nicht aus der Nahrung erhalten.

Das sind die Nahrungsergänzungen, die Sie dazu nehmen sollten: Und hier noch einmal Ihr Aufnahmeplan im Detail: Deshalb empfiehlt es sich, die erforderlichen Nahrungsergänzungen selbst zusammenzustellen. Aufgrund der niedrigen Kalorienaufnahme geht der Organismus unweigerlich in den Hungermetabolismus über. Daher sind die Hinweise auf Nahrungsergänzungen in jedem Falle zu beachten, um eine Unterernährung zu verhindern.

Gleiches trifft auf präventive Massnahmen im Bezug auf den Jojo-Effekt zu: Ohne eine bewußte, sinnstiftende und langfristig nährende Umsetzung verfallen die meisten abnehmenden Menschen sehr rasch nach einer solchen Diät wieder in die alten Bräuche. Aus diesem Grund muss die Diät während der Stabilisationsphase darauf abgestimmt werden. Diejenigen, die gut gerüstet sind und ihren Stoffwechsel über die vorgeschriebene Zeit aufrechterhalten, werden sicher erfolgreich sein.

Einige (!) Vorschriften - besonders während der Diät- und Stabilisationsphase - müssen jedoch unbedingt einhalten werden. Der Stoffwechsel wechselt nach der strengen Ernährungsphase in eine vielseitige, ausgeglichene Diät.

Mehr zum Thema