30 Gramm Fett Diät Frühstück

Das schmeckt wirklich gut, wie Susanne's Rezept-Ideen aufzeigen. Eine Roggenrolle in der Mitte schneiden, 20 Gramm Streichkäse (5 % Fett) auf beiden Seiten auftragen.
Die einzigartige 30 Gramm Fettmethode von S. Schmidts ermöglicht es Ihnen, sich mit allem, was gut schmeckt, zu ernähren.
Fettreduziert zu verzehren heißt, weniger Energie mitzunehmen. Dadurch werden auch viele Kilokalorien bei gleichzeitiger Fettreduzierung eingespart.
Weil die Zubereitung nicht vorschreibt, was wann verzehrt werden soll, kein Thema. Viel Kohlehydrate nach Belieben zu sich nehmen und abnehmen.
Brote, Teigwaren, Reis und viele Bonbons haben wenig Fett, und wenn die ersten Kilo fallen, fühlen Sie sich meist viel besser und magerer.

Eine Roggenbrötchen halbieren, 20 g Frischkäse (5 % Fett) auf beiden Hälften verteilen. Eine Hälfte mit 2 Teelöffeln Marmelade oder Honig bestreichen, die andere Hälfte mit einem Salatblatt, 30 g magerem Pökelfleisch und 4 Gurkenscheiben belegen. Die einzigartige 30 g Fettmethode von Susanne Schmidt ermöglicht es Ihnen, sich mit allem, was gut schmeckt, voll zu ernähren. Die Kunst: Pro Tag werden nicht mehr als 30 g Fett verzehrt. Es werden weltweit zwischen 60 und 80 Gramm Fett pro Tag empfohlen.

Susanne's typische Diät Tag

Das schmeckt wirklich gut, wie Susanne's Rezept-Ideen aufzeigen. Eine Roggenrolle in der Mitte schneiden, 20 Gramm Streichkäse (5 % Fett) auf beiden Seiten auftragen. Zwei Teelöffel Konfitüre oder Bienenhonig darauf geben, die andere mit einem Blattsalat, 30 Gramm mageres Schweinefleisch und vier Gurkenscheiben bedecken. Susanne's Fett-Spar-Trick: Statt Fett und Vollfettkäse benutze ich fettarme Variante und erspare so ca. 7 Gramm Fett.

Nicht mehr fett! Das 30 Gramm Fett Verfahren

Die einzigartige 30 Gramm Fettmethode von S. Schmidts ermöglicht es Ihnen, sich mit allem, was gut schmeckt, zu ernähren. Die Kunst: Pro Tag werden nicht mehr als 30 Gramm Fett eingenommen. Auch für Sie wird "never fat again" Wirklichkeit. Es ist eine tolle Arbeit, 57 kg zu verlieren, Mrs. Schmitt. Nein, nicht mit der Fettmethode. Quantitativ deutlich weniger.

Fettreduziert zu verzehren heißt, weniger Energie mitzunehmen. Dadurch werden auch viele Kilokalorien bei gleichzeitiger Fettreduzierung eingespart. Schwäche ist auch einmal in der Woche wünschenswert. alles zu fressen, was das eigene Herzen anspricht. Die restliche Wochenzeit sollte jedoch nach der 30 g Fettmethode gelebt werden. Ist das Verfahren auch geeignet, wenn Sie häufiger ausgehen müssen, z.B. in einem Lokal?

Weil die Zubereitung nicht vorschreibt, was wann verzehrt werden soll, kein Thema. Viel Kohlehydrate nach Belieben zu sich nehmen und abnehmen? Es wird nur das Fett gezählt und keine Kohlehydrate oder andere Energie! Dies ist die Basis der Methodik. Aber auch die Kalorienzufuhr der Tiere ist natürlich nicht zu vernachlässigen.

Brote, Teigwaren, Reis und viele Bonbons haben wenig Fett, und wenn die ersten Kilo fallen, fühlen Sie sich meist viel besser und magerer. Es besteht die große Chance, früh rauszukommen. Oftmals ist nach der Diät vor dem Jo-Jo-Effekt - wie kann man verhindern, dass man nicht wieder zugenommen hat? durch viel zu wenig Energie.

Nach dem Verzehr von etwas mehr wird eine Diät bestellt. Wenn man jedoch viel weniger ißt, wie es bei der 30 g Fettmethode gewollt ist. Mehr als 30 Jahre lang trug sie schweres Uebergewicht dabei. Ihre Erlebnisse und ihr Wissen gibt sie mit Bücher wie "Never again fat" weiter. Inhaltsübersicht zu "Nie wieder Dick!