7 tage Suppendiät

Die Suppendiät ist jedoch sehr zu empfehlen, wenn Sie über einen kürzeren Zeitpunkt rasch an Gewicht verlieren wollen, oder als Grundlage für die Entgiftung des Körpers für eine spätere Umstellung der Ernährung und deren Vorbereitung.
Dabei ist es besonders zu beachten, dass 2 bis 3 l flüssige Getränke, insbesondere Trinkwasser und ungesüßter Tee, getrunken werden müssen.
Bei einer Suppendiät kommt es beim exakten Verbrauch von Kalorien nicht nur auf die individuellen Gerichte an, sondern auch auf das entsprechende Gewicht.
Aber da man in der Gegenwart nur sehr schlecht leben kann und als Berufstätiger ohne Nahrungszufuhr, sind Suppenernährung optimal, da die Nahrungszufuhr im Grunde nur aus Flüssigkeiten mit etwas Obst und Gemüsen bestehen kann.
Bei einer Suppendiät sollten diese Idealmahlzeiten nicht nur auf den Ernährungsplan gelegt werden..

Die Suppen sind ein idealer Sättiger, der in keiner Diät fehlt, aber was ist mit der Suppendiät? Eine Suppendiät ist natürlich nicht für eine dauerhafte Umstellung der Ernährung gut genug, da man wahrscheinlich über Monate oder gar Jahre nur von Suppen ein wenig schlecht lebt. Die Suppendiät ist jedoch sehr zu empfehlen, wenn Sie über einen kürzeren Zeitpunkt rasch an Gewicht verlieren wollen, oder als Grundlage für die Entgiftung des Körpers für eine spätere Umstellung der Ernährung und deren Vorbereitung. Können wir wirklich nur Suppen verzehren? Auch wenn Suppen auf jedem Ernährungsplan enthalten sein sollten. Bei einer Suppendiät sehen sie etwas anders aus, da man Suppen nur für ein paar Tage konsumieren sollte.

Dabei ist es besonders zu beachten, dass 2 bis 3 l flüssige Getränke, insbesondere Trinkwasser und ungesüßter Tee, getrunken werden müssen. Zwar gibt es Suppen-Diäten, die z.B. bei einem 7-tägigen Ernährungsplan noch zusätzliches Essen zulassen, aber Suppen sind das wichtigste Nahrungsmittel bei dieser Diät. Bei einer reinen Suppendiät sollten Sie nicht mehr als 2 bis 3 Tage bleiben, bei einer wöchentlichen Diät sollten Sie andere Nahrungsmittel oder Proteinshakes dazu konsumieren, um Mängelerscheinungen zu vermeiden.

Bei einer Suppendiät kommt es beim exakten Verbrauch von Kalorien nicht nur auf die individuellen Gerichte an, sondern auch auf das entsprechende Gewicht. Mit einer Suppendiät können Sie jedoch durchschnittlich 3-4 kg pro Tag verlieren. Wo kommt diese Diät her? Bei der Suppendiät handelt es sich um eine Art des Fastens, da man über einen gewissen Zeitabschnitt auf Nahrungs- und Genußmittel verzichten muss, um den Organismus zu erleichtern, also zu reinigen.

Aber da man in der Gegenwart nur sehr schlecht leben kann und als Berufstätiger ohne Nahrungszufuhr, sind Suppenernährung optimal, da die Nahrungszufuhr im Grunde nur aus Flüssigkeiten mit etwas Obst und Gemüsen bestehen kann. Dabei ist es von Bedeutung zu wissen, dass es sich bei der Suppendiät nicht um eine lange Diät zum Gewichtsverlust handeln darf, sondern darum, den Organismus nach einer sorgfältigen Säuberung auf eine optimal abgestimmte Ernährung einzustellen.

Bei einer Suppendiät sollten diese Idealmahlzeiten nicht nur auf den Ernährungsplan gelegt werden. Frischgemüse und Gewürze enthalten wertvolle Nährwerte und haben praktisch keine Calorien. Die Suppen wärmen Sie und je nachdem, wie sie zubereitet werden. Je nachdem, wie sie zubereitet werden, halten sie Sie lange Zeit gefüttert, was in jeder Diät oder Diät von Bedeutung ist. Inhaltsstoffe: Gemüsestücke abziehen. Danach abspülen.

Gemüsebrühe mit der Kartoffel und den Möhren ca. 5 Min. garen, dann das andere Gemüsestück dazugeben. Auf kleiner Flamme 15 Min. garen und mit Sojasauce. Dazu pfeffern und mit gehackter und gehackter Petersiliensauce würzen. Hähnchen in feine Scheiben geschnitten und in heißem Salzwasser 2 Min. lang gekocht, bis das Rindfleisch weiß wird.

Währenddessen den ausgewaschenen Blattspinat reinigen und einige Minuten in heissem Trinkwasser überbrühen lässt. Gemüsebouillon garen und die Bestandteile kurz köcheln und mit der Saucensoße würzen. Wenn die Zwiebel durchsichtig ist, die in feine Streifen gehackten Kürbisse dazugeben und weitere 3-5 Min. köcheln lässt.

Gemüsebouillon unterrühren und nochmals ca. 10 Min. garen, bis die Zucchinis ganz sanft sind. Die kalten Suppen sind an heißen Tagen im Sommer sehr wohltuend und können auch problemlos in einem geeigneten Behältnis zum Mittagessen an den Arbeitsort gebracht werden. Worauf sollte ich bei der Diät für Suppen achten?

Nach Möglichkeit sollten die Bestandteile einer Suppendiät möglichst aus frischen Rohstoffen sein. Natürlich sollten Sie sich bei Ihrer Suppendiät nicht auf verpackte oder verzehrfertige Suppen stützen, sondern Ihre eigenen Gerichte zubereiten. Wenn noch viel zu tun ist, können Sie die Suppen gefrieren, damit Sie zu einem späten Termin zu ihnen zurückkehren können, oder auch wenn Sie wirklich keine Zeit haben oder keine Zeit haben.

Wenn Sie nicht die ganze Zeit Gemüse-Suppen zu sich nehmen wollen, können Sie Ihre Suppen auch mit Hühnchen. Sie können sie mit Hühnchen. oder Rind oder Fischen anreichern.