Abnehmen durch Blutanalyse

Durch eine Blutanalyse zum Wunschgewicht

Abnehmen mit Blutanalyse ist dann sinnvoll, wenn der Stoffwechsel gestört ist. Der Stoffwechsel entsorgt alle Gifte und sonstigen Stoffe, welche unser Körper nicht benötigt oder verarbeiten kann. Läuft dieser Prozess nicht optimal ab, kann eine unkontrollierte Gewichtszunahme die Folge sein. Die Abhilfe für dieses Problem ist denkbar einfach. Man isst weniger von den überschüssigen Nahrungserzeugnissen und mehr von den Produkten, an denen es dem Körper mangelt.

Die Blutanalyse hilft dabei, diese Inhaltsstoffe zu identifizieren und im Anschluss die Ernährung so umzustellen, dass sich der Stoffwechsel wieder auf ein ideales Maß einpendelt.

Gesund Abnehmen

Eine Blutanalyse bietet sich für alle an, die an Übergewicht, Untergewicht oder extremen Gewichtsschwankungen leiden. Diese Personen erfahren dank eines Bluttests, ob hierfür körperliche Gründe eine Rolle spielen oder die Essensportionen schlichtweg zu groß sind, um überschüssiges Gewicht reduzieren zu können. Möglicherweise ergeben sich durch das Blutbild auch individuelle Unverträglichkeiten bestimmter Nahrungsbestandteile, von denen der Patient bisher nichts ahnte. Die Erkenntnisse dienen dann dazu, für den Patienten ein persönliches Abnehmen-Programm zu entwickeln, das ihm im wahrsten Sinne des Wortes auf den Leib geschneidert ist.

Abnehmen durch Blutanalyse
1/1

Abgesehen vom Hausarzt kann die Blutanalyse auch ein Ernährungsberater durchführen.

Wie die Blutanalyse zum Abnehmen verhilft

Abgesehen vom Hausarzt kann die Blutanalyse auch ein Ernährungsberater durchführen. Die Blutanalyse ist schmerzlos. Ein Pikser in die Fingerkuppe reicht, um die für ein Blutbild notwendige Menge an Kapillarblut zu entnehmen. Die Blutanalyse liefert vierzig verschiedene Werte. Wichtig sind jene Blutwerte, die Aufschluss über die Tätigkeit der Leber, der Nieren und der Bauchspeichel- sowie Schilddrüse geben, um gut abnehmen zu können. Auf Grundlage dieser Daten erstellt der Ernährungsberater einen persönlichen Ernährungs- und Fitnessplan zum Abnehmen. Ziel des Ernährungsplans ist es, dem Körper insbesondere die mangelnden Vitalstoffe zuzuführen.

Der Ernährungsberater mischt als Hilfsmittel zum Abnehmen mitunter ein wasserlösliches Pulver an, das die fehlenden Mineralien und Vitamine enthält. Denn sofern sich aus der Blutanalyse kein ernsthaftes Krankheitsbild ergibt, lässt sich eine eventuelle Stoffwechselstörung auch ohne Einsatz von Medikamenten beheben. Kennt man sein Blutbild, ist die übrige Diät reine Kopfsache. Auch für diejenigen, die sich nicht immer an die strengen Vorgaben des Diätplans halten können, gibt es einen Trost. Unabhängig von den täglich zugeführten Kalorien verbrennt ein optimal ausbalancierter Stoffwechsel deutlich mehr Energie. So lässt sich sofort abnehmen mit der Blutanalyse.

Mehr zum Thema