Abnehmen Fettverbrennung Anregen

Stimulieren Sie den Metabolismus mit Tees - Die 5 besten Tees zum Stimulieren!

Es sollte nicht nur den Hunger bremsen, sondern auch die Fettverbrennung anregen. Sie erfahren, welche Auswirkungen Tees auf den Organismus haben und wie Sie mit Hilfe von Matt, Grün- oder Ingwertee Ihren Metabolismus anregen können! Bei der Gewichtsabnahme mit Tees liegt das Hauptaugenmerk in der Regel auf der appetithemmenden Wirkung vieler Varianten.

Zudem haben die in vielen Tees enthaltenen bitteren Substanzen eine sättigende Wirkung, wenn man sie ohne Süßstoffe und Süßstoffe einnimmt. Außerdem trägt Coffein, das verschiedene Varianten wie Grün-, Schwarz- oder Mate-Tee enthält, dazu bei, den Hunger zu stillen. Wie diese Wirkung von Koffein erreicht wird, darüber sind sich die Wissenschaftler bis heute nicht ganz einig.

Coffein begünstigt die Ausschüttung von Speisefettsäuren aus körpereigenen Fetten, auch bekannt als Fettspaltung. So können die in den Blutkreislauf gelangenden Säuren besser in Kraft umgesetzt und vom Organismus verheizt werden. Aber auch dieses Fettpolster wird ohne Bewegung nicht magisch verschwunden sein. So müssen Sie genug trainieren, nachdem Sie koffeinhaltige Drinks konsumiert haben, um am Ende wirklich etwas Gewicht zu sparen.

In der Tat begünstigt Coffein auch die physische und psychische Leistungsfähigkeit. Es wurde festgestellt, dass bei einem Verzehr von 100 Milligramm Coffein der basale Stoffwechsel der Probanden für ca. 150 min um 3 - 4 % erhöht wurde. Coffein zwingt den Organismus, seine Temperatur zu erhöhen, und das verursacht Energiekosten.

So ist der Teetrinken bis zu einem gewissen Grad ein Lebensmittel, das keine eigenen Calorien hat und zugleich Fettverbrennung betreibt. Diese Wirkung hört sich auf den ersten Blick großartig an, aber man sollte nicht vergessen, dass 3-4% des Basalumsatzes nicht viel sind! Eine appetithemmende Wirkung ist dies an dieser Position nicht. So kann man sagen, dass der koffeinhaltige Kaffee in der Tat ein Fettverbrenner sein kann, auch wenn er kein Heilmittel ist.

Die folgenden Teearten enthalten Koffein: Der höchste Koffeinanteil liegt bei 142 Milligramm Coffein pro 3 Milligramm grünem Nadeltee aus dem Reich der Mitte. Grüntee. Ob Grüntee. Matt oder Ingwer-Tee - Welche Varianten sind für die Anregung des Stoffwechsels gut genug? Die meisten Teearten haben keine metabolische stimulierende Funktion, wie die folgende Übersicht verdeutlicht.

Der Fettstoffwechsel kann nur durch den koffeinhaltigen Tee gefördert werden. Wenn Sie sich auf appetitanregende und appetitanregende Teearten konzentrieren, können Ihnen Tee in jedem Falle helfen. Sie können auch die Gewichtsabnahme verbessern! Ein kurzer Einblick in die Zutaten zeigt, dass Tee-Mischungen den Organismus wirkungsvoll entleeren und reinigen können.

Eine verdauungsfördernde Wirkung kann auch ihnen zugesprochen werden. Weder auf der Packung noch auf den Webseiten der Produzenten wird behauptet, dass thermogenetische oder ähnliche Methoden den Metabolismus oder die Fettverbrennung anregen, was bei den Inhaltsstoffen höchstwahrscheinlich nicht der Fall ist. Ergebnis: Was stimulieren Tee wirklich den Stoffwechsel?

Sie können den Metabolismus stimulieren, aber der Einfluss wird für Sie wahrscheinlich nicht wahrnehmbar sein. Auch dies sind nur Tee-Sorten, die Coffein oder Polyphenole enthalten. Es ist nicht ohne Gründe, dass Grüntee als der am besten geeignete Stoffwechseltee angesehen wird. Die als " metabolischer Tee " vermarkteten Varietäten dehydrieren in erster Linie den Organismus, haben aber kaum Einfluß auf den metabolischen Prozess (Stoffwechsel).

Je nach Teesorte wirken sie appetithemmend und tragen bei ausreichender körperlicher Betätigung, z.B. durch sportliche Betätigung, zum Fettabbau bei.

Mehr zum Thema