Abnehmen mit Fett und Eiweiß

Verlieren Sie Gewicht mit Fett zum Fruehstueck - Stimulierung der Verbrennung von Fett in der Nahrung.
Das fettreiche Fruehstueck macht nicht fett, sondern unterstuetzt eine Diaet und unterstuetzt die Gewichtsabnahme.
Nach den Worten von Prof. Dr. Aloysberg bestimmt das Fruehstueck, woher der Koerper seine Kraft vor allem tagsueber erhaelt.
Verzehrt man am Morgen hauptsächlich Kohlehydrate zum Fruehstueck als Diätmahlzeit, sollen vor allem Kohlehydrate den ganzen Tag ueber fuer den Metabolismus und die Energieproduktion verwendet werden.
Durch den Verzehr von Frühstückskohlenhydraten, die rasch verdaulich sind und somit den Zuckerspiegel rasch erhöhen, wird dieser Negativeffekt der Kohlehydrate auf die Ernährung intensiviert.

Drei Makronährstoffe braucht der Körper, um Energie zu produzieren: Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett. Das eine Gramm Fett enthält mehr als dreimal so viel Energie wie ein Gramm der anderen beiden Nährstoffe. Die Welt ist damit erfolgreich gesunken - selbst Menschen, die sonst mit fettarmer Ernährung nicht abnehmen könnten. Einfach ausgedrückt, können Sie so viel Eiweiß und Fett essen, wie Sie möchten, während Sie kohlenhydratreiche Nahrungsmittel vermeiden. Wer viele tierische Produkte isst, isst gleichzeitig viel Fett.

Verlieren Sie Gewicht mit Fett zum Fruehstueck - Stimulierung der Verbrennung von Fett in der Nahrung.

Das fettreiche Fruehstueck macht nicht fett, sondern unterstuetzt eine Diaet und unterstuetzt die Gewichtsabnahme. "Laut einer Untersuchung der UniversitÃ?t von Alabama belebt ein hoch fettes FrÃ?hstÃ?ck die Fettabbauung und macht es so einfacher, sich schlank zu machen und sich permanent fit zu halten". Forschung von Prof. Dr. Aloys Berg von der UniversitÃ?t Freiburgs unterstÃ?tzt die Forschungsarbeiten der Universi-titÃ?t Albanta zum Leistungsvergleich von fettreichem und kohlenhydratreichem FrÃ?hstÃ?ck.

Nach den Worten von Prof. Dr. Aloysberg bestimmt das Fruehstueck, woher der Koerper seine Kraft vor allem tagsueber erhaelt. Wenn Sie während der Ernährung viel Fett am Morgen zum frühstücken essen, verzehrt Ihr Organismus den ganzen Tag über mehr Fett. Die Fettverbrennung wird durch dieses Fruehstueck stimuliert. Frühstücksfett trägt dazu bei, Gewicht zu verlieren und auf Dauer dünn zu werden.

Verzehrt man am Morgen hauptsächlich Kohlehydrate zum Fruehstueck als Diätmahlzeit, sollen vor allem Kohlehydrate den ganzen Tag ueber fuer den Metabolismus und die Energieproduktion verwendet werden. Nur durch die Produktion von Nahrung kann der Organismus die notwendige regelmässige Zufuhr von Kohlenhydraten gewährleisten, und wenn dieser Mangel zum Abnehmen verdrängt wird, durch Anfälle von Heißhunger und Essattacken.

Durch den Verzehr von Frühstückskohlenhydraten, die rasch verdaulich sind und somit den Zuckerspiegel rasch erhöhen, wird dieser Negativeffekt der Kohlehydrate auf die Ernährung intensiviert. Zu diesen rasch wachsenden Kohlehydraten gehören z.B. Hörnchen, leichte Weizenröllchen mit Konfitüre, Nuss-Nougat-Creme wie z. B. Noutella ( (viel Fett, aber auch viel Fett - Abnehmen mit Fett geht nur, wenn weniger Kohlehydrate verzehrt werden), knuspriges Müesli, Vollkornmüesli, Schokoladenmüesli und so weiter.

Kohlehydrate für ein Diätfrühstück gewährleisten einen rascheren Insulinanstieg und einen unregelmäßigen Insulinverlauf im Körper. Dies führt dazu, dass die Hungersnot und der Durst rascher wieder auftritt. Wenn Sie zum FrÃŒhstÃŒck Fett mit Butterschmalz, KÀse, Fettwurst, Eier und Schinken essen, fÃŒhlen Sie sich lÀnger satt und haben weniger Verlangen. Laut Prof. Dr. Aloysberg ist es jedoch nicht zu viel Essen zum Auftanken.

Wenn Sie abnehmen wollen, ist es außerdem notwendig, den Proteingehalt, die Proteinmenge zu steigern. Er verteilte 40 prozentige Kohlehydrate, 40 prozentige Fette und 20 prozentige Proteine. Damit die Gewichtsabnahme einfacher und rascher geht, sollte der Kohlenhydratanteil auf 30 Prozentpunkte reduziert und der Proteinanteil entsprechend von 20 auf 30 Prozentpunkte erhöht werden.

Die" Fitness for Fun" gibt die folgenden Empfehlungen, wann man wie viel und was man pro Tag isst, um einfacher abzunehmen: Für das Fruehstueck viel Fett mit viel Eiweiss und Kohlenhydraten nur als schwer verdaubare Vollkorn-Produkte - z.B. Vollkornbrötchen, Kaese, Kochschinken, Eier, Quark, Jogurt und Molkerei. Zu Mittag auch Kohlehydrate in Nudelform, Spagetti und andere Teigwaren, Erdäpfel und Brötchen.

Der Kohlenhydratgehalt sollte umso niedriger sein, je mehr Sie abnehmen und schlanker werden wollen. Beim Abnehmen sollten Sie den Kohlenhydratanteil verringern und den Gehalt an Nahrungsmitteln mit viel Inhalt und relativ wenig Kraft steigern, wie z.B. Salate, Gemüsesorten, fettarmer und fettarmer Frischkäse beim Mittagsessen.

Nicht zu viele Kohlehydrate zum Abendbrot und nicht zu viel aufessen. Es gibt Menschen, die von Haus aus gute Fatburner sind, erklärt er. Bei diesen Menschen wird im Wesentlichen mehr Fett zur Energieerzeugung eingenommen. Dies macht es einfacher und rascher für diese Fatburner, abzunehmen und sie können es nach einer Ernährung länger beibehalten.

Er rät Menschen, deren Metabolismus dazu neigt, Kohlehydrate zu verbrennen, die eine ständige Zufuhr von Kohlehydraten erfordern, die Verbrennung von Fett zu stimulieren und zu schulen. Diese Trainingswirkung auf den Fettmetabolismus sollte gleichmäßig auch das präsentierte fetthaltige Fruehstueck mit vergleichsweise viel Eiweiss haben. Durch Konditionstraining, Nüchternheit, Kohlenhydratverzicht und Ausdauer kann der Fettverbrennungsanteil erhöht werden.

von Michaela Herzog