Abnehmen mit Fleisch und Gemüse

Jede Menge Protein, tägliche Getreidekleie und Bewegung: Sie ist jedoch in vier Etappen unterteilt, die mit strikten Vorschriften anfangen, sich dann aber auflockern.
Mit der Zeit kommen immer mehr Kohlehydrate in Gemüse-, Blattsalat- und Obstform bei. Langfristig sollten Sie zu einer proteinreichen Ernährung mit einem Tag reinem Eiweiß pro Tag und pro Tag wiederkehren.
Fünf Tage lang geht diese Etappe zu Ende und die meisten "Dukaner" nehmen zwei bis vier Kilo ab. Anschließend wechselt man die reinen Eiweißtage mit denen, an denen zuckerarmes Gemüse auftritt.
Den bisher zugelassenen Nahrungsmitteln werden weitere Lebensmittel wie z. B. Roggenbrot zugesetzt. Zwei Tage in der Woche können zusätzliche stärkehaltige Nahrungsmittel, wie z.
Zum Beispiel, wer vier Kilogramm verloren hat, sollte sich 40 Tage lang an die Vorschriften der dritten Stufe halten.

Du willst mit Fleisch abnehmen, aber nicht krank werden? Nun, Obst und Gemüse gehörten damals zu meinen Erzfeinden, die nur das Böse für mich wollten. Molkereiprodukte und kohlenhydratreiche Ballaststoffe sollten sparsam auf dem Teller sein, aber viel Eiweiß, vorzugsweise hochwertiges Fleisch und Fisch. Der klassische Sonntagsbraten kann heute auch als leicht und gesund interpretiert werden - so werden Fleischgerichte zu Schlankheitsgerichten, nach denen man keinen mehrstündigen Sonntagsspaziergang braucht. Wenn man abnehmen will und genug von einseitigen Diäten hat, isst man am besten viel Gemüse, Salat und Obst.

Der aktuelle Gewichtsverlust TrendDukan Ernährung: Fleisch ist das neue Gemüse

Jede Menge Protein, tägliche Getreidekleie und Bewegung: Sie ist jedoch in vier Etappen unterteilt, die mit strikten Vorschriften anfangen, sich dann aber auflockern. Der französische Arzt und Ernährungsberater Dr. med. Pierre Duckan (geb. 1941) gilt noch vor wenigen Jahren als DIE Gewichtsabnahme-Sensation. Die Speisekarte enthält Proteine in Gestalt von Magerfleisch, Fischen und Eier, die zunächst nur mit einem Löffel Haferflocken verziert werden.

Mit der Zeit kommen immer mehr Kohlehydrate in Gemüse-, Blattsalat- und Obstform bei. Langfristig sollten Sie zu einer proteinreichen Ernährung mit einem Tag reinem Eiweiß pro Tag und pro Tag wiederkehren. Am Anfang der Ernährung dürfen nur Nahrungsmittel auf der Speisekarte sein, die nahezu ausschliesslich Eiweißgehalt haben. Dies sind vor allem Fische und Fleisch, Ei und entrahmte Milchprodukte sowie natürlich ebenfalls Tomaten und Bohnen.

Fünf Tage lang geht diese Etappe zu Ende und die meisten "Dukaner" nehmen zwei bis vier Kilo ab. Anschließend wechselt man die reinen Eiweißtage mit denen, an denen zuckerarmes Gemüse auftritt. Der Verbraucher sollte diese Etappe so lange durchlaufen, bis er sein gewünschtes Gewicht hat. Er darf sich von den von ihm vorgeschlagenen 28 zugelassenen Gemüsen und 72 eiweißreichen Nahrungsmitteln satt werden.

Den bisher zugelassenen Nahrungsmitteln werden weitere Lebensmittel wie z. B. Roggenbrot zugesetzt. Zwei Tage in der Woche können zusätzliche stärkehaltige Nahrungsmittel, wie z.B. die Kartoffel, eingenommen werden. Damit will er das Entstehen eines Jo-Jo-Effekts und die Rückkehr der verloren gegangenen Kilo aufhalten. Wie lange die Phasen dauern, hängt davon ab, wie viel Gewicht reduziert wurde:

Zum Beispiel, wer vier Kilogramm verloren hat, sollte sich 40 Tage lang an die Vorschriften der dritten Stufe halten. Für Figurenbewusste sind die drei Spielregeln am besten: 1. ein Eiweißtag pro Tag, empfiehlt Ihnen die Firma R. G. Dukan für den kommenden Tag. Es gibt an diesem Tag nur die Nahrungsmittel, die während der schweren Attacke zugelassen wurden.

Damit soll sichergestellt werden, dass es keine Fettleibigkeit mehr gibt und keine weiteren Gewichtsreduktionskuren mehr notwendig sind. Sie ist prinzipiell eine fettreduzierte Fortführung der Atkins-Diät, die bereits vor 30 Jahren auf Proteine als Gewichtsabnahme-Turbo aufbaute. In der Ernährungslehre verweist er auf aktuelle Erkenntnisse: Proteine sättigen langsamer als Kohlehydrate und stören die Verbrennung von Fett nicht, weil sie nicht zu einer vermehrten Insulinsekretion führen.

Die Eiweißkalorien werden zu einem Drittel für die Nahrungsaufnahme verwendet, und der Organismus lagert kein überflüssiges Proteingehalt, sondern brennt es. Die Ernährungsberaterin Frau Dr. med. Susanne Klaus hat keinen Zweifel daran, dass mit einer solchen Ernährungsweise das Pfund verschwindet, aber es ist für sie schwierig, sich vorzustellen, dass jemand diese Ernährungsweise langfristig aufrechterhalten kann.

Aufgrund der durch den hohen Eiweißgehalt bedingten Nierenlast ist es sehr wichtig, die Trinkempfehlungen des Dukan-Programms einzuhalten: mind. zwei Liter pro Tag - am besten Trinkwasser. Denn nach ein paar Tagen konnten die meisten Menschen Fleisch, Fische, Ei und sogar die Tofus nicht mehr erblicken. Die französische Gesundheitsverwaltung hat die Ernährung schon lange als untauglich erachtet.

Das Eiweißprogramm von Herrn Dr. med. Pierre ist dort bereits ein altes Manuskript.

von Michaela Herzog