Abnehmen mit Gemüse

Mit Gemüsegerichten zum Wunschgewicht

Abnehmen mit Gemüse ist leicht durchzuführen und saisonale Gemüsesorten sind in der Regel für wenig Geld erhältlich. Man spart sich zudem einen allzu strengen Speiseplan zum Abnehmen, da die Gerichte in der Regel ohnehin kalorienarm sind und dadurch den schnell den Weg zum Wunschgewicht sichern. So gibt es für eine berühmte Gemüsesuppe zum Abnehmen sogar eine ganz eigene Diätvariante: Die Kohlsuppendiät ist nahezu allen Abnehmwilligen bekannt.

Das Geheimnis sind die Ballaststoffe

Gesund Abnehmen

Bei den besten Abnehm-Tipps steht Salat als Gemüse zum Abnehmen immer ganz weit vorne auf der Liste - und das ist auch gut so. Denn der Gewichtsverlust mit Gemüse klappt deshalb so optimal, da die Nahrungsmittel - wie eben beispielsweise Salat - an sich nur wenig Kalorien enthalten, dafür aber unheimlich gut sättigen. Und ganz nebenbei wird der Körper noch mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt, die in Gemüse stecken. Der hohe Sättigungseffekt der Pflanzenkost ist den enthaltenen Ballaststoffen zu verdanken, die nicht vom Körper aufgenommen werden können, sondern nur den Magen-Darm-Trakt durchwandern und dann wieder ausgeschieden werden.

Abnehmen mit Gemüse
1/1

Abnehmen mit Gemüse ist leicht durchzuführen.

Wer diese Schlankheitskur durchführt, unterstützt seinen Körper optimal und muss dennoch nicht unter einem Hungergefühl leiden. Denn durch den niedrigen Kaloriengehalt kann bei der Pflanzenkost so oft zugegriffen werden, wie man möchte. Achten muss man jedoch auf die weiteren Zutaten, denn diese können über den Abnehmerfolg entscheiden. Gemüse ist in seiner natürlichen Form kalorienarm, doch in Verbindung mit einer Sahnesauce oder einem Öl-Dressing sieht der Energiegehalt schon ganz anders aus und die Fastenkur wird deutlich erschwert. Stattdessen sollten auch die Gemüsegerichte zum Abnehmen besser mit kalorienarmen Produkten zubereitet und das Gemüse zwischendurch auch roh gegessen werden. Oder man macht sich für den Fernsehabend eine Gemüseplatte mit fettarmen Quarkdips zurecht, was zum Abnehmen wesentlich vorteilhafter ist als die klassische Tüte Chips.

Ideal zum Fasten

Wenn Sie auf eine gesunde und dauerhafte Art Gewicht reduzieren möchten, dann kommen Sie um Pflanzenkost gar nicht herum. Diese ist eine optimale Hilfe beim Fasten und sorgt dafür, dass Sie das nur allzu gut bekannte Hungergefühl bei verschiedenen Diäten getrost vergessen können. Aber auch diese Abnehmvariante sollten Sie zusätzlich mit einer ausreichenden Bewegung kombinieren, wie zum Beispiel dem Abnehmen mit Yoga, da Sie Ihren Körper dadurch gezielt unterstützen und den Energieverbrauch ankurbeln.

Mehr zum Thema