Abnehmen mit Kohlsuppe

Mit diesen Ingredienzien kann man einen großen Suppentopf zubereiten, der für eine einzelne Personen mehrere Tage dauert.
An drei Tagen in der Wochenzeit können Sie außerdem einen Früchtetag einsetzen. Während einer Kohlsuppen-Diät sollte auf eine ausreichend große Flüssigkeitsaufnahme geachtet werden.
Ob ein Gewichtverlust von fünf Kilo pro Wochen gesunde Ernährung ist, bleibt abzuwarten. Besonders Mineralien und Proteine sind in der Suppensuppe sehr selten.
Die Blähung. Die Blähung. Sie ist in der Regel eine Nebenwirkung der Kohlsuppenkost. Die Kohlsuppen-Diät ist eine wahre Last für den Verdauungstrakt, denn Kraut ist sehr schwierig zu verdauen.
Insgesamt ist die Kohlsuppen-Diät, wie jede andere Crash-Diät, viel zu ungleichmäßig und der Organismus wird nicht mit ausreichenden Nährstoffen versorgt.

Das Krautsuppenfutter ist eine der berühmtesten Ernährungsweisen, die vor mehr als 30 Jahren aus den Vereinigten Staaten nach Europa kamen. Wie die Ananas-Diät ist auch die Kohlsuppen-Diät eine so genannte Crash-Diät, die eine rasche Abfolge von Verbrauchern versprechen. Sogar so genannte Kohlsuppenpillen sind inzwischen auf dem Markt erhältlich. Mit der Kohlsuppe Diät speist man sich ausschliesslich von der Kohlsuppe, die man in ausgewählten Läden kaufbereit bekommt oder selbst zubereitet.

Mit diesen Ingredienzien kann man einen großen Suppentopf zubereiten, der für eine einzelne Personen mehrere Tage dauert. Man kann die Suppen nach Wunsch mit den Zutaten für die Zubereitung von Muskatnuss. Man sollte nur auf die Verwendung von Salzen achten. Bei der Kohlsuppe Diät können Sie soviel von der Brühe verzehren, wie Sie möchten.

An drei Tagen in der Wochenzeit können Sie außerdem einen Früchtetag einsetzen. Während einer Kohlsuppen-Diät sollte auf eine ausreichend große Flüssigkeitsaufnahme geachtet werden. Die Diät einer Kohlsuppe sollte nicht mehr als eine ganze Wochen lang eingehalten werden, da es sonst zu ernsthaften Gesundheitsproblemen aufgrund einer Einseitigkeit kommen kann. Diejenigen. die sich eindeutig an die Vorschriften der Kohlsuppen-Diät halten, können sogar schnelle Ergebnisse erzielen.

Ob ein Gewichtverlust von fünf Kilo pro Wochen gesunde Ernährung ist, bleibt abzuwarten. Besonders Mineralien und Proteine sind in der Suppensuppe sehr selten. Deshalb ist es notwendig, während einer Kohlsuppenkost täglich wenigstens zwei Litern Trinkwasser zu konsumieren. Es besteht nach der Kohlsuppen-Diät die große Chance, dass Sie rasch wieder zunehmen.

Die Blähung. Die Blähung. Sie ist in der Regel eine Nebenwirkung der Kohlsuppenkost. Die Kohlsuppen-Diät ist eine wahre Last für den Verdauungstrakt, denn Kraut ist sehr schwierig zu verdauen. Die Kohlsuppen-Diät hat den Vorzug. Während der ganzen Zeit entsteht kein Gefühl des Hungers, da man die Suppen zu jeder Zeit des Tages verzehren kann.

Insgesamt ist die Kohlsuppen-Diät, wie jede andere Crash-Diät, viel zu ungleichmäßig und der Organismus wird nicht mit ausreichenden Nährstoffen versorgt. Ist es schwierig, die Kohlsuppen-Diät aufrechtzuerhalten? Wem die Vielfalt auf dem Tablett gefällt, der sollte von der Kohlsuppen-Diät so viel wie möglich die Hände weglassen. Sie werden nach längstens einer Wochen keinen Kraut mehr erkennen, geschweige denn schnuppern können.

Menschen, die nicht ganz kerngesund sind, sollten die Kohlsuppen-Diät nicht probieren, ohne vorher ihren Hausarzt zu konsultieren. Der Preis für die Kohlsuppen-Diät ist relativ gering. Es ist ratsam, sich auf dem wöchentlichen Markt mit Frischgemüse zu versorgen und die Kohlsuppe eine ganze Wochen lang vorzubereiten - im Kühlraum dauert sie etwa eine ganze Wochen.

von Michaela Herzog