Abnehmen Ohne Jojo Effekt

Jojo Effekt beim Abnehmen vermeiden

Wird eine Diät sehr kurz und extrem durchgeführt, dann kommt es danach oft zum sogenannten Jojo Effekt. Das Gewicht steigt wieder an, und die Mühen der Diät waren umsonst. So geht es auf und ab, ohne dass eine dauerhafte Gewichtsreduzierung stattfindet.

Langsam und dauerhaft abnehmen

Gesund Abnehmen

Während sich die Pfunde oft im Laufe vieler Jahre ansammeln, soll eine Diät diese in möglichst kurz Zeit wieder verschwinden lassen. Das ist zwar möglich, wird aber nur von kurzer Dauer sein. Denn nur, wenn das Gewicht langsam und durch eine gesunde Ernährung in Verbindung mit Sport gesenkt wird, gelingt das Abnehmen ohne Jojo Effekt. Dem Körper müssen regelmäßig und in einem ausgewogenen Verhältnis Vitamine, Mineralstoffe und Nährstoffe zugeführt werden, wobei gleichzeitig die Fettverbrennung in Gang gehalten werden muss.

Abnehmen ohne Jojo-Effekt
1/1

Während sich die Pfunde oft im Laufe vieler Jahre ansammeln, soll eine Diät diese in möglichst kurzer Zeit wieder verschwinden lassen.

Um das zu schaffen, sind gesunde Mahlzeiten und sportliche Aktivitäten nötig. Gerade Sport ist aber zu Beginn einer Diät oft gar nicht möglich, da der Körper untrainiert ist, und die Gelenke durch das Übergewicht nicht belastet werden können. Nimmt man jedoch langsam ab, dann hat man Zeit genug, um etwas für die körperliche Fitness zu tun, und kann seinen täglichen Trainingsplan immer etwas erweitern und die Leistung steigern. Dadurch wird die Fettverbrennung aktiviert, und das Gewicht sinkt.

Gesund essen und abnehmen

Wer endlich abnehmen möchte, und sein Gewicht auf Dauer niedrig halten will, der sollte sich ausgewogen von vielen frischen Zutaten ernähren. Fertige Produkte, Konserven und Fast Food müssen dabei von der Speisekarte gestrichen werden. Das Gleiche gilt für fettige und gezuckerte Lebensmittel, die beim Abnehmen ohne Jojo nicht erlaubt sind. Auch wenn der Verzicht in den ersten Tag schwer fällt, so stellt sich schnell ein positives Körpergefühl ein, und man wird agiler. Aber auch wenn man sich gesund und fit fühlt, sollte man nicht sofort alles auf einmal machen. Zuerst kommt die Ernährungsumstellung, und ein paar Tage später kann vorsichtig mit Sport begonnen werden.

Fehlt die Motivation zum Abnehmen, dann kann ein neues Kleidungsstück in der Wunschgröße helfen. Auch eine Ernährungstabelle zum Abnehmen sollte gut sichtbar an der Wand hängen. Zusätzlich sollte einmal in der Woche das Gewicht notiert werden. Dies dient aber nicht nur der reinen Gewichtskontrolle, sondern kann später auch wieder als Motivation dienen, wenn das Abnehmen ohne Jojo Effekt klappt, und man rückblickend auf den Kalender schaut. Um einer erneuten Gewichtszunahme vorzubeugen, sollte die Diät möglichst langsam beendet werden. Zuerst wird nur das Frühstück, einige Tage später das Mittagessen, und nach ca. zwei Wochen auch das Abendbrot durch normale Mahlzeiten ersetzt.

Mehr zum Thema