Abnehmen Sportplan

Abnehmen mit individuellem Sportplan

Zum gesunden Abnehmen durch eine Ernährungsumstellung gehört nicht nur das Reduzieren der Kalorien durch eine Diät, sondern auch ein sportliches Trainingsprogramm. Am effektivsten lässt sich an Bauch, Po oder Hüfte abnehmen, wenn der Grundumsatz des Körpers erhöht wird. Der Aufbau der Muskeln trägt dazu entscheidend bei. Durch eine Ernährungsumstellung abnehmen ist nur dann effektiv, wenn auch ein regelmäßiges Trainingsprogramm durchgeführt wird. Ob durch Joggen oder mit dem Minitrampolin abnehmen - durch ein Trainingsprogramm mit einem Sportplan geht das Gewicht viel schneller verloren.

Vor allem für Menschen, die sonst wenig Sport treiben, wird das Abnehmen mit einem Sportplan am schnellsten zum Erfolg führen.

Gesund Abnehmen

Vor dem Erstellen des Sportplans muss entschieden werden, welche Sportart oder noch besser welche Sportarten zum Abnehmen am besten für den persönlichen Alltag geeignet sind. Wichtig ist es auch, dass der Sport Spaß macht. Wer sich täglich zwingen muss, zum Training zu gehen, wird schnell die Lust verlieren. Ausdauersportarten und Krafttraining sollten im Wechsel durchgeführt werden. Um eine Übersicht zu erhalten, wann welches Training auf dem Plan steht, ist der Sportplan eine gute Hilfe. In den Plan werden die Zeiten eingetragen. Sehr sinnvoll ist es auch, eine Schätzung der Kalorien, die bei der jeweiligen Sportart verbraucht werden, aufzuschreiben. So erhält der Übergewichtige eine Übersicht darüber, wie viele Kalorien er für den Tag noch zu sich nehmen darf. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass mehr gegessen wird, als für den Erfolg der Gewichtsabnahme gut ist.

Abnehmen mit einem Sportplan
1/1

Ausdauersportarten und Krafttraining sollten im Wechsel durchgeführt werden.

Langsam abnehmen mit Sport und Ernährungsumstellung

Menschen, die sich bisher wenig bewegt haben, sollten zunächst den Arzt aufsuchen, um abzuklären, ob gesundheitliche Bedenken vorliegen. Steht dem Training nichts entgegen, geht es an die Erstellung des Sportplans. Gerade zu Anfang muss darauf geachtet werden, dass das Abnehmen mit dem Sportplan nicht übertrieben wird. Einige wenige Trainingseinheiten, die auch Ungeübte bewältigen können, sind besser als Überforderungen. Langsam abnehmen mit Sportplan sollte zunächst einmal ein paar Wochen lang ausprobiert werden. Dann können die Zeiten verlängert und das Training verstärkt werden.

Allerdings sollte das Abnehmen mit Sportplan nicht zum Zwang werden, denn dann hören viele Menschen, die abnehmen möchten, wieder auf, Sport zu treiben. Besser ist es, langsam zu beginnen und die sportlichen Aktivitäten mit der Zeit zu steigern. Die Lust stellt sich dann ganz von selbst ein, wenn die Waage die ersten Erfolge zeigt. Spätestens dann kostet das Abnehmen mit Sportplan kaum noch Überwindung. Gesund abnehmen durch einen Ernährungsplan und einen Sportplan führt zu dauerhaftem Gewichtsverlust. Auch wenn sich dadurch nicht blitzschnell abnehmen lässt, so bleibt der gefürchtete Jojo-Effekt durch diese Kombination aus.

Mehr zum Thema