Aerobic-Bar

Immer in Schwung bleiben

Ein Aerobic Bar besteht aus einer elastischen Fiberglasstange, an deren Enden Gewichte angebracht sind. Das Material ist sehr strapazierfähig und extrem belastbar und ermöglicht das Schwingen des Stabs bei speziellen Übungen. Diese lassen sich im Stehen oder Sitzen durchführen und unterstützen zum Beispiel die Muskelkoordination bei einer Bewegungstherapie in der REHA. Auch bei Aerobic und im Leistungssport werden Aerobic Bars eingesetzt. In der Mitte des 160 Zentimeter langen Stabs befindet sich ein Haltegriff aus speziellem Schaumstoff, damit er bei den Übungen nicht aus der Hand rutschen kann.

Manche Modelle verfügen über einen flachen Stab, der nur in eine Richtung schwingen kann und unkontrollierte Bewegungen vermeidet.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten für ein effektives Training

Fitnessgeräte für Zuhause

Der Aerobic Bar wird durch das Bewegen der Arme in Schwingung versetzt, die während den Trainingseinheiten gehalten werden muss. Dies erfordert auf Dauer eine gute Muskelanspannung und Koordination. Durch die Konstruktionsweise werden auch tiefliegende Muskelschichten erreicht und schonend trainiert und durch die natürliche Schwingung wird der Rumpf automatisch angespannt. Besonders bei Rückenbeschwerden, Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich sowie bei Schwierigkeiten mit der Hüfte helfen die Übungen mit einem Aerobic Bar dabei, die Symptome zu lindern und auf Dauer zu beheben. Aerobic Bars werden im funktionellen Kraft- und Coretraining eingesetzt und dienen im Cardio- und Steptraining als unterstützende Maßnahme. Sie sind heutzutage in verschiedenen Gewichtsklassen erhältlich, manche verfügen über austauschbare Gewichte an den Enden.

Aerobic Bar
1/1

Aerobic Bars werden im funktionellen Kraft- und Coretraining eingesetzt.

Das Training sollte immer in entsprechender Kleidung stattfinden, die eine ausreichende Bewegungsfreiheit ermöglicht und den Schweiß nicht aufsaugt. Zuerst muss dann der Körper aufgewärmt werden, um Verletzungen der Muskeln zu vermeiden. Nun nimmt man mit einer Hand oder beiden Händen den Griff in der Mitte der Stange und kann eine Vielzahl an Übungen durchführen. Langsame und gleichmäßig ausgeführte Bewegungen unterstützen die heilsame Wirkung. Je nach Bedarf kann mit speziellen Übungen ein gezieltes Rücken- und Schultertraining ausgeübt oder die Fettverbrennung angekurbelt werden.

Effektives Training zu Hause

Ein Aerobic Bar ist eine gute Möglichkeit, einfach und ohne große Kosten ein effektives Training zu gestalten. Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an DVDs, die die genaue Funktionsweise erklären und zum Mitmachen animieren. So kann man auch außerhalb eines Fitnesscenters seinen Körper rund um die Uhr fit halten und einen durchtrainierten Körper erlangen. Vorteil des Aerobic Bars ist, dass er auch von Anfängern einfach eingesetzt werden kann und nach einer kurzen Eingewöhnungszeit eine Vielzahl von Übungen möglich sind. Dennoch sollte die Einführung von professionell geschultem Personal vorgenommen werden, denn falsch ausgeführte Übungen können zu sehr unangenehmen Beschwerden führen. Im Gegensatz zu einer Kraftstation oder einem Fitnessbike nimmt ein Aerobic Bar nur sehr wenig Platz weg und findet somit in jedem Haushalt Platz.

Mehr zum Thema