Ausbildungen im Sport und Fitnessbereich

Fragen und Antworten zum Training im Sport

Die Kommerzialisierung und Professionalisierung des Sports hat ihn zu einem relevanten Wirtschaftsfaktor und einem wichtigen Arbeitsfeld gemacht. Ein interessanter Trainingssport ist die Ausbildung zum Fitnessberater (auch Fitnesstrainer genannt). Es werden Spiele sowie Auszahlungen von Sponsoren organisiert, Vereine vermarktet und Spieler geschult. Hier erhalten Sie einen Überblick über die Ausbildungsberufe Sportfachmann, Sport- und Fitnesskaufmann, Sportassistent, Veranstaltungskaufmann, Eventmanager und Kaufmann. Sie lieben Sport?

Machen Sie Ihr Hobby zum Beruf, indem Sie sich an der Macromedia Academy zum Sport- und Fitnesskaufmann ausbilden lassen.

Häufig gestellte Frage zum Training im Sport

Sind Sie auf der Suche nach einer Aus- oder Weiterbildungsschule im Sport? Nahezu alle Weiterbildungsmaßnahmen, die Sie im Sport absolvieren können, werden als berufsbegleitendes Training durchgeführt, bei dem Sie in der Regel für mind. 70 bzw. mehr als 70 % weiterarbeiten können. Die meisten Kurse werden hauptsächlich abends abgehalten, einige auch in Blöcken an einem Wochenende, so dass Sie in einem solchen Falle Ihre bisherige berufliche Aktivität voll ausüben können.

Die Bachelor- und Master-Studiengänge werden dagegen oft nur als Vollzeit-Studium durchgeführt. Bitte stimmen Sie diesen Aspekt vorab mit den jeweiligen Hochschulen ab, da die Kurstermine je nach Schulung und Institution sehr unterschiedlich sind. Wenn Sie sich für das Training im Sport interessieren, müssen Sie nicht unbedingt eine hohe körperliche Fitness und eine hohe athletische Leistung aufweisen.

Viele Kurse sind für Menschen geeignet, die von Menschen umringt sein wollen, die im Sport tätig sind und diese z. B. als Sporttherapeuten oder im Sport Management fördern wollen. Andererseits sollten Sie bei einem Bachelors oder Masterstudium nicht faul sein, da Sie auch während des Studium physisch behindert werden können.

Es gibt in der ganzen Welt eine ganze Serie von Institutionen, in denen Sie eine Sportausbildung durchlaufen. Abhängig von der gewünschten Schulung variieren die Schulen und der Trainingsort, aber fast alle Gebiete sind mit ansprechenden Trainingsangeboten in den Bereichen Sport und Gesundheit gut erschlossen.

Im Bereich des Sports gibt es sehr unterschiedliche Trainingsarten, die Sie durchlaufen können. Hierzu gehören sowohl Schulungen für Sport- und Fitnesstrainer in verschiedenen Disziplinen als auch für Sporttherapeuten oder Sportmentaltrainer. Ein staatlich anerkannter Ausbildungsgang im Sport kann z.B. ein Studiengang sein, der mit einem Bachelor-Abschluss oder darauf basierend mit einem Master-Abschluss abgeschlossen werden kann, aber auch eine Grundausbildung als Experte für Bewegung und Förderung der Gesundheit oder Sport mit eidg.

Zusätzlich zu diesen Graden sind auch die Grade DAS, TAS und MA sehr populär, die an einer Fachhochschule angeboten werden und Ihnen ein Zertifikat, ein Diplom of Advanced studies oder einen Magister of Advanced Studies ausstellen. Zur Weiterbildungsmaßnahme können Sie auch eine Bundesfachprüfung ablegen, die Sie zum staatlich geprüften Fitnesstrainer oder zum staatlich geprüften Fitnesstrainer ausbilden wird.

Entsprechend groß ist die Palette der Abschlüsse für das Training im Sport und für jedes Interessensgebiet das passende Studium. Sind Sie auf der Suche nach einem gelungenen Kooperationspartner für eine Sportausbildung? Der Sport ist Ihre Passion und wollen Sie diese Passion durch Training zu Ihrem Metier machen? In den meisten Fällen ist jedoch eine Grundausbildung notwendig, da die Kurse im Sportbereich nahezu ausschließlich Diplomkurse mit Schulabschluss sind und nicht staatlich anerkannte Kurse sind.

Ein interessanter Trainingssport ist die Schulung zum Fitness-Consultant (auch Fitness-Trainer genannt). Nach Abschluss dieses Trainings können Sie in einem Fitness-Studio oder selbständig trainieren und unsere Gäste bei Fitness-Übungen unterstützen und ein persönliches Fitness-Programm zusammenstellen. Interessant ist auch der Wellnessbereich, der vor allem in Wellnesssport-Hotels oder Wellness-Oasen zuhause ist.

Wer eine sportliche Erziehung machen will, braucht eine eigene sportliche Aktivität und Spaß an der Bewegung.

Mehr zum Thema