Bauch Fett Verlieren

Lose Bauchfett als Frau

Lesen Sie hier, warum Bauchfett gefährlich ist und wie Sie Ihr Bauchfett in wenigen einfachen Schritten verlieren können >> Die Reduzierung von Bauchfett ist eines der häufigsten Ziele übergewichtiger Menschen, denn Fett bildet sich oft am häufigsten im Bauchbereich. Unter Bauchfett versteht man das Fett, das sich in der Mitte des Körpers befindet und auch "viszerales Fett" genannt wird. Unterleibsfett verlieren oder Unterleibsfett verlieren? Zu viel Bauchfett kann viele Ursachen haben - zu wenig Bewegung, schlechte Essgewohnheiten oder hormonelle Probleme. Viele von uns, ob jung oder alt, möchten das unansehnliche Bauchfett loswerden.

Verlieren Sie Fett im Bauch als Patientin.

Abdominalfett ist das Fett, das sich in der Körpermitte aufhält und auch "Viszeralfett" heißt. Es ist das gefährliche Fett, da es im Gegensatz zum subkutanen Fettgewebe die Funktionen der internen Körperorgane beeinflußt. Häufig bekämpfen sie nach der Geburt das Fett im Bauchbereich. Der beste Weg, Fett im Bauchraum zu beseitigen, ist, die Diät zu verändern, sich zu bewegen und mehr über die Risiken zu erlernen.

Eine direkte Verbindung gibt es zwischen dem Konsum von zu viel gesättigtem Fett und der Entwicklung von Abdominalfett sowie Probleme mit der Insulinregulation. Der Gewichtszuwachs durch den Konsum von zu viel polyungesättigten Säuren hängt mehr mit dem Muskelaufbau als mit einem Anstieg des Bauchfetts zusammen. Ein dicker Bauch wird nicht ohne Grund "Bierbauch" getauft.

Zu viel Blutzucker in Alkoholform verursacht mehr Fett im Bauchraum. Für das Abdominalfett ist häufig der aus veredelten Nahrungsmitteln, Getränke, Energydrinks und alkoholische Getränke gewonnene Restzucker mitverantwortlich. Wer Abdominalfett beseitigen will, sollte auf diese Sachen lieber verzichtet haben. Trinken Sie statt zuckerhaltiger Getränke lieber etwas anderes.

Kohlensäurehaltiges Brauchwasser ist ein guter Ersatz. Obstsäfte sind zuckerhaltig und beinhalten nicht die in ganzen Obstsorten enthaltenen Nahrungsfasern. Wer Fett im Bauchraum verlieren will, sollte etwas Obstsaft einnehmen. Auch in vielen Nahrungsmitteln ist es zu finden, vor allem in der Melone und anderen sauren Süssigkeiten. Aromatisieren Sie das Mineralwasser mit Obst wie Wassermelonen, Himbeeren oder Limetten.

Sie können auch Kokosnusswasser in Eiswürfelbecher füllen und einen oder zwei dieser Würfel in ein Frischwasserglas geben, um sie zu würzen. Mach dir nicht so viele Sorgen um die Schuppen, wenn du Fett im Bauchraum verlieren willst. Die Änderungen, die Sie vornehmen, ersetzen Fett durch Muskel. Die Muskulatur wiegt mehr, so dass Sie feststellen werden, dass Ihre Kleidung besser sitzt, bevor Sie Änderungen auf der Skala sehen.

Die Änderungen in Ihrem Lebensstil werden Sie sich besser fÃ?hlen, aber nicht unbedingt auf der Skala.

Mehr zum Thema