Bauchfett Diät

Heidelbeeren Diät zur Reduzierung des Bauchfetts

Blaubeeren sind in vielen Geschäften erhältlich, entweder als Fruchtsaft oder als Frischobst. Man muss jeden Morgen frische Heidelbeersaft zu sich nehmen oder zwei Becher dieser Früchte zu sich nehmen. Nachdem Sie die Früchte gegessen haben. Nehmen Sie ein Gläschen lauwarmes Trinkwasser mit zwei Esslöffeln nativem Öl extra und lassen Sie sich 15 bis 20 Min. Zeit, bevor Sie etwas anderes zu sich nehmen.

Trinke 5 Glas Fruchtsaft während des ganzen Tags, aber immer auf leeren Bauch, ohne Futter und 20 Min. vor dem Verzehr oder eine Std. nach dem Verzehr. Eine Tasse Fruchtsaft entspringt etwa zwei Schalen frischer Früchte. Achten Sie darauf, dass die Früchte möglichst aus biologischem Anbau stammen, gut ausgewaschen und nicht zu lange aufbewahrt werden.

Tagsüber sollten Sie Gemüse-Suppen oder Gemüsesalate zu sich nehmen und Nahrungsmittel meiden, die das Fleisch versauern und den Organismus mit Toxinen wie z. B. verarbeiteten, zuckerhaltigen, raffinierten Lebensmitteln und schädlichen Fetten versorgen. Wer schnelles Ergebnis will, vermeidet zehn Tage lang tierische Proteine, reduziert das Körperfett und heilt viele Erkrankungen, denn diese Frucht ist vitaminreich.

Versuche, kleine Teile fünfmal am Tag zu verzehren, das ist sicher viel besser als große Nahrungsmengen auf einmal zu verzehren. Wanderungen. Wandern, Schwimmen oder Turnen zu Lande tragen ebenfalls dazu bei, die Ernährung zu fördern und die Effektivität der Früchte zu erhöhen. Während der ersten 7 Tage in der ersten Wochen konnten Sie heilende Beschwerden wie z. B. Abdominalschmerzen. Die ersten 7 Tage nach der Operation können Sie sich in der ersten Wochen nach der Operation wieder erholen.

Bei starken Symptomen sollte man eine kleine Gemüsesuppe mit Milchreis zu sich nehmen, sich ausruhen und mit der Diät fortfahren. Im zweiten Stadium, d. h. nach der ersten Wochen. Sie werden bereits Resultate vor allem im Bauchraum feststellen, die wirklich wahrnehmbar sind, vor allem, wenn Sie auch irgendeine Art von Bewegung oder körperlicher Betätigung ausüben.

Im zweiten Schritt müssen Sie den Fruchtsaft weiter konsumieren, aber Sie können auch einmal pro Tag einmal pro Tag Rindfleisch oder Milch in beliebiger Weise verzehren. Im dritten Schritt sind die Resultate noch sichtbar. Danach können Sie zwei Mal pro Wochen Fleisch mit frischem Blattsalat mit Rosenkohl. Dazu gibt es frische Salate mit Rosenkohl. Möhren, Rüben. etc. oder Mischgemüse.

Man sollte nicht versäumen, zwei Litern pro Tag mit Hilfe von Trinkwasser zu konsumieren, und für die dritte Kalenderwoche werden drei EL des Magnesiumchlorids pro Tag vorgeschlagen.

Mehr zum Thema