Bauchfett muss weg

Viele Menschen wissen es nicht: Die pure Gewichtsreduktion hat nur begrenzte Auswirkungen auf die Gesundheit.
"Für die Gesundheit ist die Menge an Körperfett und die genaue Lage des Fettes viel wichtiger als das Gewicht.
"Diese Zahl ist ein Zeichen für eine zu starke Fettansammlung im Bauch und in den Organsystemen - vor allem in der Leber", sagt er.
Beim 10-tägigen Stoffwechsel-Reset konsumieren die Benutzer den Hepa10® Shaker drei Mal am Tag. Die spezielle Rezeptur wurde von Medizinern und Ernährungswissenschaftlern erarbeitet und hilft dem Organismus bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Fett.
"Viele, auch die schlanken, kämpfen mit ihrem Bauch." Gerade für Manager mangelt es oft an Zeit für sportliche und ausgeglichene Mahlzeiten", sagt Ernährungswissenschaftlerin Valle.

Damit das Bauchfett abgebaut werden kann, muss die Ernährung angepasst werden, um langfristig eine Gewichtszunahme zu vermeiden. Im Idealfall sollten Sie fest genug sein, um das ganze Jahr über regelmäßig Sport zu treiben. Die Bauchmuskulatur und Diäten helfen Ihnen auf Dauer nicht dabei, Ihren Magen loszuwerden. Das machte den Verlust von Bauchfett zu einem KINDERSPIEL für mich. Es ist ratsam, das Intermittierende Fasten auszuprobieren und ich verspreche Ihnen, dass Sie Ihr Bauchfett so schnell loswerden, wie Sie es sich noch nie erträumt haben.

Ernährungsberater in: Gewichtsabnahme ist überschätzt Bauchfett muss entfernt werden

Viele Menschen wissen es nicht: Die pure Gewichtsreduktion hat nur begrenzte Auswirkungen auf die Gesundheit. Wenn Sie Ihre Leistung dauerhaft erhalten und Erkrankungen verhindern wollen, müssen Sie vor allem eines tun: Sie müssen speziell auf und im Magen abspecken. "Besonders zu Beginn des Jahres haben sich viele Menschen mit einer Hungerkur gezüchtigt, um ein gewünschtes Gewicht zu erzielen, das sie oft nicht lange aufrechterhalten können ", sagt der Facharzt für Innere Medizin und Ernährung Dr. med. Hardy Malle.

"Für die Gesundheit ist die Menge an Körperfett und die genaue Lage des Fettes viel wichtiger als das Gewicht." Die Fettpolster der Birnenart, wie vor allem bei der Frau, befinden sich hauptsächlich am Gesäß und an den Schenkeln und werden als harmlos für die Gesundheit angesehen, viele Herren sind Repräsentanten des Apfeltyps: Sie haben schlanke Füße, haben aber einen hervortretenden Bauchnabel.

"Diese Zahl ist ein Zeichen für eine zu starke Fettansammlung im Bauch und in den Organsystemen - vor allem in der Leber", sagt er. Die Fettleber steht aufgrund ihrer wichtigen Funktion bei der Stoffwechselregulierung im Mittelpunkt anderer Erkrankung. Hier kommt gerade das Produkt aus dem Hause Heppa10d® ins Spiel. Es ist das erste wissenschaftliche Grundkonzept für Menschen mit hohen beruflichen Ansprüchen wie z. B. Managern und Führungskräften, das den zielgerichteten Abbau von Fett in Bauch und Bauch fördert.

Beim 10-tägigen Stoffwechsel-Reset konsumieren die Benutzer den Hepa10® Shaker drei Mal am Tag. Die spezielle Rezeptur wurde von Medizinern und Ernährungswissenschaftlern erarbeitet und hilft dem Organismus bei der Umwandlung von Kohlenhydraten in Fett. Neben dem Schütteln können auch gedämpftes oder gedämpftes Obst, Suppen, Salat oder rohes Obst mit Dipp verzehrt werden.

"Viele, auch die schlanken, kämpfen mit ihrem Bauch." Gerade für Manager mangelt es oft an Zeit für sportliche und ausgeglichene Mahlzeiten", sagt Ernährungswissenschaftlerin Valle. "Hepa 10d® macht alles ganz leicht und nach zehn Tagen sind Shirt und Hosen viel locker. Zudem erzählen die Nutzer mit Begeisterung, wie gut es in ihren Arbeitsalltag passt."

Hepa 10d® beruht auf den neusten Forschungsergebnissen zur alkoholfreien Fettleberkrankheit. Untersuchungen haben ergeben, dass der Metabolismus durch eine kurze, aber intensivere Umstellung der Ernährung mit Hilfe von z. B. Pepa10d® ohne medikamentöse Behandlung dauerhaft normalisiert ("zurückgesetzt") werden kann. Dies führt zu einer spürbaren Reduzierung des Bauchumfanges durch den zielgerichteten Fettabbau.

Darüber hinaus melden viele Nutzer bereits nach kürzester Zeit eine spürbare Steigerung von Leistungsbereitschaft, Aufmerksamkeit und Ausdauer.

von Michaela Herzog