Beliebteste Diäten

Der Deutsche ist ein richtiger Ernährungsmensch: 45 prozentig möchte die deutsche Gesellschaft Gewicht verlieren, vor allem bei der weiblichen Welt ist dieser Wille weit verbreite.
Nahezu die HÃ?lfte der 17-jÃ?hrigen MÃ?dchen hat bereits eine DiÃ?t zum Abnehmen gemacht - aber nur 11% der 17-jÃ.
In einer neuen Studie von meinbauch.net wurden nun 158 beliebte Diäten anhand der Zahl ihrer Instagramm-Hashtags untersucht und ein Diät-Ranking auf Basis dieser Angaben aufgestellt.
Die Abkehr von behandelten Lebensmitteln, Zuckern, Weizenmehl und damit jeder Art von Fertig- und Fastfood spricht auch Ernährungsfachleute an, die daher dringend eine saubere Ernährung an.
Genau so läuft sauberes Essen ab: Alles über sauberes Essen! Paläodiät: Eine Nahrung nach dem Paläo-Prinzip, auch Steinzeit-Diät genannt, ist weit verbreitete und sehr trendy.

Das Prinzip der Ernährung ist einfach, aber wirkungsvoll: vielseitige, gesunde und unbehandelte Lebensmittel als Grundlage für jede Mahlzeit, natürlich frisch zubereitet. Dies sind die beliebtesten Diäten! Auf Instagram zumindest sind dies die am meisten aufgeschobenen Diäten. Meinbauch.net hat Diäten anhand der Anzahl ihrer Instagramm-Hashtags analysiert. Das sind die sieben beliebtesten Hungerkuren.

Diätranking: Die 10 populärsten Diäten in Deutschland

Der Deutsche ist ein richtiger Ernährungsmensch: 45 prozentig möchte die deutsche Gesellschaft Gewicht verlieren, vor allem bei der weiblichen Welt ist dieser Wille weit verbreite. Bei den Herren möchten 39% an Gewicht verlieren, bei den Damen sind es sogar 51%. Erschreckend ist, dass gut ein Drittel der "normalen" Damen abgenommen haben möchte, bei normalgewichtigen Herren ist dieser Anteil jedoch signifikant geringer - nur einer von zehn (Quelle: Instituts für Demoskopie Allensbach).

Nahezu die HÃ?lfte der 17-jÃ?hrigen MÃ?dchen hat bereits eine DiÃ?t zum Abnehmen gemacht - aber nur 11% der 17-jÃ?hrigen Buben! Übrigens: Nahezu 50 % aller Bundesbürger finden sich in der Regel zu fett! Das Bedürfnis, Gewicht zu reduzieren und ein paar Kilo zu reduzieren, ist daher weit verbreitete - nur die Implementierung fehlt oft!

In einer neuen Studie von meinbauch.net wurden nun 158 beliebte Diäten anhand der Zahl ihrer Instagramm-Hashtags untersucht und ein Diät-Ranking auf Basis dieser Angaben aufgestellt. An der Spitze der Rangliste steht das Thema Sauberes Essen, danach die Detox-Diät und die Low-Carb-Diät. Sauberes Essen: Die Gewinnerdiät ist nicht wirklich eine echte Ernährung, sondern eine Form der Ernährung, die auf unbehandelten und frischen Lebensmitteln beruht.

Die Abkehr von behandelten Lebensmitteln, Zuckern, Weizenmehl und damit jeder Art von Fertig- und Fastfood spricht auch Ernährungsfachleute an, die daher dringend eine saubere Ernährung an. Weil es sich nicht um eine Kurzzeitdiät handelt, sondern um eine Langzeitumstellung in der Ernährung, tritt der Jo-Jo-Effekt beim sauberen Essen nicht auf. Eine weitere Bereicherung und damit ein effektiver Weg, um auf lange Sicht und auf gesunde Weise abzulegen.

Genau so läuft sauberes Essen ab: Alles über sauberes Essen! Paläodiät: Eine Nahrung nach dem Paläo-Prinzip, auch Steinzeit-Diät genannt, ist weit verbreitete und sehr trendy. Weil nur Nahrungsmittel auf den Teller kommen, die unsere Ahnen schon gegessen haben. Behandeltes Essen, Korn, Spiritus und Kristallzucker sind in der Paleo-Diät nicht erwünscht!

Die Ernährung von Atkins: Bei der Ernährung von Akins geht es um Eiweiß und Fett - Kohlehydrate sind beinahe verboten (zumindest in der ersten Ernährungsphase). Die Kalorienaufnahme wird von Stadium zu Stadium leicht erhöht, bis es am Ende - in der vierten Etappe - um die Aufrechterhaltung geht.

von Michaela Herzog