Bessere Fettverbrennung

Tips zur Fettverbrennung - das machen die Pros!

Wir präsentieren Ihnen in diesem Beitrag die besten Tips und Kniffe, um Ihre Fettverbrennung sowohl in der Diät- als auch in der Aufbau-Phase zu optimieren und sicherzustellen, dass Sie nicht mehr Fettpolster anlegen, als absolut nötig ist! Dabei ist es von Bedeutung zu wissen, dass eine möglichst hohe Kalorienaufnahme nicht erforderlich ist, um Muskeln zu bilden.

Man muss davon ausgegangen sein, dass man nachhaltigen Erfolge haben will, aber man muss seinen Organismus auf Dauer richtig pflegen und mit Wissen und Verständnis fortfahren, damit der Schlag nicht rückwärts geht. Noch immer fetten viele Kraftsportler, um viel Muskulatur zu bilden. Problematisch ist, dass der Organismus nicht mehr Muskelmasse aufbauen kann, als er es ohnehin tun würde, wenn es kein Mangel gibt.

Selbstverständlich ist es unerlässlich, in der Bauphase keine Defizite zu hinterlassen. Allerdings ist es ein großer Unterschiedsbetrag, ob die Kalorienzunahme aus 100-300 oder 1000 Kcal pro Tag bestehen. Problematisch ist, dass die verbleibenden Restkalorien in Fettpolstern gespeichert werden. Zusätzlich zu der Tatsache, dass Ihre Figur nicht zu den Besten des Jahres zählt, werden Sie auch das Problem haben, all das ganze Körperfett los zu werden, ohne später viel Muskulatur zu verlieren!

Deshalb raten wir Ihnen, das ganze Jahr über auf eine reine Körperform zu achten, damit Sie es während der Ernährungsphase viel einfacher haben. Bei der Diät müssen wir uns mit dem Umgekehrten befassen. Natürlich wird hier ein Kaloriendefizit benötigt, damit der Organismus überhaupt Fettverbrennung betreiben kann. Bei der maximalen Fettverbrennung ist es jedoch von Bedeutung zu wissen, dass in diesem Falle der Slogan "Mehr ist mehr" komplett an der richtigen Adresse ist.

Bei radikalen Diäten wird der Metabolismus so weit reduziert, dass der Organismus in einen Ausnahmezustand kommt, der zum Überleben auch noch die Muskulatur in Brand setzt. Allerdings, wenn Sie Ihr Calorie-Defizit auf einem vernünftigen Niveau belassen (ca. 300-500 kcal pro Tag), wird die Ernährung zwar etwas lÃ?nger dauern, aber sie ist auch viel versprechender und hat danach keinen Jo-Jo-Effekt.

Die erste Spitze für maximalen Fettverbrennung ist zu erkennen, dass es darauf ankommt, die höchstmögliche Kalorienaufnahme im Laufe des Jahres zu erzielen, so dass der Organismus nicht zu viel Fettpolster anlegt und zugleich das Wachstum der Muskeln maximiert wird. Das können Sie mit unserer oben erwähnten Vorgehensweise erreichen und Ihre kommende Ernährungsphase wird viel erfreulicher sein, als wenn Sie im Jahr öfter zwischen den Extremitäten hin- und herwechseln, was gar nicht nötig ist, oder bei unsachgemäßer Verwendung gar unproduktiv!

Genauso bedeutsam wie das Trainieren für den Aufbau von metabolisch aktiver Muskulatur ist, ist die Nahrung umso bedeutender, damit der gesamte Vorgang überhaupt erst einmal erfolgen kann. Wer vollkommene Nahrung isst, baut immer noch keine Muskeln auf, wenn er nicht richtig trainiert. Während der Aufbau-Phase, wie oben geschildert, sollte die Diät nur eine leichte Kalorienzunahme zeigen, um dem angestrebten Maximum an Fettverbrennung ein Stück weit zu kommen.

Das hat den großen Vorzug. Sie müssen sich während der Ernährungsphase wirklich keine Sorgen machen, dass die stark angereicherte Muskulatur wieder dieser Stufe zum Verhängnis wird! Der Eiweißvorrat sollte sowohl während der Aufbau- als auch während der Ernährungsphase stets hoch gehalten werden. Möglicherweise sollte die Kohlenhydrataufnahme in der Ernährungsphase vollständig reduziert werden, da dies erwiesenermaßen bessere Ergebnisse auf die Fett-/Muskelzusammensetzung hat als die übliche High-Carb-Diät.

Eine sehr gute Ernährung, die sich auf die Aufrechterhaltung der Muskulatur durch eine proteinreiche Aufnahme sowie die maximale Erwärmung der Fettverbrennung konzentriert, sind z. B. die Stoffwechseldiät oder die klassisch kohlenhydratarme Ernährung. Indem Sie mehr Kraft verbrauchen, können Sie auch intensiveres Training betreiben, das mehr Calorien verbraucht und zugleich dafür sorgen wird, dass Ihre Muskulatur noch kräftiger wirkt!

Reagieren Sie sehr heftig auf Kohlehydrate und machen Sie deshalb Fette, dann sollten Sie diese möglicherweise deutlich verringern (z. B. auf 150-200g) pro Tag und die verbleibenden Calorien mit Eiweiß und gesunden Speisefettsäuren füttern. Das Beste an Kohlehydraten ist, so viel wie möglich ohne Fette zu produzieren. Aber Sie müssen Ihre vollkommene Kreuzung finden, wo Sie nicht zu viel Körperfett auftragen und nicht zu viel Energie durch das Verbot der Kohlehydrate verloren haben!

Diese Fische enthalten viele Omega-3-Fettsäuren, die sich günstig auf die Gesunderhaltung und Fettverbrennung der Tiere niederschlagen. Wir haben uns in den vergangenen Beiträgen darauf konzentriert, wie ein optimierter Lebensstil das Muskelwachstum und die Fettverbrennung deutlich erhöhen kann. Die Hauptursache dafür liegt im Kortisol, das gleichzeitig mit der Belastung des Körpers freigesetzt wird.

Das Gegenmittel ist hier, dem Organismus und der Seele besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Der Effekt wirkt hier synergistisch, denn durch mehr Kraft kann man stärker üben, man erholt sich besser und besser und gleichzeitig wird die Fettverbrennung erhöht! Um die Fettverbrennung zu erhöhen, können Sie sowohl Grüntee als auch Kaffeebohnen verwenden.

In beiden Getränken ist viel Coffein vorhanden, das die Konzentrationen erhöht und den Fettverbrennungsprozess weiter erhitzt. Grüner Tees und Kaffees sollten in kleinen Portionen getrunken werden. Da an manchen Tagen der Bauch schon sehr irritiert sein kann, ist es besser, den Fettverbrennungseffekt zu vermeiden und einen weiteren sanfteren Kaffee hinzuzufügen (z. B. Kamillentee)!

Dies ist die Basis für eine möglichst hohe Fettverbrennung, da hier metabolisch aktive Muskulatur aufgebaut wird, die auch im Ruhestand für einen verstärkten Grundumsatz sorgen. Das normale Herz-Kreislauf-Training sowie das High-Intervall-Intensity-Training (HIIT) sind für eine bessere Direktverbrennung geeignet. Ein großer Pluspunkt des HIITs gegenüber einem herkömmlichen Kraftsport ist, dass es während und nach dem Training große Kalorienmengen verbrennt!

Für diejenigen, die andererseits Kraft- und Konditionstraining so gut wie möglich kombinieren und so ein Höchstmaß an Fettverbrennung erreichen wollen, empfehlen wir unseren Tabata-Trainingsplan zur Fettverbrennung. Ein großer Vorteil dabei ist, dass man an Tagen, an denen viel Kraft gebraucht wird, gewissenhaft viele zusätzliche Calorien hinzufügen kann, während man an arbeitsfreien Tagen die Aufnahme etwas stärker reduzieren kann.

Da es kein dauerhaftes Manko gibt. Der Organismus erlebt keinen Notfall und nutzt zugleich die Möglichkeiten des Pendels! In der Aufbau-Phase geht es dann darum, an Schulungstagen sehr viel Energie zu verbrauchen und so an arbeitsfreien Tagen zu gewinnen. An Tagen, an denen Sie nicht viele Calorien benötigen, fügen Sie also weniger Calorien hinzu, damit Sie den Organismus nicht dazu verleiten, zu viel Fettpolster zu speichern!

Da Sie in diesem Beitrag gelernt haben, können Sie viel tun, um die Fettverbrennung das ganze Jahr über zu steigern. Aber wir können Ihnen versichern, dass Ihre Ernährungsphase viel einfacher wird, wenn Sie dafür sorgen, dass Sie im Voraus so gut wie möglich bauen!

Mehr zum Thema