Bestes Diät Kochbuch

Kohlenhydratarme Kochbücher. Top 5 Tips für Anfänger.

Dein Bekanntenkreis ist enthusiastisch über Low-Carb und jetzt willst du deine Diät ändern oder mit Hilfe des Diätprinzips ein wenig abnehmen? Das Angebot an Low-Carb-Kochbüchern mit kohlenhydratfreien Rezepturen ist groß. Wofür ist das beste Werk geeignet? Die schnellen und einfachen Rezepturen von Alexandre Grimme aus seinem Low-Carb-Kochbuch "Essen ohne Kohlenhydrate" beweisen, dass Low-Carb-Kochen nicht unbedingt aufwändig und zeitaufwendig sein muss.

Vegetarische und vegane Rezepturen sind mit "veggie"- oder "vegan"-Symbolen markiert, so dass sie unmittelbar als solche erkennbar sind. Rezepturen, die zu 100 % aus rohem Gemüse hergestellt werden, erhalten ebenfalls ein "Raw"-Label. Will man pur Vegetarier oder Veganer und zugleich nach dem Low-Carb-Prinzip essen, bietet das Kochbuch von Alexandre Gimme die besten Bedingungen.

Benachteiligungen: Auf keinen Fall! Alle Rezepturen wurden von Ernährungswissenschaftlern erarbeitet. Bei den Veganern hat man völlig verloren - Rezepturen für sie wurden nicht in Betracht gezogen. Ehe sich Frau Schmitt in ihrem Low-Carb-Kochbuch den Rezepturen verschrieben hat, gibt sie zunächst einen Einblick in die unterschiedlichen Low-Carb-Diäten. Der Autor bringt neben den Vorzügen auch die Vorteile von Low-Carb zum Vorschein und läßt die kritischen Untersuchungen zum Nährwertprinzip nicht unberücksichtigt.

Das Kochbuch enthält jedoch keine Kochanweisungen für kleine Gerichte. Und dann ist das Low-Carb-Kochbuch "Lean with low-carb: Das 28-Tage-Programm" die ideale Basis für Ihr Projekt. Darin erläutern die Schöpfer der Erfolgsseite "Low Carbon Compendium" nicht nur, wie niedrig Kohlenhydrate wirken, sondern stellen auch ein Packet von 120 Low-Carb-Rezepten für einen gesunden Diät-Stil zusammen.

Ein klares Plus dieses Kochbuchs: Neben den Rezepturen für Früstück. Mittags und abends werden auch kohlenhydratarme Kleinigkeiten in Betracht gezogen. Die Nachteile: Die Nachteile. Für das Heft muss man etwas tief in die Hosentasche graben. Niedrigvergaser ist nichts für die... Umgekehrt zeigt das Kochbuch "Low Carbo für Anfänger: Über 55 leckere Rezepturen in 20 min oder weniger servierfertig".

Vor den Kochtöpfen setzt sich Teresa Bloum zunächst mit dem Low-Carb-Konzept auseinander und beantwortet die Frage "Was ist Low-Carb? Auffallend ist. Obwohl der Autor sich den Vorzügen des niedrigen Kohlenhydrats zuwendet, bleiben die Vorteile aus. Ein ebenso zeitsparender Einkaufszettel ist die Basis für die nachfolgenden Rezepturen.

Obwohl das Low-Carb-Kochbuch mit 55 Gängen weniger Rezepturen bietet als die Mitbewerber. Eine Klassifizierung nach der Mahlzeitart wäre allerdings sinnvoll. Darwyn K. Mit seinem Kochbuch präsentiert er keine Rezepturen, mit denen ein 30-tägiges Kochprogramm verknüpft werden kann, sondern muss vielmehr verknüpft werden. In der Tat steht hier nicht das Rezept im Mittelpunkt, sondern 30 Tage Programm, auf dem die Low-Carb-Rezepte vorbereitet werden.

Wer auf der Suche nach einer langfristigen Umstellung seiner Ernährung ist, dem ist dieses Werk deshalb am ungünstigsten - aber um so besser für diejenigen, die für einen besonderen Anlaß innerhalb kürzester Zeit ein oder zwei Kilogramm abnehmen wollen. Dieses kohlenhydratarme Kochbuch schließt den Genuß nicht aus. Schlussfolgerung: Nicht jedes Low-Carb-Kochbuch ist für jeden Anfänger geeignet.

Mehr zum Thema