Blätterteig Grundrezept

Blätterteigwaren

Ob für besondere Anlässe oder für Spezialitäten, denn hausgemachter Blätterteig ist nie mit dem industriell hergestellten Teig des Großhandels zu vergleichen. Ein schrittweiser Wegweiser zum perfekten französischen Blätterteig. Ich zeige Ihnen in diesem Video, wie Sie schnell und einfach Ihren eigenen Blätterteig herstellen können. Oh, es dauert so lange, um selbst Blätterteig zu machen, sagen viele Leute. Sie können einfach und schnell Ihren eigenen Blätterteig ohne Konservierungs- und Zusatzstoffe herstellen.

Blätterteiggebäck

Und wer weiß es nicht, der lose flockige Backteig, aus dem viele unterschiedliche Gebäcke zubereitet werden? Egal ob süss, gesalzen oder pikant, der Blätterteig kann in allen Aromen variiert werden. So einfach ist das Grundrezept: So einfach sind die Zutaten für die Zubereitung von Fisch. Das Besondere dabei ist, dass das Frittierfett in den Basisteig eingefüllt wird. Der typische Blätterteig ist bereit.

Die Inhaltsstoffe sind ähnlich den üblichen Sorten von Blätterteig. Mit dem Blätterteig wird ein fetter Ziegel in den Boden getrieben. Mit dem Grundrezept des Blätterteiggebäcks ist es exakt andersherum. Die holländischen Blätterteig oder Blitz Blätterteig ist ganz anders. Anstelle eines fetten Ziegels werden in diesem Blätterteig fette Würfel verwendet. Dies geht ganz leicht und rasch, weshalb die niederländische Version gelegentlich auch den Namen Blitzsteig trägt.

Blätterteig-Kontrakte beim Braten. Ruhepause vor dem Brennen nicht einhalten. schmieren Sie läuft beim Einbrennen. Rissbildung im Blätterteig durch starke Aufdrücken während der Tour oder auf kühle Einbrenntemperatur. Plunderteig nicht vor dem Braten oder kein oder zu wenig Dampf beim Braten.

Basisrezept Blätterteig

Die Mehle ( (1) mit etwas Salzwasser 2-3 Min. zu einem geschmeidigen Knetteig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und 15 Min. im Eisschrank ausruhen. Ein rechteckiges Stück von 20 x 15 Zentimetern auf ein Stück Papier legen und für 10 Min. in den Kühlraum legen.

Die Teigmasse zu einem rechteckigen, etwas mehr als zweimal so großen Butterteller auswalzen. Den Butterteller in die Teigmitte einlegen. Die Teigplatte und die Butterschale sollten annähernd die selbe Beschaffenheit haben, also darauf achten, dass die Butterschale weder zu zart noch zu zäh ist. Falte den Brotteig über die Butterschale nach oben und unten.

Rollen Sie das Teigviereck mit der mittleren Butterscheibe in Längsrichtung aus und falten Sie es wie ein Tuch zusammen. Diesen Arbeitsgang wiederholt, den Knetmasse jedoch in die andere Seite rollen und aufklappen. Dieser Prozess wird als" tourieren" bezeichnet, man gibt dem Kuchen Ausflüge. In Frischhaltefolie einwickeln und 2 Std. im Kühlraum abkühlen lassen.

Die Teigmasse wieder auswalken und dann die beiden Seiten des Teiges zur Hälfte einrollen. Die Teigmasse wieder auswalken. Diese Prozedur noch einmal durchlaufen. Die Teigmasse noch einmal für mind. 1 Std. kühlen, dann kann sie für diverse Speisen aufbereitet werden. Das Herstellen eines Blätterteigs ist etwas zeitaufwendig, aber der Einsatz rechnet sich von Zeit zu Zeit.

Ob für besondere Anlässe oder für besondere Anlässe, denn hausgemachtes Blätterteiggebäck ist nie mit dem im Großhandel erhältlichen industriellen Teig zu vergleichen. Denn der Teig ist nicht zu haben. Blätterteigtaschen lassen sich sehr gut im Fond tiefkühlen, sind weder gesalzen noch süß im Geschmack und können daher für viele Dinge eingesetzt werden.

Mehr zum Thema