Brühe Abnehmen Erfahrungen

Abmagern - Erlebnis mit Suppe nur am Abend

Einige erlauben Brühen oder trockene Brötchen. Du willst abnehmen, ohne auf viel verzichten zu müssen? Mit zwei Pastinaken, zwei Karottenwürfeln, fünf Esslöffeln Brühe und fünf Minuten kochen lassen. Heiße Brühe darüber gießen, aufkochen lassen. Auch zum Abnehmen sind sie hervorragend geeignet.

Abmagern - Erlebnis mit Suppen nur am Abend

Wer abnehmen will, weiß es: Es werden überall verschiedene Ernährungsformen geboten und es kommen tägliche neue Ansätze zur Gewichtsreduzierung dazu. Klassische Gerichte wie die Suppenkost, die am Abend besonders wirkungsvoll sein soll, sind besonders populär. Aber was ist die Erfahrung hinter diesem Begriff? Kann man mit Hilfe der Suppen wirklich dauerhaft abnehmen? Vermutlich haben Sie schon gedacht: Eine permanente Gewichtsabnahme, bei der am Abend nur Suppen konsumiert werden, bringt keinen langfristigen Effekt, das zeigt auch die Erfahrung.

Bei sachkundigem Gebrauch können die leichten Suppengerichte aber durchaus zur Gewichtsreduzierung beizutragen. Wer mit einer Suppensuppe abnehmen will, muss bei der Vorbereitung einige Punkte berücksichtigen. Für eine etwas cremigere Brühe reicht ein Spritzer Sahnesauce. Am besten sind kleine Gemüseklöße, die gut schmecken und die der Brühe eine ganz spezielle Atmosphäre verleihen.

Wer am Abend nur mit Suppen abnehmen will, sollte kohlehydratreiche Ablagerungen vermeiden. Erfahrungsgemäß führen der Wegfall von Broten, Teigwaren und dergleichen zu einer erhöhten Nachtverbrennung. Statt der Kartoffel kann aber auch Gemüse wie z. B. Artischocken verwendet werden, die zwar beinahe wie die Kartoffel schmecken, aber weniger Energie und Kohlehydrate bereitstellen.

Rüben machen die Brühe auch sahnig. Am Abend können Sie auch reine Gemüsebrühe genießen, die am besten schmeckt, wenn sie hausgemacht sind. Aus der Brühe wird mit einigen frischer Tomate und Kräuter eine köstliche Tomatensüppchen. Schlussfolgerung: Wenn es sich um kalorienarme und stärkearme Suppenkreationen handelt, können sie den Vorgang der Gewichtsreduzierung durchaus fördern.

Deshalb: Die besten Empfehlungen für eine gesundes Abnehmen sind eine ausgeglichene Diät, die mit schmackhaften Suppe angereichert werden kann.

Die bayrischen Landwirte

Schmal und schmal mit Hähnchensuppe! Die liebevolle Zubereitung einer Hähnchensuppe befriedigt nicht nur, sondern macht auch satt. Der hohe Proteingehalt ist lang anhaltend, das darin befindliche GemÃ?se fÃ?llt die Mineralvorkommen. Seltener bekannt ist, dass Hähnchensuppe auch zum Abnehmen und Schlankhalten beiträgt. Fette sind ein Aromaträger, weshalb in der Hauptsache ein ganzes Huhn für die Brühe zubereitet wird.

Wahlweise kann die Brühe nach dem Kühlen leicht entfettet werden. Weil das Frittierfett obenauf schwebt, kann es leicht mit einem Esslöffel abgeschöpft werden. Bei einer kalorienarmen Hähnchensuppe ist es am besten, keine ölige Schale zu verwenden und nur das Muschelfleisch aufzuschneiden und wieder in die Brühe zu legen. Wer den pflanzlichen Anteil in der Brühe steigert, saugt beim Verzehr weniger Blut und Fette auf, dafür aber einen großen Anteil an gesunden Vitaminen und Mineralstoffen.

Selbst gehackte Champignons vervollständigen den Suppengeschmack perfekt. Bei einer kalorienarmen Hähnchensuppe können Pasta, Teigwaren, Reis oder Knödel weggelassen oder wenigstens reduziert werden. Aus der Gemüsebeilage wird eine kohlenhydratarme Soße. Kein Zweifel: Eine reichhaltige Hähnchensuppe mit viel Obst und Gemüsen, etwas fettarmes Rindfleisch und wenig Intarsien ist eine bekömmliche, gesundheitsfördernde Speise.

Er kann auch als reine Brühe genossen werden, d.h. ohne jegliche festen Zutaten. Durch den hohen Wasseranteil der Brühe entsteht ein wohltuendes Gefühl der Sättigung. Egal ob kühl oder heiß, ob in Salaten, Suppen oder Gemüsepfannen - die Möglichkeiten der Kombination sind fast grenzenlos. Dadurch werden auch Fette und Energie gespart.

Mehr zum Thema