Buttermilch Abnehmen

Gesund abnehmen mit Buttermilch

Buttermilch hat wenige Kalorien und kaum Fett. Neben vielen Vitaminen enthält diese auch wertvolle Proteine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Ein halber Liter des nahrhaften Getränks deckt 70 % vom Tagesbedarf an Vitaminen und anderen Stoffen, wodurch die Diät ausgewogen und gesund ist.

Durch Buttermilch abnehmen

Gesund Abnehmen

Das Abnehmen mit dieser Milch hat gleich mehrere Vorteile. Die Dickmilch ist schmackhaft und preiswert, sie liefert viele wichtige Nährstoffe und lässt sich als Diätmittel vielseitig und abwechslungsreich zubereiten. Vom einfachen Shake mit frischen Beeren, bis hin zur leckeren und herzhaften Suppe mit frischem Gemüse, ist das Getränk ideal zum Abnehmen. Man kann daraus ein leckeres Müsli zum Frühstück zaubern, aber auch süße und schmackhafte Pfannkuchen herstellen. Abnehmen mit Buttermilch bedeutet, nicht hungern zu müssen, und sowohl den Appetit auf etwas Herzhaftes, aber auch auf Süßes, jederzeit stillen zu können.

Buttermilch zum Abnehmen
1/1

Buttermilch hat wenig Kalorien und kaum Fett.

Damit die Diät auch wirklich erfolgreich wird, sollte sie mindestens eine Woche, besser etwas länger, durchgeführt werden. Um schnell zum Ziel zu gelangen, sollte man mindesten 1,5 Liter am Tag davon zu sich nehmen, und zusätzlich auch noch ausreichend Mineralwasser oder Tee trinken. Wichtig sind auch die anderen Zutaten wie Obst und Gemüse, aber auch Weizenkleie und andere Zutaten, mit denen sich das Milchprodukt zubereiten lässt. Zum Braten sollte man Kokosöl verwenden, das den Stoffwechsel anregt und beim Gewichtsverlust helfen kann. Die Buttermilch ist gleichmäßig über den Tag verteilt zu trinken, denn nur dann zeigt sie die volle Wirkung.

Kochen mit Buttermilch

Buttermilch zum Abnehmen sollte immer frisch zubereitet werden. Viele fertige Drinks aus dem Supermarkt, die zwar aus dem Milchgetränk hergestellt werden, aber trotzdem viele Kalorien enthalten, eignen sich daher nicht. Reine Buttermilch ist fettarm und liefert dem Körper viel Eiweiß. Um dieses Umzuwandeln braucht man Energie, wodurch Fett verbrannt wird. Deswegen sollte der Morgen mit einem Glas des nahrhaften Getränks beginnen. Dies kann pur, aber auch mit Früchten gemischt als vollwertiges Frühstück angesehen werden. Natürlich kann die Milch auch über das Müsli kommen. Auch warme Mahlzeiten zum Abnehmen lassen sich zubereiten.

Pfannkuchen mit dem nahrhaften Milchprodukt können mit frischem Obst zur leckeren Süßspeise werden, lassen sich aber auch mit geschmortem Gemüse und magerem Fleisch sehr herzhaft belegen. Buttermilch ist ein beliebtes Hausmittel zum Abnehmen, denn bei der Diät entsteht kein Hungergefühl und es muss auch keine Mahlzeit ausgelassen werden. Mit dem Milchprodukt abnehmen bedeutet schnell an Gewicht zu verlieren, wenn man viel Buttermilch und zusätzlich auch viel Wasser zu sich nimmt. Eng zusammen liegen aber auch Sport und Ernährung, sodass etwas körperliche Bewegung nicht schaden kann, sondern dafür sorgt, dass ein Zuviel an Gewicht schneller abgebaut werden kann.

Mehr zum Thema