Cardio Training Crosstrainer

Wer seine Kondition steigern und seinen Organismus in Form bringen will, sollte den Trainingplan ausbalancieren.
Sie trainieren auf leeren Bauch. Noch immer ist es ein Gerücht, dass Kardiotraining auf leeren Bauch die Fettreserve beschleunigt und mehr brennt.
Es ist daher besser und wirksamer, einen Imbiss wie eine Bank ette oder einen Protein-Riegel vor dem Cardio-Programm zu ernähren.
Um Ihr Training so ausgewogen wie möglich zu halten, sollten Sie das Trainingsprogramm abwechslungsreich gestalten.
Bei Cardio-Training sehen Sie keine hyperschnelle Veränderung des Organismus - die ständige Anstrengung ist ausschlaggebend.

Tatsache ist: Ausdauertraining stärkt das Herz-Kreislauf-System, verbessert die Fitness und verbraucht Kalorien. Kombiniert mit Krafttraining ist es auch der beste Weg, Fett abzubauen. Joggen, Schwimmen, Crosstraining oder Spinning: Auch wenn diese Cardio-Trainings zu den beliebtesten gehören, gibt es auch einige Fehler, die die Auswirkungen reduzieren. Zwei Arten des Trainings sind für die persönliche Fitness von besonderem Interesse: Cardio-Training und Krafttraining. Kardio-Training steigert vor allem die Ausdauer und das Herz-Kreislauf-System.

Solche Irrtümer treten beim Kardiotraining auf.

Wer seine Kondition steigern und seinen Organismus in Form bringen will, sollte den Trainingplan ausbalancieren. Die ideale Verbindung ist ein Cardio-Training zur Stärkung der Kondition und des Herz-Kreislauf-Systems. Joggen, Baden, Crosstraining oder Spinning: Auch wenn diese Cardio-Trainings zu den populärsten zählen, gibt es auch einige Irrtümer, die die Einflüsse mindern.

Sie trainieren auf leeren Bauch. Noch immer ist es ein Gerücht, dass Kardiotraining auf leeren Bauch die Fettreserve beschleunigt und mehr brennt. Fakt ist jedoch, dass ein Fahrzeug auch ohne Kraftstoff nicht fährt - und Ihr Karosserieverhalten ist hier auch so. Wenn Sie keine Kraft haben, ist das Training am Ende weniger wirksam.

Es ist daher besser und wirksamer, einen Imbiss wie eine Bank ette oder einen Protein-Riegel vor dem Cardio-Programm zu ernähren. Sie machen immer das gleiche Cardio-Programm. Wenn wir uns auf dem Crosstrainer wohlgefühlt haben, dann klettern wir immer auf den Crosstrainer. Die Problematik: Wir bilden nur einzelne Muskelpartien aus. Zudem gewöhnen sich die Menschen an die selben Abläufe und reduzieren den Energiebedarf....

Um Ihr Training so ausgewogen wie möglich zu halten, sollten Sie das Trainingsprogramm abwechslungsreich gestalten. Wenn Sie zweimal pro Tag ins Fitnessstudio gehen, dann sollten Sie nach (!) den Krafttraining an einem Tag radeln oder baden, andererseits auf dem Tretmühle oder dem Crosstrainer. Um mithalten zu können, muss das Training Spass machen. Probieren Sie neue Cardio-Trainings, die in den Fitnessstudios geboten werden - oder machen Sie sich wegen der Vielfalt im Trainingsprogramm keine Sorgen.

Bei Cardio-Training sehen Sie keine hyperschnelle Veränderung des Organismus - die ständige Anstrengung ist ausschlaggebend. Deshalb müssen Sie jede Woche am Ball sein, denn Ihr Organismus entwöhnte sich äußerst zügig. Weil während des Krafttrainings der Organismus rascher geformt wird, ist Cardio die optimale Garantie für wahre Leistungsfähigkeit.

Ein Crosstrainer - was ist das?

Das Fitnesstraining auf dem Crosstrainer ist gelenkschonend und eine wirksame Möglichkeit, den Pulsschlag zu erhöhen. Stellen Sie den Widerstandswert für Arm und Bein so ein, dass beide Teile richtig belastet werden. Beginnen Sie Ihr Training auf dem Crosstrainer mit 5-10 min Aufwärmzeit mit Lichtwiderstand, bevor Sie den Trainingswiderstand und die Geschwindigkeit erhöhen.

Ein Crosstrainer - was ist das? Der Crosstrainer ist eine Kombination aus Tretmühle, Dynamometer und Step. Außerdem hat er einen Lenker, so dass auch die Hände geübt werden können. Sie können die Widerstandswerte am Crosstrainer selbst anpassen. Erhöhen Sie Last und Geschwindigkeit für 2 min, so dass Sie etwa 8 auf einer 10.

Verringern Sie dann die Last und das Arbeitstempo für 4 min, und senken Sie Ihren Pulsschlag, so dass Sie ungefähr auf Schwierigkeitsstufe 5 sind. Laufen Sie für 5 Min. aus. Ca. 60 Sek. intensive Crosstrainings (Schwierigkeit 9 von 10) und 30 Sek. ruhige Crosstrainings (Schwierigkeit 5 von 10), 20 Abstände. Laufen Sie für 5 Min. aus.

Sukzessive 5 Minuten, 4 Minuten, 3 Minuten, 2 Minuten, 1 Minute intensives Training, mit 1 Minute in gleichmäßigem Zeitabstand. Eine geistig angenehme Übung, bei der die Pausen allmählich abklingen. Die Geschwindigkeit sollte jedoch stufenweise erhöht werden, d.h. je kleiner das Zeitintervall, desto mehr. Sie können den Widerstandswert auch in den drei kurzen Abständen steigern.

Laufen Sie für 5 Min. aus.

von Michaela Herzog