Chipliste

Ihr freundliches Familienunternehmen

Chip-Liste im Test: Was steckt hinter der Chip-Liste und kann man damit wirklich abnehmen? Die Chip-Liste haben wir uns genau angesehen! Das Chiplisten-Diät ist sehr einfach, ähnlich wie bei den Weight Watchers, hier werden keine Kalorien berechnet. Die Schlankheitskur mit der Chipliste ist vergleichbar mit dem Weight Watchers Punktesystem. Chip-Listen-Poster: Bestellen Sie Ihre Medikamente online in der Versandapotheke der Vital Apotheke in Landstuhl.

Ihr freundliches Familienunternehmen

Dr. med. Klas Milenstein und sein Mitarbeiterteam heißen Sie auf unserer Website willkommen! Die hausärztliche Praxis bietet unseren Patientinnen und Patienten eine individuelle und langfristige Pflege. Mitglied im Verband der Gesundheitsregion Hannover-Süd. Um Diabetikerinnen und Diabetiker bestmöglich zu versorgen und der Entwicklung von Diabetikern vorzubeugen, haben sich Allgemeinmediziner, Spezialisten, Pharmazeuten, Podologen, Wundmanagerinnen, Orthopäden und das Agnes-Karll-Krankenhaus zusammentun.

Schlankheitskur mit 15 Pommes frites pro Tag

Eine Kalorientabelle oder das Verwiegen der Speisen entfällt beim Abmagern mit einer Chipliste. Mit einer bunten Chipliste sollte es leicht sein, durch eine gute und ausgeglichene Diät abzunehmen. Durch die übersichtliche Chip-Liste spart es denjenigen, die Gewicht verlieren wollen, das Zählen komplizierter Kalorien. Anhand der Zahl der zugeordneten Späne lässt sich der Energieinhalt eines Nahrungsmittels auf einen Blick nachvollziehen.

Der große Pluspunkt dieses Konzeptes ist, dass es auf die üblichen Küchenabmessungen basiert und auf Kalorie-Tabellen oder das Verwiegen von Lebensmitteln verzichten kann. Das sind etwa 100 kg oder 418,4 kg Joule - das trifft auf die lachend gelbe und die traurig rote Smileys zu. Gelbe steht für gesundes Essen, rote für weniger gesundes.

In einem kleinen Kartoffelkohl, zwei Salzkartoffeln oder fünf mittelgrossen Fritten befinden sich beispielsweise 100 kg. Bei Fleischgerichten gibt es viel mehr Energie: zehn Stück in einem Hackfleisch burger, in einer Haxe gar elf Stück, während ein mittleres Fleisch ohne Fettkranz oder ein Fleischklößchen nur drei Stück entspricht.

Ein Erwachsener benötigt durchschnittlich 20 Jetons pro Tag. Wenn Sie Gewicht verlieren wollen, dürfen Sie nur 15 Jetons pro Tag verwenden. Auf der Chipliste ist leicht zu sehen, welche Lebensmittel gut oder weniger gut sind, um die Energiezufuhr unter Kontrolle zu halten. Diejenigen, die viel trainieren oder sich sportlich betätigen, haben für diesen Verzehr zusätzlich Jetons zur Hand, so dass sie etwas mehr Zeit haben.

Mit der Chipliste sollen Sie ehrlich zu sich selbst sein und herausfinden, was Sie tagsüber einnehmen. Die Chipliste hat sich in mehreren Vergleichsuntersuchungen als die wirksamste Methode zur Gewichtsreduzierung erwiesen. Mittlerweile wird das System auch weltweit genutzt - zur Gewichtsabnahme, aber auch für den Diabetikeralltag, denn die Chipliste enthält auch die für Diabetes wichtige Broteinheit der Nahrung.

Mehr zum Thema