Crash Diäten

Blitzschnell abnehmen mit Crash-Diäten

Crash Diäten gehören zu den Diäten, mit denen auf die Schnelle ein paar Kilogramm abgenommen werden können. Es handelt sich dabei fast ausschließlich um Monodiäten. Das bedeutet, dass während der Ernährungsumstellung vorwiegend nur ein einziges Nahrungsmittel verzehrt werden darf. Eine der bekanntesten Crash Diäten ist die Ananas Diät, bei der vorwiegend Ananas auf dem Speiseplan steht. Auch die Kohlsuppen- oder die Eier-Diät gehören zu diesen Diäten.

Gelegentlich wird auch ein Diät Getränk eingesetzt, das ganze Mahlzeiten ersetzt.

Diäten im Vergleich

Eine Crash Diät ist nur dann geeignet, wenn die abnehmende Person körperlich ganz gesund ist und wenn sie nur in kurzer Zeit ein paar Pfunde verlieren möchte. Sei es, um für den Strandurlaub den neuen Bikini tragen zu können oder einen großen Auftritt im kleinen Schwarzen hinzulegen, mit diesen einseitigen Diätformen lassen sich diese Ziele durchaus erreichen. Allerdings sollte der Abnehmende berücksichtigen, dass er durch die Magerkur kein Fett verliert. Das Einzige, das durch eine solche Power Diät verloren geht, ist Körperwasser. Für eine kurzfristige Gewichtsabnahme reicht das aber in den meisten Fällen aus. Gesund und dauerhaft abnehmen lässt sich mit einer Crash Diät aber grundsätzlich nicht.

Crash-Diäten
1/1

Eine der bekanntesten Crash-Diäten ist die Ananas-Diät.

Crash Diäten nur kurzzeitig durchführen

Auch die beste Crash Diät sollte keinesfalls länger als ein paar Tage durchgeführt werden. Anderenfalls besteht die Gefahr, dass der Körper nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt wird. Nur durch eine gesunde, abwechslungsreiche Ernährung erhält er genügend Mineralstoffe und Vitamine, um alle Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Als Folge einer einseitigen Ernährung leiden die Betroffenen nach einer längeren Crashkur unter Müdigkeit, Kopfschmerzen und Antriebsschwäche. Nur in den ersten Tagen, wenn die Begeisterung noch groß ist, scheinen einseitige Kuren noch gut durchzuhalten zu sein. Manchmal hilft auch ein Anti Diät Tag, an dem ganz normal gegessen werden darf, um eine einseitige Nahrungszufuhr länger einhalten zu können. Die meisten Menschen allerdings bekommen die wenig abwechslungsreiche Nahrung nach kurzer Zeit schnell über und gehen wieder zum normalen Essen über.

Genau darin besteht auch die Gefahr des Jojo-Effekts, der häufig nach solchen Power Diäten auftritt. Die abgenommenen Pfunde sind ganz schnell wieder aufgebaut. Oft zeigt die Waage anschließend ein höheres Körpergewicht als vorher. Gesund und dauerhaft abnehmen lässt sich nur durch eine generelle Ernährungsumstellung, bei der weniger Fett, Zucker oder Alkohol verzehrt wird. Nur wenn der Körper dauerhaft weniger Kalorien erhält, als er verbraucht, werden Fettpolster abgebaut. Neben einer ausgewogenen Ernährung hilft sportliche Betätigung, mehre Kalorien zu verbrauchen und so das Gewicht zu reduzieren. So einfach das Prinzip der Crash Diäten auch klingen mag, an einer Ernährungsumstellung und Sport führt kein Weg vorbei.

Mehr zum Thema