Crosstrainer Ergometer

Nicht immer ist mir bewusst, was jedes Fitness-Gerät mitbringt, und welches zwischen Hometrainer und Crosstrainer das Passende für mich ist.
Der Crosstrainer und der Hometrainer sind gelenkschonender und werden in dieser Beziehung besser als Lauftraining eingesetzt, was zu Schmerzen oder Verletzung im Bereich Hüfte, Knien oder Knöchel führt, da die Füsse bei jedem Arbeitsschritt das Zwei- bis Dreimal höhere Körpergewicht aufnehmen.
Das Crosstrainer ist anstrengender, weil es den ganzen Organismus bedeckt, während das Ergometer ein Ganzkörpertraining ist (siehe Kapitel über die Muskeln) und Ihnen ermöglicht, während des Trainings auf dem Rücken zu verbleiben.
Der Crosstrainer wird z.B. in manchen Situationen zur Rehabilitation von Kniebeschwerden nicht empfehlenswert (in diesem Falle fragen Sie Ihren Arzt).
2 ) Hometrainer gegen Crosstrainer: Welche Muskulatur wird geschult? Das Heimtrainingsgerät und der Crosstrainer sind Cardio-Trainingsgeräte, keine Kraftsportgeräte.

Das Crosstrainer ist anspruchsvoller, weil es den ganzen Körper bedeckt, während das Ergometer ein Training des unteren Teils des Körpers ist (siehe unten im Abschnitt über die Muskeln) und Ihnen erlaubt, während des Trainings auf dem Sattel zu bleiben. Im Gegensatz zu einem Heimtrainer hat ein Crosstrainer-Ergometer eine kalibrierte Snare-Trommelbremse. Dies ist eine verschleißfreie Bremse, die die Wirbelströme der Magnetfelder der beweglichen Metallscheiben im Inneren des Crosstrainers zum Bremsen nutzt. Erstens: Der Crosstrainer bringt Ihren ganzen Körper in Bewegung und nicht nur Ihren Unterkörper wie beim Heimtrainer oder Ergometer. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Crosstrainer Ergometer" - Englisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für englische Übersetzungen.

Hometrainer oder Crosstrainer: Was ist besser?

Nicht immer ist mir bewusst, was jedes Fitness-Gerät mitbringt, und welches zwischen Hometrainer und Crosstrainer das Passende für mich ist. Kann man mit dem Hometrainer besser als mit dem Crosstrainer abheben? 1 ) Hometrainer oder Crosstrainer, um in Form zu sein? Crosstrainer (auch Crosstrainer genannt) und Ergometer sind beide Cardio-Trainingsgeräte, die folgende Vorzüge haben: - sie erlauben es Ihnen, Ihr Herz-Kreislauf-System (im Wesentlichen das für den Blutkreislauf verantwortliche Herzkreislaufsystem ) zu trainieren und so das Risikopotenzial für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, hohen Blutdruck und Zuckerkrankheit zu reduzieren.

Der Crosstrainer und der Hometrainer sind gelenkschonender und werden in dieser Beziehung besser als Lauftraining eingesetzt, was zu Schmerzen oder Verletzung im Bereich Hüfte, Knien oder Knöchel führt, da die Füsse bei jedem Arbeitsschritt das Zwei- bis Dreimal höhere Körpergewicht aufnehmen. Die beiden Cardio-Geräte sind gut für das Cardio-Training gerüstet.

Das Crosstrainer ist anstrengender, weil es den ganzen Organismus bedeckt, während das Ergometer ein Ganzkörpertraining ist (siehe Kapitel über die Muskeln) und Ihnen ermöglicht, während des Trainings auf dem Rücken zu verbleiben. Der Crosstrainer ist für Ältere und Ältere, die sich körperlich und geistig in Form halten wollen, besser als der Crosstrainer selbst.

Der Crosstrainer wird z.B. in manchen Situationen zur Rehabilitation von Kniebeschwerden nicht empfehlenswert (in diesem Falle fragen Sie Ihren Arzt). Mit dem Crosstrainer oder dem Hometrainer sollten Sie mind. 10 minuten, im Idealfall 30 bis 45 min, üben, um die Vorteile des Fitnesstrainings für Ihren Organismus und Ihre eigene Fitness voll auszuschöpfen.

2 ) Hometrainer gegen Crosstrainer: Welche Muskulatur wird geschult? Das Heimtrainingsgerät und der Crosstrainer sind Cardio-Trainingsgeräte, keine Kraftsportgeräte! Es hilft Ihnen, Ihre Füße, Ihren Magen, Ihr Gesäß und Ihre Muskulatur zu spannen, aber auf keinen fall Ihre Muskulatur zu vergrössern! Der Hometrainer schult vor allem Oberschenkel und Waden. Der Arm, vor allem der Muskel und Triceps, sind auch betont, da sie Ihnen hilft, die korrekte Sitzhaltung auf dem Fahrrad, die zur Vermeidung von Schmerzen im Rücken ist von Bedeutung.

Falls Sie Ihre Abdominalmuskulatur schulen wollen, sollten Sie den Griff und die Abdominalmuskulatur beim Pedalieren oder in der Intensivphase eines Intervall-Trainings anspannen. Zur Straffung des Gesäßes (Gesäßmuskulatur), Erhöhung des Widerstandes des Ergometer, auf die Pedale stellen und aus dem Sitz steigen!

Der Crosstrainer belastet den Unter- und Oberkörper (80% der Körpermuskulatur). Wird der Crosstrainer an den stabilen Handgriffen festgehalten und die Bewegungen der Hände gestoppt, trainiert man mehr Oberkörper-, Gesäss-, Schenkel-, Bein- und Bauchmuskulatur. Von Zeit zu Zeit sollte man auch zurücktreten, um andere Muskelgruppen zu erziehen.

Ist es Ihr Bestreben, Ihre Schenkel zu kräftigen und Ihr Gesäß zu spannen, dann sind sowohl der Crosstrainer als auch der Hometrainer dafür prädestiniert. Möchten Sie aber auch Ihre Hände bewegen, ist der Crosstrainer zu bevorzugen. 3 ) Hometrainer oder Crosstrainer zum Abspecken? Die beiden Geräte sind sehr gut zum Abmagern von Gewicht und Gewicht zu gebrauchen!

Der Kalorienverbrauch, sowohl auf dem Crosstrainer als auch auf dem Ergometer, hängt hauptsächlich von der Trainingsdauer und der Trainingsintensität ab. Welches Fitness-Gerät verbrennt mehr Energie? Der Crosstrainer verbrennt im Durchschnitt 15% mehr Energie als der Ergometer. Der Crosstrainer belastet den ganzen Organismus beim Sitzen auf dem Hometrainer.

Allerdings werden Sie viel mehr Energie verbrauchen, wenn Sie ein sehr intensiveres Workout auf dem Hometrainer absolvieren, als wenn Sie auf dem Crosstrainer üblich sind. Außerdem ist es immer möglich, auf dem Ergometer zu stehen und aus dem Sitz zu steigen (diese Stellung wird "Danseuse" genannt), dann ist der Kalorienbedarf auf dem Hometrainer größer als beim Crosstrainer!

Bei der Kalorienverbrennung ist es besonders darauf zu achten, dass man mit genügend Kraft trainiert. Man verbrennt viel weniger Energie, wenn der Widerstandswert des Fahrrads zu gering ist. Die Crosstrainer gewinnen somit beim Energieverbrauch. Jedoch ist der Abstand verhältnismäßig gering und Sie können mit beiden Geräten abnehmen, wenn Sie regelmässig und konzentriert üben.

Aber Sie müssen sich ein wenig Mühe geben, wenn Sie Gewicht verlieren und Energie verbrauchen wollen! Wie kann ich mit dem Ergometer abmagern? Crosstrainer und Hometrainer sind sich sehr ähnlich: Beide erlauben es Ihnen, ein Cardio-Training zu absolvieren, in Form zu sein, Ihre Kondition zu steigern, ohne Ihre Gelenken zu schädigen, Energie zu verbrauchen, Gewicht zu verlieren und letztendlich Ihre Füße, Schenkel und Gesäß zu spannen.

Es gibt jedoch noch zwei weitere Auswahlkriterien und der Hometrainer gewinnt: den Ort und den Gesamtpreis! Tatsächlich benötigt ein Hometrainer weniger Raum (1 m lang, 50 x 30 mm Breite und 1 m Höhe) als ein Crosstrainer (1 m lang, 60 x 60 mm Breite und 1 m Höhe).

Denn ein hochwertiger Hometrainer ist zwischen 300 und 600 (z.B. Ski Cardio Ulisses) und ein Crosstrainer zwischen 600 und 1000 (z.B. für den dänischen XC-140i).