Diät Ana

Zulässige Sorten: Dauer: max. 10 Tage, sonst nehmen Sie wieder zu und werden erkrankt! Abnehmen: Was wird eingenommen.
Auch ich habe Erdäpfel in Bratkartoffelform, Backkartoffeln, Erdäpfelkuchen, Pfannkuchen und ein Kartoffel-Mehl-Dessert (Familienrezept) eingenommen.
Das Kohlenhydrat der Erdäpfel stört nicht, da die Erdäpfel immer noch sehr wertvoll sind (100% nutzbare Proteine).
Wird die Kartoffel mit sehr proteinreichen Erzeugnissen (Magerquark, Eier,....) gemischt, dann 7 Tage und nicht mehr.
AUFMERKSAMKEIT: DIABETES RISIKO!!!! Zulässige Sorten: normales Buttergebäck, vorzugsweise kein Vollkorn.

Hier werde ich einige Diäten auflisten und es selbst versuchen. Sie werden meine Erfahrungen mit jeder Diät sehen! Mono Diets Info: Mono Diet, wie funktioniert es? Diese Diäten geben an, was und wann gegessen werden soll. Anschließend können Sie die Diät wiederholen.

Regierungen

Zulässige Sorten: Dauer: max. 10 Tage, sonst nehmen Sie wieder zu und werden erkrankt! Abnehmen: Was wird eingenommen? Nein, nicht nur die Kartoffel wird verzehrt, sondern vor allem die Kartoffel. Sie können fettarmen Quark, Eiern und magerem Rindfleisch mitnehmen. Kokosnussfett (z.B. Palmin) wird empfohlen, da es den Metabolismus stimuliert und nur aus verbrannten und nicht gespeicherten Fettsäuren aufgebaut ist.

Auch ich habe Erdäpfel in Bratkartoffelform, Backkartoffeln, Erdäpfelkuchen, Pfannkuchen und ein Kartoffel-Mehl-Dessert (Familienrezept) eingenommen. Hinzu kamen ca. 250 g fettarmer Quark pro Tag, den ich in der Regel mit etwas Flüssigkeit verdünnte und dann mit einem Teelöffel des Honigs vermischte. Sonst noch Ei (6 Stück), da sie in Kartoffelchips und Pfannkuchen kommen. 1 kg Erdäpfel, das ist alles.

Das Kohlenhydrat der Erdäpfel stört nicht, da die Erdäpfel immer noch sehr wertvoll sind (100% nutzbare Proteine). Ausserdem haben sie eine entwässernde Wirkung. Auch ich selbst aß etwa 800 g Erdäpfel pro Tag und wog am Tag genauso viel wie am Morgen. Ich hätte ohne Bauchinhalt über 800 g verloren.

Wird die Kartoffel mit sehr proteinreichen Erzeugnissen (Magerquark, Eier,....) gemischt, dann 7 Tage und nicht mehr. Bei einem Verzehr der Kartoffel mit eventuell magerem Fruchtfleisch bis zu 14 Tagen. Diese Diät ist nicht so gesundheitsschädlich wie viele andere Monodiäten. AUFMERKSAMKEIT: MONO-DIÄT OHNE EIWEIßZUFUHR!! AUFMERKSAMKEIT: DIABETES RISIKO!!!! Zulässige Sorten: Dauer: Akzeptanz: ACHTUNG: MONODIETY OHNE WEIßVERSORGUNG!

AUFMERKSAMKEIT: DIABETES RISIKO!!!! Zulässige Sorten: normales Buttergebäck, vorzugsweise kein Vollkorn. Zeitdauer: Abnahme: Was soll ich denn nun trinken? Zulässige Sorten: Dauer: Abnahme: Zuerst kochen Sie folgende Suppe: Zusammensetzung für eine Woche: Rezept: Zwiebel würfeln und in Öl anbraten.

DIÄTEN

Es erübrigt sich zu behaupten, dass es bei allen Ernährungsformen sehr viel Trinkwasser (möglicherweise ungesüßter Tee) zu sich nimmt und dass der eigentliche Gewichtsabnahme von Ihrem Metabolismus und Ihrer körperlichen Betätigung abhängig ist, so dass die Werte nicht viel aussagen. Das Resultat: Ich konnte diese Diät nicht mehr als einen Tag halten, weil ich zum einen am Morgen des folgenden Tages gruselige Kopfweh hatte und zum anderen kam mir der Gedanke, dass ich nur Fette zu mir nehme, die sich am Ende einlagern.

Allerdings habe ich mit 300 g Milchschokolade 600 g verloren. Täglich 2-3 l Vollmilch zu sich nehmen und nichts anderes essen oder zu sich nehmen. Das Resultat: Ich folgte dieser Diät 2 Tage lang, weil ich früher oder später keine Muttermilch mehr wollte. Ich habe etwas mehr als 1 kg verloren und ich muss zugeben, dass die Muttermilch mich sehr voll gemacht hat und 2 l viel sind.

AUSSCHLIESSLICH ausschliesslich die Anzahl ist egal. Meine Folge: Immer noch auf der Warteliste. Verzehr: 3 x täglich, bestehend aus 1 x 1 x 1 x 200 g Butter. Fazit: Ich habe mir aus der Bananen- und der Buttermilch einen Schluck zum Fruehstueck gemacht, indem ich sie pueriert und mit etwas Cinnamon gewuerzt habe.

Ich mag die Butter-Milch, ich liebte diese Diät und verlor 700 g. Fazit: Ich konnte nach dem ersten Tag kein Stück des Brotes erkennen, weil es auf lange Sicht zu trocknend und öde ist, aber ich habe 2 Tage lang die Diät eingehalten und schaue, ich habe 1,5 kg verloren.

Das Resultat: Ich habe nicht mehr als einen Tag überlebt, denn das stimmt nicht mit meiner anderen Kalorienaufnahme überein, es war sehr schwierig für mich. Trotzdem verlor ich an einem Tag 900 g (ohne Sport).

von Michaela Herzog