Diät mit Protein Shake

Das Protein Shake Diät ist ein populäres Angebot für diejenigen, die abnehmen wollen. Der heutige Artikel konzentriert sich auf das populäre Eiweißpulver.
Eiweißpulver ist aus den nachfolgenden GrÃ?nden ideal zum Abnehmen: Das Verarbeiten von Eiweiß ist für unseren Organismus sehr aufwendig.
Durch den Ersatz einer großen, fetthaltigen Speise - die wir sonst vielleicht verzehrt hätten - durch einen normalen Eiweißshake können wir eine große Anzahl von Kilokalorien bei ähnlicher Sättigung einsparen.
Außerdem arbeitete ich mit einem Mahlzeitenersatz-Shake, der aus einem traditionellen Eiweißpulver hergestellt wurde, wie jeder andere Athlet es austrinkt.
Täglich sollten Sie 1-2 Schütteln mit je 40 g Eiweißpulver zu sich nehmen (ich rate Schokolade als Vorspeise, damit machen Sie normalerweise nichts aus.

Abnehmen mit einer Protein-Diät ist eine bekannte Methode. Aber was ist mit Protein-Shakes? Aufgrund der schnellen und erhöhten Proteinzufuhr sollten die Muskeln schneller wachsen oder in einer Reduktionsdiät weitestgehend erhalten bleiben. Weitere Proteinquellen wie z.B. Proteinshakes unterstützen ein erfolgreiches Training. Die handelsüblichen Shakes kosten jedoch viel.

Protein-Shake-Diät: aussagekräftig?

Das Protein Shake Diät ist ein populäres Angebot für diejenigen, die abnehmen wollen. Der heutige Artikel konzentriert sich auf das populäre Eiweißpulver. Heute werde ich Ihnen zeigen, wie Sie das Eiweißpulver auch als Nichtsportler zum Abnehmen verwenden können! Weshalb eine Diät mit Eiweißpulver? Zunächst einmal ist Eiweißpulver kein zauberhaftes, Muskelaufbauprodukt.

Eiweißpulver ist aus den nachfolgenden GrÃ?nden ideal zum Abnehmen: Das Verarbeiten von Eiweiß ist für unseren Organismus sehr aufwendig. Es braucht eine ganze Zeit, bis es vollständig zerdrückt ist, weshalb das Protein immens saturiert. So ist es durchaus sinnvoll, den Eiweißkonsum in einer Diät zu steigern. Aber wie verliere ich mit Eiweißpulver Gewicht, das heißt Mehlersatz.

Durch den Ersatz einer großen, fetthaltigen Speise - die wir sonst vielleicht verzehrt hätten - durch einen normalen Eiweißshake können wir eine große Anzahl von Kilokalorien bei ähnlicher Sättigung einsparen. In Wirklichkeit benötigen wir nicht alle diese Präparate, denn sie funktionieren ebenso gut mit einem konventionellen Eiweißpulver. Das werbewirksame Schlankheits-Shake ist letztlich nichts anderes als ein eiweißhaltiges Puder mit Vitaminzusatz.

Außerdem arbeitete ich mit einem Mahlzeitenersatz-Shake, der aus einem traditionellen Eiweißpulver hergestellt wurde, wie jeder andere Athlet es austrinkt. Dies war eine überaus gelungene Diät, bei der ich auch nicht verhungern musste! Es ist ganz einfach: Sie reduzieren das Ess- und Trinkverhalten, was natürlich gesundheitsschädlich ist.

Täglich sollten Sie 1-2 Schütteln mit je 40 g Eiweißpulver zu sich nehmen (ich rate Schokolade als Vorspeise, damit machen Sie normalerweise nichts aus! Aber ich möchte an dieser Stelle hervorheben, dass man normales Essen nicht vollständig durch Schütteln ersetzt. Also essen Sie neben den Zittern 2-3 Mal.

Einige Gemüsesorten, ein paar Fleischsorten und eine Handvoll Kohlehydrate sind ausgezeichnet. Gleiches gilt für die Vollkornbrote mit mageren Truthahnbrust oder fettarmen Quark mit Haselnüssen. Achten Sie darauf, dass Sie pro Tag mind. 3 l Trinkwasser zu sich nehmen und sich ernähren. Bei einer Diät kann es jedoch immer sein, dass Sie aufgrund der geringen Kalorienzufuhr zu wenig Vitamin- und Mineralstoffe zu sich nehmen.

SchlusswortDas Konzept des "Mahlzeitenersatzes" ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, mit Hilfe von Eiweißpulver abzulegen. Damals war ich wirklich glücklich, eine Diät mit Eiweißpulver gewählt zu haben. Nur dass der Shake einen kleinen Teil der Energie hatte!

von Michaela Herzog