Diät Motivation

So halten Sie die Motivation während der Diät aufrecht

Bei einer Diät die Motivation hoch zu halten gelingt nicht immer. Jeder Abnehmwillige muss sich vergegenwärtigen, dass es zu Rückschlägen und der sogenannten Therapieverdrossenheit kommen kann. Entscheidender als die Dauer-Motivation bei einer Diät ist die Kunst, aus kleinen Formtiefs wieder herauszufinden. Sie sollten sich also nicht dafür kasteien, einen kulinarischen Ausrutscher begangen zu haben. Nehmen Sie stattdessen ein Foto aus der unmittelbaren Vor-Diätzeit zur Hand und vergegenwärtigen Sie sich, wie Sie damals ausgesehen haben.

Das motiviert weiterzumachen und schärft den Blick in eine schlanke Zukunft. Nur weil an einem Tag der Pizza, dem Pudding oder den Chips nicht widerstanden werden konnte, ist nicht gleich die gesamte Diät verloren. Betroffene machen am nächsten Tag einfach unverdrossen mit ihrem Programm weiter und versuchen nicht den Fehler auszubügeln. Gestern Fettiges und morgen als Strafe gar nichts zu essen, ist kontraproduktiv. Besser den Fauxpas abhaken, fettarme Gerichte kochen und nach vorne sehen.

Realistische Ziele setzen

Diäten im Vergleich

Den einen hilft die Waage dabei ihr Körpergewicht genau zu kontrollieren, andere demotiviert sie eher. Wer zum zweiten Typus gehört, sucht sich ein geliebtes aber nicht mehr passendes Kleidungsstück aus und probiert es einmal pro Woche an. Diese Diät-Motivation macht den Gewichtsverlust nicht an schnöden Zahlen fest. Sie führt die Erfolge unmittelbar vor Augen und zeigt beispielsweise wie viel weiter sich die Jeans nach drei Wochen Abnehmkur über die Oberschenkeln ziehen lässt. Mit einem Kleidungsstück, das man trug, als man noch 50 Kilogramm weniger wog, tut man sich allerdings keinen Gefallen. Abnehmende suchen sich stattdessen ein Exemplar, welches vor circa einem Jahr noch passte. Auch ein Foto aus schlanken Zeiten kann helfen. An den Kühlschrank gepinnt, vereitelt es unüberlegte Zwischenmahlzeiten.

Diät und Motivation
1/1

Bei einer Diät die Motivation hoch zu halten gelingt nicht immer.

Eine ausgewogene Ernährung braucht frische Zutaten. Um leckere Rezepte zuzubereiten, ist es notwendig mehrmals wöchentlich einkaufen zu gehen. Gratulieren Sie sich selbst nach jedem Einkauf dazu, all den vielen Versuchungen des Süßigkeitenregals widerstanden zu haben. Nach jedem 10. Erfolgserlebnis kann sich mit neuen Schuhen oder einem Kinobesuch belohnt werden.

Mehr zum Thema