Diät nur Eiweiß Shake

Das Eiweißfutter ist in unterschiedlichen Ausführungen und Formen erhältlich. Wenn Sie mit einer proteinreichen Diät abnehmen wollen, wählen Sie oft die flüssige Variante: Protein-Shakes.
Auf der anderen Seite kann ein Eiweißüberschuss auch schädliche Auswirkungen auf den Verdauungstrakt und die Blutgefäße haben oder die Niere belasten.
Während der intensiven Phasen dieser Proteindiät werden drei Proteinshakes anstelle von Essen für drei Tage verzehrt.
Laut "Fit for Fun" hat eine solche Proteindiät mit Proteinshakes den Vorzug, dass die ständige Proteinzufuhr den Zerfall von Muskel-Proteinen verhindert und das starke Sättigungsempfinden dafür Sorge trägt, dass die Diät kaum unterbrochen wird.
Er beträgt nur 75 g - selbst bei einer generell kohlehydratarmen Kost sollte ein Gehalt von 100 g kohlehydrathaltiger Kost pro Tag nicht unter den Wert fallen, meint das Fachportal über diese Art der Protein-Diät.

Die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Ernährung ist eine negative Energiebilanz. Eiweißgetränke sind nur solariumgebräunte Macho-Posers mit aufgeblasenem Mega-Bizeps? Egal, ob Sie mit einem Proteinshake schnell abnehmen oder langsam, aber kontinuierlich einnehmen wollen, hängt immer von Ihren persönlichen Zielen und auch davon ab, wie viel Proteinpulver Sie pro Tag zu sich nehmen wollen. Bei einer anfänglichen Protein-Shake-Diät werden alle Mahlzeiten durch das Getränk ersetzt, in einer späteren Phase nur eine oder zwei Mahlzeiten. Wichtig ist, dass nur die langsam verdauten Kohlenhydrate (langsame Kohlenhydrate) kombiniert werden.

Liquid Proteine Diät: Hilft Ihnen Proteine Shakes?

Das Eiweißfutter ist in unterschiedlichen Ausführungen und Formen erhältlich. Wenn Sie mit einer proteinreichen Diät abnehmen wollen, wählen Sie oft die flüssige Variante: Protein-Shakes. Bei der klassischen Proteindiät, auch bekannt als Dukan-Diät, werden anstelle von Kohlehydraten proteinhaltige Nahrungsmittel verwendet. In einem Ernährungsratgeber auf "focus.de" wird das Motto zusammengefasst: Im Unterschied zu Kohlehydraten würden Eiweiße besser gesättigt und der Jo-Jo-Effekt verhindert.

Auf der anderen Seite kann ein Eiweißüberschuss auch schädliche Auswirkungen auf den Verdauungstrakt und die Blutgefäße haben oder die Niere belasten. Proteindiät mit Proteinshakes? Viele, die abnehmen wollen, verwenden auch die Flüssigversion der Proteindiät und verzehren Proteinshakes. Zum Beispiel in der so genannten Almasierten Diät, einer Form, bei der die Speisen durch einen Proteinshake abgelöst werden.

Während der intensiven Phasen dieser Proteindiät werden drei Proteinshakes anstelle von Essen für drei Tage verzehrt. Danach erfolgt eine einfachere Etappe, in der es zwei Mal zwei Mal Schütteln und eine kleine Portion Essen für zwei Tage, dann drei Mal Schütteln und zwei Mal Essen gibt. In der viertägigen Schlussphase der Almased-Diät gibt es einen Proteinshake und drei kleine Kost.

Laut "Fit for Fun" hat eine solche Proteindiät mit Proteinshakes den Vorzug, dass die ständige Proteinzufuhr den Zerfall von Muskel-Proteinen verhindert und das starke Sättigungsempfinden dafür Sorge trägt, dass die Diät kaum unterbrochen wird. Auf der anderen Seite ist die Kohlenhydrataufnahme an den Tagen, an denen alle Speisen durch Proteinshakes abgelöst werden, sehr tief und auf lange Sicht deutlich zu tief.

Er beträgt nur 75 g - selbst bei einer generell kohlehydratarmen Kost sollte ein Gehalt von 100 g kohlehydrathaltiger Kost pro Tag nicht unter den Wert fallen, meint das Fachportal über diese Art der Protein-Diät. Obwohl dieser Mangelzustand in den Wachstumsphasen durch solide Speisen kompensiert wird, ist die Herstellung der Proteincocktails sehr komplex und der fehlende Geschmack führt rasch zu Langweiligkeit.

Eine solche Heilung eignet sich daher sehr gut für eine rasche Proteindiät. Weil essentielle Inhaltsstoffe nicht vorhanden sind, sind die Erschütterungen nicht für eine längerfristige Diät zu haben.

von Michaela Herzog