Diät ohne Kohlenhydrate Fett und Zucker

Verlieren Sie Gewicht mit der Zucker-Fett-Formel

alle "schlechten" Kohlenhydrate, d.h. Zucker, Weißmehl, etc. Es enthält auch viel Gemüse, fettarmes Fleisch und eine deutliche Reduzierung der Fettprodukte. Auch ich kann mir nicht vorstellen, wie eine Diät ohne Fett und KH aussehen sollte.

Besonders die Kombination von Zucker, Fett und einfachen Kohlenhydraten kann einen großen Einfluss auf den Kaloriengehalt haben. Ernährung ohne Kohlenhydrate: Nur etwas für echte Hungerkünstler.

Verlieren Sie Gewicht mit der Zucker-Fett-Formel

Bei einer Diät, die höchsten Nutzen verspricht. Ernährungswissenschaftler Professor Dr. 0laf Adams, Verfasser des Buchs "Die Zucker-Fett-Falle", erklärt: "Ich muss klar sein - permanentes Abspecken ist ein langfristiges Unterfangen. Rasch abzunehmen heißt in der Regel, rasch wieder zuzunehmen." Es wurde ein spezielles Konzept für die Verbindung von Zucker (macht Fett) und Fett (macht auch Fett) aufgesetzt.

Um was geht es bei dieser Diät? Werden Zucker und Fett zusammengenommen, so Prof. Dr. Adam, nutzt der Organismus zunächst die Kohlenhydrate, die vorzugsweise zur Energieerzeugung verwendet werden. In der Zwischenzeit werden die Fettsäuren in Fettpolstern zwischengelagert. Wenn jetzt Fett und Kohlenhydrate abgetrennt werden, können beim Konsum von Kohlenhydraten keine weiteren Fettstoffe in die Lager einwandern.

Wird das Fett allein verbraucht, wird die gesamte benötigte Menge an Fett produziert. Wir benötigen die Kraft von Kohlenhydraten und Fetten. Damit beides bestmöglich genutzt werden kann, wird die Fett- und Zuckeraufnahme bei den einzelnen Speisen getrennt: Am Vormittag benötigen wir viel Kraft, der Metabolismus muss angeregt werden.

Dies wird mit ganzen Körnern und wenig Fett erreicht. Mittagspause: Fettarm: Wieder Kohle Haydrate. Danach wird der Organismus den ganzen Tag über mit Zucker gespeist. Abend: Kohlenhydratarm (Low Carb) Damit sich Ihr Metabolismus entspannt und Sie gut durchschlafen. Diese Diät kann auch, etwas aufgelockert, als permanente Form der Ernährung verwendet werden.

► Roh- oder Kochgemüse, Naturjogurt und fettarmer Topfen ohne Obst und Zucker als Snack am Abend. Vorsicht: Leichte Erzeugnisse können auch viel Zucker haben. Was geschieht mit dieser Diät? Der Organismus lagert kein Fett, da die Kohlenhydrate nicht in Fett umgerechnet werden. Ja, denn diese Diät beruht nicht auf Kalorienreduktion, sondern auf der Abtrennung verschiedener Nahrungsbestandteile.

Bei zuckerfreien Getränken, z.B. Kaffee oder Trinkwasser, sollten Sie 1 bis 1,5l einnehmen. Wieviel kann ich verlieren? Bei einem Gewichtsverlust von fünf Kilogramm müssen sie mit etwa sechs Schwangerschaftswochen gerechnet werden, bei 10 bis 15 Kilogramm zumindest drei Monat. Doch: Je länger Sie an Gewicht verlieren, desto besser und nachhaltiger ist es.

Wenn Sie mehr als 15 kg verlieren wollen, sollten Sie dies unter ärztlicher Kontrolle tun.

Mehr zum Thema