Diät Trainingsplan

Schulungsplan Diät & Fettzerlegung - das Fettverbrennungstraining richtig Kardiotraining zur Förderung von Diät und Fettzerlegung.
Kardiotraining, auch Konditionstraining", ist neben der korrekten Ernährungsweise das Alpha und Omega, um den angestrebten Effekt in der Diät- und Gewichtsreduzierungsphase zu erringen.
Dieser Signalisierungseffekt soll sicherstellen, dass unser Organismus trotz Kalorienmangel und regelmäßigem Herztraining die Muskeln nicht abbauen kann.
Ein Cardio-Training wird in der Regel zwischen 20 - 60 min. dauern, je nach Ihrem aktuellen Leistungsstand und dem gewählten System (siehe unten).
Eiweiß 90 ist unser populäres Proteinpulver mit der Aminosäure Karnitin, wenig Körperfett und einem hohem Eiweißgehalt, das nach dem Sport als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann.

Der effektivste Trainingsplan für Fettabbau und Ernährung. Mit dem richtigen Training den Stoffwechsel anregen. Ein guter Trainingsplan sollte einem professionellen Training vorausgehen - ein gezielter Muskelaufbau fällt in diese Kategorie. Vor allem jüngere Generationen neigen dazu, den Muskelaufbau ohne entsprechenden Trainingsplan anzugehen. Damit Sie Ihr Ziel erreichen, ist der Frühling und Frühsommer auch die Hochsaison für Ihre jährliche Ernährung.

Schulungsplan Diät & Fettzerlegung - das Fettverbrennungstraining richtig Kardiotraining zur Förderung von Diät und Fettzerlegung

Kardiotraining, auch Konditionstraining", ist neben der korrekten Ernährungsweise das Alpha und Omega, um den angestrebten Effekt in der Diät- und Gewichtsreduzierungsphase zu erringen. Deshalb sollte ein gezieltes und zielgerichtetes Cardio-Training in Ihrem Ernährungs- und Fettreduktionstraining nicht zu kurz kommen. WÀhrend das Kraftsport in der DiÀtphase in der Regel unverÀndert ist und Sie mit vergleichsweise hohen Lasten und moderaten Repetitionszahlen im Rahmen von 8-12 weitermachen sollten, wird Ihr Cardio-Training wöchentlich sowohl im Ausmaß als auch in der Frequenz und IntensitÀt gesteigert.

Dieser Signalisierungseffekt soll sicherstellen, dass unser Organismus trotz Kalorienmangel und regelmäßigem Herztraining die Muskeln nicht abbauen kann. Um zu verhindern, dass die wertvollen Muskeln "verbrannt" oder vom Organismus zur Energieerzeugung genutzt werden, ziehen die meisten Sportler eine proteinreiche Ernährung sowie die Aufnahme der drei BCAA-Aminosäuren vor dem Kardio-Training in einer Dosis von 5-10 g vor.

Ein Cardio-Training wird in der Regel zwischen 20 - 60 min. dauern, je nach Ihrem aktuellen Leistungsstand und dem gewählten System (siehe unten). Wie intensiv Ihr Cardiogerät trainiert, hängt von Ihrer max. Hinweis: Kräftigungstraining zum Schutz der Muskulatur; Cardio-Training zur Fettabsaugung! Beispielzone Fettverbrennung: Nach der obigen Gleichung darf die Höchstherzfrequenz für einen 30-jährigen Athleten 190 betragen. Um in der Zone des Fettverbrennens zu üben, sollte der Athlet mit einer Pulsfrequenz (Puls) von 114 - 133 üben.

Eiweiß 90 ist unser populäres Proteinpulver mit der Aminosäure Karnitin, wenig Körperfett und einem hohem Eiweißgehalt, das nach dem Sport als Nahrungsergänzungsmittel verwendet werden kann. Im Cardio- oder Konditionstraining werden die Trainingsgeräte in klassisches Cardio- und intensives Pausentraining unterteilt: Je nach Leistungsstand sollten Sie die Trainingseinheiten von KW bis KW bzw. alle 2 KW verlängern.

Zum Beispiel in der 1. KW mit 30 Min. starten und in der Folgewoche um je 5 Min. erhöhen. Dagegen ist die Ausbildungsintensität gleich geblieben (60-70% HFmax.). Im Idealfall setzen Sie Ihr Cardio-Training auf die Tage, an denen Sie kein Kräftigungstraining machen. Vorteil Classic Cardio-Training: Aufgrund seiner geringen Stärke kann dieses System in der Regel auch bei moderat trainierten Sportlern ohne große Probleme durchlaufen werden.

Die lange Einarbeitungszeit verbrennt viele Kilokalorien und steigert zugleich den Abverkauf. Nachteil: Classic Cardio-Training wird oft als langwierig und zugleich aufwändig wahrgenommen. Zudem kommt es aufgrund der geringen Intensität des Trainings kaum zu Nachverbrennungen, so dass der Metabolismus nach dem Training recht rasch auf ein normales Niveau absinkt.

Bei konstanter Trainingsintensität im Rahmen des Cardiotrainings wechseln sich die Intensitäten während des Intervalltrainings ab. Gekennzeichnet durch abwechselnde hohe und niedrige Intensitätsphasen, wird dieses System zweimal pro Woche ausgerüstet. Vorteil des Intervalltrainings: Untersuchungen haben immer wieder gezeigt, dass dieses Trainingsgerät sehr viel Fett verbrennt.

Dies ist im Unterschied zum herkömmlichen Cardio-Training wahrscheinlich auch auf die starke Verbrennung durch das Intervall-Training zurückzuführen. Außerdem sollte das intensive Intervall-Training einen Einfluß auf die Appetitkontrolle haben und das Gefühl des Hungers verlangsamen. Der Nachteil des Intervalltrainings: Das intensive Intervall-Training belastet den Leistungssportler stark. Deshalb sollte es nur von gut ausgebildeten Sportlern verwendet werden.

Man sollte seinen Organismus aufmerksam verfolgen und wenn man überfordert ist, ist es besser, sinnvoller zu sein und zum klassischen Cardio-Training überzugehen. Zum Beispiel habe ich je nach Zeit und Lust zwei Intervalltrainingseinheiten und zwei Kardiotrainingseinheiten pro Woche/Klasse durchlaufen. "Beispiel Trainingsplan Intensive Intervalltraining: 45 sec. 90 sec. 545 sec. 90 sec. 45 sec. 90 sec. 45 sec. 90 sec. 845 sec. 80 sec. 945 sec. 70 sec.

Intensive Intervalltrainings (HIIT): Nach einer Aufwärmphase von 5 min startet das erste Training mit einer Zeitdauer von 45 sec. Wenn Sie die angegebene Zahl von Intervallen erreichen, die sich von Wochen zu Wochen verlängert, beenden Sie das Training mit einer Abkühlphase (Aufwärmphase) von 5 min. Welche Maschine sollte ich für mein Cardio-Training benutzen, um Fett zu reduzieren?

Für das Cardio-Training eignet sich jedes moderne Fitnessgerät wie z. B. Tretmühle, Fahrradergometer, Crosstrainer etc. Der stärkste Fettverbrennungs- oder der höchste Kalorienbedarf wird vermutlich beim Rennen im Gelände oder auf dem Tretmühle erreicht. Wie lange ist die optimale Zeit für mein Kardiotraining, um Fett zu verbrennen? Zur Bestimmung der besten Zeit für das Cardio-Training muss grundlegend zwischen der herkömmlichen stationären Trainingsmethode und dem hochintensiven Intervalltraining (kurz HIIT) differenziert werden.

Fangen wir mit dem stationären Cardio-Training an: Um den Organismus zu veranlassen, durch das weniger intensivere stationäre Cardio-Training im Gegensatz zum HIIT-Training Fett zu verbrennen, gibt es laut Aussage von NIIT eine neue Methode des Cardio-Trainings. Die optimale Zeit für das Herz-Kreislauftraining von HIIT: Im Gegensatz zum klassischen Herz-Kreislauf-Training mit geringer Trainingsintensität führt das intensives Herz-Kreislauf-Training zu großem Streß in Ihrem Organismus und damit auch zur Freisetzung von Kortisol, dem wichtigsten Muskelvernichter.

Deshalb ist es empfehlenswert, eine Mixtur aus Eiweiß und Kohlehydraten wie 4-5 Reiskörner und 30g Molkenproteinisolat ca. 60 Minuten vor dem HIIT-Kardiotraining zu ernähren. Diejenigen, die ausschließlich Low-Carb oder Keton verzehren, sollten jedoch vor dem HIIT-Training 40 g Mandel- und 30 g Molkenproteinisolat zu sich nehmen. 2.

Unsere empfohlene Zeit für das Herz-Kreislauf-Training: Nicht nur die Diät vor, sondern auch nach dem Herz-Kreislauf-Training spielen eine wichtige Rolle dabei. Im Gegensatz zum Krafttraining sollten Sie nach dem Cardio-Training erstmals auf Kohlehydrate achten, damit Sie so lange wie möglich vom Afterburning-Effekt Gebrauch machen können.

Unser Tipp für die Ernährungsberatung nach dem Herztraining: Unsere Trainingsprogramme richten sich ausschliesslich an Menschen, die gesund sind. Wir raten Ihnen immer, vor Beginn eines Schulungsprogramms einen Arzt aufzusuchen. Auch wenn wir unsere Schulungspläne mit größtmöglicher Vorsicht zusammengestellt haben, kann keine Garantie für deren Korrektheit und Vollzähligkeit übernommen werden. Unser Trainingsplan ist keine ärztliche Beratung oder Behandlun.

von Michaela Herzog