Diätplan 1000 Kcal

1000-kalibrig

WARNING! 1000 kcal Diätplan ist nur für kleine Leute geeignet, die nur ein paar Kilo abnehmen wollen. Bei einer Diät von 1000 kcal ist es sehr wichtig, dass Sie nur ausgewogene Nahrungsmittel zu sich nehmen. Möglicherweise möchten Sie auf eine radikale Diät gehen und 3-4 Kilogramm bis zum Tag X, zum Beispiel für eine Hochzeit oder ein spezielles Ereignis verlieren, dann ist es sinnvoll, nur 1000 Kalorien pro Tag zu essen. Da die Vorspeise Ihren Appetit verlangsamt, halten Sie sich an eine strengere Diät und machen Sie ein Kilo minus in 24 Stunden.

Zur Durchführung unserer großen Herbstdiät haben wir für Sie einen 10-Tage-Plan zusammengestellt.

1000-kalibrig

Es kommt von einem 120 kg schwerem Mann, der mit einer Ernährung von weniger als 1000 kcal begann. In seiner Post ging es nun zum einen darum, wie es Sinn macht, die Eiweißwerte bei 1000 kcal zu bekommen und wie ich mich mit 500 kcal noch gesund fühle. Die Bücherleser wissen, dass ich in den 6 Wochen aufgrund von Knie- und anderen Gelenk-/Sehnenproblemen meist auf 500 kcal unbeweglich war.

Bei einer 175 Zentimeter großen Dame mit 150 kg (natürlich immer weniger Körpergewicht im Lauf der Zeit) hatte ich einen Taeesverbrauch von ca. 2700 kcal bei völliger Untätigkeit, was zu einem Minus von etwas über 2000 kcal pro Tag führt (also anfangs 2 kg weniger pro Woche). Sie sehen an den Rechnungen, dass er mehr als 1000 kcal mehr pro Tag benötigt als ich damals.

Auch wenn er doppelt so viel frisst wie ich damals, ist sein Mangel mit knapp 3000 kcal pro Tag viel größer. Dies ist eine erhebliche Last für den Organismus, und da der Organismus regelmässig arbeitet, merkt er die Wirkung auf die Performance natürlich viel mehr. Ich habe vor dem Training nichts gefressen, aber ich kann nichts tun.

Bei 500 kcal konnte ich meinen Lebensalltag im Moment nicht verleugnen, das wäre nur mit Untätigkeit möglich. Es ist paradox, dass ich eigentlich mehr esse, um Gewicht zu verlieren, aber nicht wegen des Hungers, sondern einfach weil ich in der Tat viel mehr pro Tag trainieren und konsumieren kann.

Jedoch hat ein tätiger 120kg-Mann bereits deutlich mehr Muskeln, die gut versorgt werden müssen, um auch beim Entfernen nicht unterzugehen. Man kann nicht nur auf die Zahl sehen und sagen: "Wenn sie 500 kcal isst und sich gut versteht, muss es ein Stück Kuchen mit 1000 kcal sein"!

die 1000 kcal in diesem Falle sind viel einschneidender als die 500 kcal in meinem damaligen Falle. Damit dies ohne Schwierigkeiten gelingt, bedarf es erheblich mehr Anstrengung - und mein damaliger Einsatz mit Nahrungsergänzungsmitteln, sehr gut durchdachter Ernährung und regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen war schon recht hoch. Andererseits kann ein großer, schwergewichtiger und tätiger Mann mit mehr als 1000 kcal und weniger Kraftaufwand abspecken.

Wichtig ist meiner Meinung nach, nicht zu sehr auf Ziffern zu achten, sondern auch die einzelnen Bedingungen zu berücksichtigen, sowohl physisch als auch im täglichen Leben. Generell kann "1000 kcal sind immer zu wenig" oder "1000 kcal sind immer ausreichend" nicht auf diese Weise gesagt werden. Vor allem hohe Defizite können rasch zu Defiziten führen, denn ein großer, tätiger Mann benötigt natürlich auch deutlich mehr Nahrung als eine kleine, untätige Person.

Welche Erfahrung haben Sie bisher mit Defiziten gemacht?

Mehr zum Thema