Diätplan vom Max Planck Institut

Eine exakte Max-Planck-Diät (Dauer: 2 Wochen) verspricht einen Gewichtsabnahme von 9 kg. Aufgrund der metabolischen Veränderungen während der Ernährung sollte in den nächsten 3 Jahren keine Zunahme auftreten.
Die Schöpferin dieser Nahrung ist nicht bekannt. Wegen der Knappheit des Ernährungsplans soll es hier kurz sein: Ernährungsplan der Max-Planck-Diät vom Max-Planck-Institut für Ernährung: Ab dem 8.
Bewertung der Max-Planck-Diät durch die Stiftung warentest: "Fazit: Lass es gut sein! Sowohl das "Max-Planck-Institut für Ernährung" als auch das "Institut für Ernährungswissenschaften" in der Wiener Innenstadt entfernen sich von der Max-Planck-Diät.
Erfüllt die Max Planck Ernährung ihre Versprechungen? Dies ist jedoch eine sehr riskante Haltung und das angestrebte langfristige Abnehmen kann mit solchen Versprechungen leicht aus den Augen verloren werden.
Für die Effektivität und das Funktionieren der Max-Planck-Diät gibt es nicht nur keine wissenschaftlichen Grundlagen.

Die Bezeichnung der Diät verspricht natürlich wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse. Eines ist sicher: Die Max-Planck-Gesellschaft oder eines ihrer Institute hat dies nicht getan, weil sie sich in einer offiziellen Erklärung deutlich von der Diät distanziert und sogar von deren Umsetzung abrät. Besonders bei diesem Diätplan gibt es viele Kritikpunkte, denen sich jeder stellen muss. Es gibt Diätpläne in verschiedenen Varianten, mal mit mehr, mal mit weniger Gemüse, Obst und Salat. Sie wurde angeblich von Männern, Wissenschaftlern eines Max-Planck-Instituts, erfunden, die es neben der Arbeit schlanker machen wollten.

Bewertung der Max-Planck-Diät:

Eine exakte Max-Planck-Diät (Dauer: 2 Wochen) verspricht einen Gewichtsabnahme von 9 kg. Aufgrund der metabolischen Veränderungen während der Ernährung sollte in den nächsten 3 Jahren keine Zunahme auftreten. Max-Planck-Kost verbreitete sich hauptsächlich durch mündliche Äußerungen oder Kopien von Zetteln, in den vergangenen Jahren auch zunehmend über das Netz.

Die Schöpferin dieser Nahrung ist nicht bekannt. Wegen der Knappheit des Ernährungsplans soll es hier kurz sein: Ernährungsplan der Max-Planck-Diät vom Max-Planck-Institut für Ernährung: Ab dem 8. Tag fängt die Ernährungsumstellung wieder an, eine weitere Schwangerschaftswoche, dann können Sie weitermachen. Während der Nahrungsaufnahme ist es strengstens untersagt, in irgendeiner Weise zu trinken.

Bewertung der Max-Planck-Diät durch die Stiftung warentest: "Fazit: Lass es gut sein! Sowohl das "Max-Planck-Institut für Ernährung" als auch das "Institut für Ernährungswissenschaften" in der Wiener Innenstadt entfernen sich von der Max-Planck-Diät. Es wurde von keinem der beiden Institutionen mitentwickelt. Das Max-Planck-Programm stellt keine adäquate Nährstoffversorgung sicher.

Der Eiweißgehalt ist sehr hoch.

Diätplan Max Planck

Erfüllt die Max Planck Ernährung ihre Versprechungen? Dies ist jedoch eine sehr riskante Haltung und das angestrebte langfristige Abnehmen kann mit solchen Versprechungen leicht aus den Augen verloren werden. Die Gebrauchsanweisung für die Max-Planck-Diät besagt, dass Sie den Diätplan genau befolgen sollten, damit er funktionier.

Für die Effektivität und das Funktionieren der Max-Planck-Diät gibt es nicht nur keine wissenschaftlichen Grundlagen. Das Max-Planck-Institut selbst distanziert sich explizit von dieser Ernährung und empfiehlt sogar davon. Wer den Max-Planck-Diätplan erfand und verbreitete, hat die Max-Planck-Gesellschaft noch nicht erforscht. Von dem Diätplan von Max Planck hält die Stiftung Warentest auch dringend ab.

Wieso ist dieser Diätplan nicht gut für mich? Schauen Sie sich den untenstehenden Diätplan an, der von der Max-Plack-Diät vorgegeben ist und bestimmen Sie selbst. Ob Ihnen der oben dargestellte Diätplan zusagt oder ob Sie sich lieber von dieser abgrenzen. Es gibt keine Ernährung, die den Metabolismus so ändert, dass sie drei Jahre lang eine Zunahme des Gewichts verhindern kann.

Diejenigen, die diese Anzeichen nicht beachten und die Ernährung nicht stoppen, gefährden sich selbst. Wenn Sie sich jedoch dafür entschieden haben, den Max-Planck-Diätplan zu testen, wird dringend empfohlen, zuerst einen Doktor zu konsultieren, um sicherzugehen, dass Ihr Organismus für diese Ernährung geeignet ist.

von Michaela Herzog