Dinge die den Stoffwechsel Anregen

Verlangsamung des Stoffwechsels - 7 Dinge, die Sie meiden sollten

Wollen Sie Ihr Gewicht gesünder verlieren und Ihren Organismus in den Fatburning-Modus versetzen, brauchen Sie einen regen Stoffwechsel. Dies ist die einzige Möglichkeit, wie sein Organismus die aufgenommenen Nahrungsmittel unmittelbar in Energien umsetzen und weiter verarbeiten kann. Denn ein rascher Stoffwechsel gibt dem Organismus keine Möglichkeit. Denn er hat keine Möglichkeit. an der Hüfte verborgene Fettdepots zu bilden.

Sie wollen den Stoffwechsel anregen?

Trotzdem gibt es viele Wege, den Organismus bei Gewichtszunahme und Gewichtsabnahme sowohl im positiven als auch im negativen Sinne zu verändern. Dies verlangsamt den Stoffwechsel: Diejenigen. die dann auf das Fruehstueck verzichten, werden ihren Koerpern die Kraft entziehen, die sie fuer einen gelungenen Auftakt in den neuen Tag benoetigen. Wenn Sie das nicht tun, wird Ihr Stoffwechsel zwangsläufig nachlassen und langsamere Arbeit leisten.

Außerdem kann unser Organismus keine nützlichen Nahrungsbestandteile aus Fastfood beziehen. Wenn Sie Ihren Stoffwechsel erdrosseln wollen und rasch dick werden wollen, dann sind Sie bei Fastfood dabei. Diejenigen. die lange stillsitzen und nichts tun, lassen nicht nur den Schädel einschläfern! Unser Stoffwechsel funktioniert in der Nacht weniger schnell als am Tag. Das Motto heißt also: Werde aktiver und beweglicher, denn langes "Stillsitzen" macht deinen Geist und deinen Leib schwerfällig!

Derjenige. der unregelmässig ißt.... lässt den Organismus nicht ruhen und holt seine biologisch-chemischen Prozesse aus dem Takt. Für einen gesünderen Stoffwechsel ist ein ausreichender Schlafrhythmus zwingend notwendig, um dem Organismus eine ausreichende Regenerationsdauer zu ermöglichen. Die Regel hier ist, dass, wenn man seinen eigenen Leib immer den selben Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, man sich daran gewöhnen muss, faul zu sein. Daher muss der Stoffwechsel weniger Arbeit leisten, um die körpereigene Temperatur zu regeln und sich permanent an die Außentemperatur anpassen.

Wenn Sie es also gemütlich wärmen möchten und deshalb immer die Wärme aufdrehen, dann geben Sie Ihrem Organismus nicht genügend Gelegenheit, selbst tätig zu werden. Umgekehrt bedeutet dies, dass Saunen und wechselnde Duschen außergewöhnlich gut sind, um den Stoffwechsel in Gang zu setzen! Erst durch eine ausgewogene und verantwortungsbewusste Ernährungsweise in Verbindung mit ausreichender körperlicher Betätigung können Sie Ihren Stoffwechsel dauerhaft anregen und die Verbrennung der heimlichen Fettpolster im Organismus fördern!

Wenn Sie Ihren eigenen Leib mögen, versuchen Sie, die oben erwähnten 7 Dinge zu meiden. Es gibt nichts anstrengenderes für den Organismus als einen unregelmäßigen Rhythmus von Essen und Schlafen. Fastfood und/oder das Verzichten auf die wichtigsten Speisen des Tages - das Fruhstuck.

Mehr zum Thema