Dr Simeons Rezepte

Kochrezepte

Entsprechend Dr. Simeon schmilzt hCG weg die sehr fetten Reserven, die jede mögliche andere Diät so hartnäckig ablehnt. Im Bereich hCG-Rezepte finden Sie einige davon, die mir persönlich sehr gut gefallen haben oder die mir die Blog-Leser geschickt haben. Die Originalprotokolle von Dr. Simeon.

Die Originalprotokolle der Behandlung von Dr. A.T.W. Simeon finden Sie hier: Die Originalprotokolle von Dr. Simeon.

Rezepturen

Eine wirklich göttliche Reinigungssuppe: Zubereitung: In den Kochtopf fügen Sie etwa 2 Liter kochendes Salatwasser, Brühwürfel hinzu, teilen Sie die Hähnchenbruststücke und legen Sie sie in den Kochtopf, spülen Sie das Kraut (wir wollen nicht die Kunststoffe, die in der Packung sind). und dann mit der Gartenschere über dem Kochtopf in den Kochtopf geschnitten, die Zwiebel und die Zwiebel (Zwiebeln in Ringen, in Streifen oder etwas grössere Würfel) gewaschen und geschnitten und in den Kochtopf gegeben.

Den Bio-Kohl putzen, in Scheiben geschnitten; den Dampfkochtopf mit etwas kochendem Öl aufgießen, Krautstreifen dazugeben, die Bio-Gemüsebrühe (etwa 2/3 der für die Suppen verwendeten Menge), entweder die Hähnchenbruststücke in eine Portion zerkleinern oder als Ganzes hinzufügen, die übrigen Würze dazugeben, verrühren; dann den Kochtopf verschließen und sie aufkochen.

Nachdem Sie gekocht haben, noch einmal rühren, würzen und......... ausprobieren!

Mein Ernährungsratgeber für HKG - Die exakte Vorgehensweise mit meinen Erlebnissen

Detaillierte Anweisungen zur Einhaltung der hCG-Diät finden Sie hier. Weil ich weiss, wie rasch man beim Ablesen verschiedener Informationsquellen über die Umsetzung der HCG-Diät durcheinander kommt, habe ich diesen ausführlichen Leitfaden für Sie verfasst. Das ist gewissermaßen der Grundrahmen für die korrekte Umsetzung dieser Ernährung durch Dr. Simeons.

Lassen Sie sich nicht von Schriftstellern irritieren, die heute als die Macher der Ernährung inszeniert werden. In Wirklichkeit hat Dr. Simeon diese Ernährung in den 60er Jahren erdacht. Ein Angestellter entwickelte diese Ernährung später weiter und passte sie der Zeit an. In den 60er Jahren entwickelte der britische Mediziner Dr. Simeons die hCG-Diät.

Dr. Simeons leitete diese Ernährung mit Spritzen von HPG. Jedoch sind diese hCG-Injektionen in der Bundesrepublik untersagt. Daher war diese Ernährung in unseren Breitengraden lange Zeit kein Problem. Es ist jedoch bekannt, dass viele Berühmtheiten in Gewichtsverlust Kliniken haben die hCG-Diät mit Impfungen. Weil dies meist sehr gelungen war und von vielen "Klatschzeitschriften" darüber berichtet wurde, wird die Ernährung oft auch als Wunderkost bezeichne.

Nachdem hCG-Tropfen und hCG-Globuli in stark verdünnter homöopathischer Darreichungsform auf den Markt kamen, war die Ernährung wieder in aller Munde. 2. Bei diesen homeopathischen Methoden könnte man, so die Befürworter dieser Diagnose, von allen Vorzügen ohne die Nebeneffekte der Original-HCG-Injektion profitierten. Besonders gut gelingt es, so der Tüftler Dr. Simeon, die sehr resistenten Fettablagerungen an Unterleib, Hüften und Oberschenkeln zu beseitigen.

Dennoch ist diese Ernährung sowohl für den Mann als auch für die Frau gut durchdacht. Ich kann nach zwei vollständigen Ernährungsphasen und der Stabilisierungs- und Wartungsphase mit Recht sagen, dass die hCG-Diät die bisher beste für mich war. Sicherlich kam von Zeit zu Zeit ein Hunger nach einem Futter auf, das ich während der HCG-Diät nicht verzehren durfte.

Dies war der schönste Teil der Ernaehrung! Eine Verheißung von Dr. Simeon, die ich bei der ersten Lesung kaum fassen konnte: Während der HCG-Diät fehlen Hunger und starkes Hungergefühl. Ab und zu gibt es einen leichten Hunger nach illegalem Essen, aber das war's. Es gibt einen Low-Carb-Witz über Leute, die aus einem bestimmten Grund eine Low-Carb-Diät machen.

Aufgrund der hCG-Globuli und der Nahrungsform der Nahrung versprechen die Tüftler Dr. Simeon keine Schwierigkeiten mit Gefühlsschwankungen. In der Tat, noch besser als ohne Ernährung. Dies wird von vielen Autorinnen und Autoren wiederholt hervorgehoben und auch Dr. Simeons hat diese Arbeit vorgelegt. Eine Leistungsabnahme sollte während der hCG-Diät nicht auftreten und kann daher auch im alltäglichen Leben erfolgen.

Dr. Simeons empfiehlt jedoch, sich während der Ernährung nicht zu viel zu bewegen. An manchen Tagen war ich sogar sehr energiegeladen und überrascht, wie gut es mir ging. Selbstverständlich selbst wenn Sie nicht auf einer chirurgischen Ernährung sind, aber selbst wenn es nicht extreme war, ist das, wie ich fühlte.

Häufig erwähnt es auch, dass diese Ernährung in erster Linie auf die eingelagerten Fettsäuren in den Problembereichen der Frauen abzielt. Diejenigen, die mein Diättagebuch lesen, wissen, dass ich schon nach wenigen Tagen von der sehr schönen Gesichtshaut überzeugt war. Meine Ehefrau, die mit mir auf dem Speiseplan stand, tat es.

Jetzt, da wir uns die Vorzüge angesehen haben, hier ist mein Leitfaden für die hCG-Diät. Ich habe mich in diesem Handbuch zunächst an das Drehbuch von Dr. Simeons angelehnt und einige Dinge eingefügt, die sich aufgrund meiner eigenen Forschung von diesem unterscheiden (mehr dazu in meinem Terminkalender, meinem Ernährungsplan und meinen gewählten Produkten).

Wer diesen Leitfaden durchgelesen hat, weiss ganz genau, wie man die hCG-Diät befolgt. Weil die hCG-Diät eigentlich ganz simpel ist. Seit über 2 Jahren ist mein Weblog nun schon im Netz und ich habe unzählige Blog-Kommentare und E-Mails über die hCG-Diät geantwortet. Also ich weiss, welche Frage sich die meisten Menschen, die entweder auf einer Ernährung sind oder diese erwägen.

Deshalb habe ich Ihnen gerade dieses Handbuch mit all dem Wissen geschrieben, das Sie für seine Umsetzung benötigen, aber auch mit meinen eigenen Erlebnissen und den Erlebnissen meiner Blog-Leser. Aber: Wer weiss, was jemand in der Ernährung macht, kann meiner Ansicht nach besser aufklären. Dabei wird die hCG-Diät in unterschiedliche Abschnitte untergliedert: die:

Für den Eintritt in die Diat werden zwei so genannte Verladetage durchlaufen. Sie sind für den Ernährungserfolg von Bedeutung und sollten in jedem Falle sorgfältig durchdacht sein. Sie sind herzlich eingeladen, mein Diättagebuch zu lesen. Am Verladetag sollte man alles was besonders gut geschmeckt hat einnehmen. Dadurch wird der Zugang zur Ernährung erleichtert und laut den bekannten Repräsentanten dieser Ernährung sollte auch die Gewichtsreduktion verbessert werden.

Die Einnahme der hCG-Globuli oder hCG-Tropfen muss an den Verladetagen beginnen. Diese variieren von 2x5 Kügelchen oder 10 bis 5x10 Kügelchen oder 5x10 Kügelchen. Für mich selbst habe ich mich für 4 mal 5 hCG-Globuli entschlossen und bin sehr gut unterwegs gewesen.

Bitte die Kügelchen im Maul schmelzen und nicht verschlucken! Tröpfchen können entweder mit etwas Flüssigkeit oder mit etwas Flüssigkeit auf die Lasche gesprüht werden. Die zweite Nahrungsergänzung, die von jedem HCG-Diätberater vorgeschlagen wird, ist der Extrakt aus Traubenkernen (OPC). Weil mit der hCG-Diät eine kräftige Entschlackung des Organismus erfolgt, ist die Einnahme von Antioxidantien obligatorisch.

Diese werden auch im Rahmen der hCG-Diät immer wieder neu aufgesetzt. Beginnen wir mit der Ernährung. Fazit: An den beiden Verladetagen sollte man so viel fressen, wie man will. In den beiden Verladetagen nehmen Sie die hCG-Globuli oder -Drops.

Dazu gehörten Hamburger, endlose fetthaltige Nahrungsmittel und natürlich kohlehydratreiche Waren. Auch wenn ich anfangs große Bedenken hinsichtlich der Bedeutung der Verladetage hatte, verstand ich später, warum Dr. Simeons dies anregte. Ganz im Gegenteil: Am ersten Tag war ich wirklich froh, dass ich nichts mehr aß.

Aber nach den zwei Verladetagen sollten Sie sich freuen, dass Sie nichts mehr aufessen. Es hat mich sehr gefreut, dass ich am ersten Tag der Diät kaum etwas aß. Am Morgen nehmen Sie die Kügelchen (ich habe 4×5 Stunden genommen), natürlich können Sie auch Drops einnehmen. Sie nehmen hier 10 statt 5 hCG-Globuli.

Und was kann ich jetzt tun? Ca. 30 Min. vor dem Mittagessen und Abendbrot nochmals 4 mal 5 hCG-Globuli oder optional 10 Drop. Eine vollständige Aufstellung finden Sie hier unter Zulässige Futter. Zugelassene Nahrungsmittel: Hähnchenbrust, Truthahnbrust (meine beiden Favoriten), Kalb, fettarmes Rind, das sind die häufigsten Nahrungsmittel, aber wie gesagt, die ganze Auflistung finden Sie unter meinem Verweis.

Mit diesen 100 g können Sie nun eine kleine Portion zu sich nehmen. Tomate, Rapunzel, Feldsalat, Endiviensalat, Rettich, Spargel, Zwiebel, Zichorie, Zichorien, In der hCG-Diät ist ein Snack erwünscht. Aber nicht zusammen mit den 5 hcg-Globuli oder 10 Drop. Am Abend nehmen Sie die 4 mal 5 hCG-Globuli oder 10 wieder ein.

Etwa 20 min später nahm ich die ersten 5 hCG-Globuli. Etwa 20-30 Min. vor dem Essen nahm ich wieder 4 mal 5 hCG-Globuli ein. Wer meinem Diättagebuch folgt, weiß, dass ich es normalerweise vorgegart habe und es dann in Plastikkisten zur Hand hatte.

Sie finden das Kochrezept hier. Vorher natürlich die Kügelchen. Es gibt natürlich jetzt einige Rezepte, die für die HCG-Diät sind. Im Bereich hCG-Rezepte finden Sie einige davon, die ich selbst als sehr schmackhaft empfunden habe oder die mir von Blog-Lesern zugesandt wurden.

Allerdings sollte man sich weiter gesund ernähren. Zu Beginn hielt ich mich an die in der Ernährungsphase zugelassenen Nahrungsmittel und ergänzte sie mit einigen wenigen Lebensmitteln oder mit ein paar anderen. In den ersten ein bis zwei Tagen war ich jedoch sehr vorsichtig, nicht mehr als 1200 Kilokalorien zu ernähren.

Aber dann fand ich verhältnismäßig rasch heraus, wie viele Kilo ich zu sich nehmen durfte, um nicht an Gewicht zuzulegen. Betrachtet man aber auch den Gewichtsverlust über diesen kürzeren Zeitabschnitt, dann stellt man sofort fest, dass der Metabolismus nicht zusammengebrochen sein kann. Das ist nur mal ein Verweis für die ganzen Unterstützer, dass bei einer starken Kalorienreduzierung immer der Metabolismus zusammenbricht und die Muskulatur nachlässt.

Für mich selbst ist die These mit den hCG-Globuli genau richtig. Da muss etwas an den hCG-Globuli sein, also meine tiefe Überzeugungskraft. Sicher kann die hCG-Diät auch in einer etwas anderen Art und Weise durchgeführt werden. Ich denke, sie sprechen und beschreiben zu viel über die Ernährung und tun es nicht.

Ich war völlig durcheinander durch die Tatsachen, dass viele Verkaufsspezialisten, kommissionswürdige Forenschreiber und Facebook-Gruppengründer immer sagen, dass man die Ernährung nur mit diesen und jenen Artikeln verfolgen kann. Aber auch die unterschiedlichen Behauptungen wie eine der Diäten zu erfüllen. Dr. Simeons hat weder von solchen Dingen noch von den anderen namhaften Vertretern der HCG-Diät geredet (Nein, ich meine nicht die vielen E-Book-Leute, die jetzt auf den Wagen gesprungen sind).

Ich habe, wie oben schon erwähnt, in zwei Ernährungsphasen 17 Kilo mit der hCG-Diät abgelassen. Am Ende der Ernährung lag ich bei 86,4 Kilo. Die Essgewohnheiten haben sich während der hCG-Diät völlig verändert. Das kann ich nicht mit wissenschaftlichen Gründen rechtfertigen, weil ich kein Naturwissenschaftler bin, aber ich habe das Gefuehl, dass sich meine Geschmacksnerven an die gesunde und erlaubte Nahrung angewoehn.

Schließlich sind die zugelassenen Nahrungsmittel eigentlich sehr gesünd. Truthahnbrust, Hähnchenbrust oder magere Rindfleischsorten können auch in großen Stückzahlen verzehrt werden. Ich habe vor der Ernährung ständig Bonbons gegessen, was auch ein wichtiger Faktor für meine konstanten Schwankungen im Gewicht vor der Einnahme war. Die Ursache war vor allem der Verzehr von Pralinen, denn ich konnte keine Pralinen einnehmen, ohne sie zu aßen.

Dieses Verlangen nach Pralinen war nach der hCG-Diät völlig verschwunden. Glaub es oder nicht, ich kann das Zeugs nicht mehr aufessen! Doch wie viele Blog-Leser sagen, mein kleiner Weblog würde Ihnen eigentlich ein wenig helfen.

Mehr zum Thema