Effektive Diät

Welche Diät ist wirklich effektiv?

Endlich rank und schlank! Davon träumen viele und versuchen sich in einer Abnehmkur nach der anderen. Leider sind die Erfolge oftmals nur von kurzer Dauer und der Frust setzt schon nach wenigen Wochen wieder ein. Der verhasste Jo-Jo Effekt! Daher stellt sich jeder Abnehmwillige über kurz oder lang die Frage: Welche ist die effektivste Diät?

Die Ernährung überdenken

Diäten im Vergleich

Grundlegend gilt es zunächst die eigene Ernährung einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Hier zeigt sich meist schon das erste Übel, warum es mit dem Abnehmen einfach nicht so klappen möchte. Denn was wir essen ist ausschlaggebend für das körperliche Wohlbefinden. Eine einseitige und damit sehr unausgewogene Ernährung wie es bei Mono-Diäten wie der Ananas-Diät der Fall ist, spricht nie für effektive Diäten. Denn eine solche Ernährweise schädigt auf Dauer den Körper nachhaltig. Auf den Speiseplan gehören vielmehr nicht nur frisches Obst und Gemüse, sondern beispielsweise auch Fisch, Milchprodukte und Vollkornprodukte. Es ist nicht entscheidend, dass man auf bestimmte Lebensmittel gänzlich verzichtet, sondern vielmehr, welche Mengen man davon isst. Ausgewogene, frische und abwechslungsreiche Kost sind der ideale Grundstein für einen erfolgreichen Gewichtsverlust und führen langfristig betrachtet schnell zum Erfolg - unter der Prämisse, dass sie möglichst mit ausreichender körperlicher Betätigung kombiniert wird und natürlich dass die Kalorienbilanz negativ ist. Ansonsten können die Kilos gar nicht purzeln.

Effektive Diät
1/1

Welche ist die effektivste Diät?

Bewusster Essen

'Mal eben' zwischendurch etwas snacken, behindert die Gewichtsabnahme. Die Snacks werden nicht als richtige Nahrungsaufnahme wahrgenommen und es kommt ganz nebenbei und unbemerkt einiges an völlig unnötigen Kalorien zusammen. Ebenso wie beim Trinken von Säften oder gar Soft Drinks. Man sollte sich für die Mahlzeiten ausreichend Zeit und vor allem die nötige Ruhe gönnen. Wer die Mahlzeiten regelrecht zelebriert und bewusst isst, wird sich nicht nur wohler fühlen, man wird schnell feststellen können, dass man automatisch weniger isst. Hinzu kommt, dass man die Mahlzeiten über den Tag verteilen sollte. Gerne auch zwischen den drei großen Mahlzeiten jeweils einen gesunden Snack (eine Handvoll Nüsse, Rohkost-Sticks, einen Apfel...) einfügen, der idealerweise zuvor eingeplant wurde. Das verhindert schließlich die ungeliebten Heißhungerattacken.

Die effektivsten Diäten? Sind individuell unterschiedlich

Nicht jeder Körper und auch nicht jeder 'Schweinehund' reagiert gleich und so muss jeder die für ihn selbst effektivste Diät-Form finden. Wer beispielsweise an das Abnehmen durch Blutanalyse glaubt, soll sich auf Basis dieser Methode einen ausgewogenen Ernährungsplan festlegen - die Überzeugung unterstützt beim Durchhalten. Viele zählen das Weight-Watchers-Programm mit dem Punktezählen zu den effektivsten Diäten. Wer enormes Übergewicht hat, für den kann auch eine Eiweiß-Shake-Diät zum Ziel führen - idealerweise unter ärztlicher Überwachung. Wer sich nur schwer motivieren kann, gerade zum regelmäßigen Sport, holt sich einen Coach zum Abnehmen an die Seite. Man kann sich ruhig einmal ausprobieren, um herauszufinden, welche Methode am ehesten zum gewünschten Ergebnis führt. Wichtig ist es, zu verstehen, dass man langfristig nur mit sinnvollen Diätplänen Gewicht reduzieren kann. Es sei denn, man möchte nur 3 Kilo abnehmen um am Strand eine noch bessere Figur zu machen. Dann darf es für wenige Tage auch mal die (gewiss kurzfristig sehr effektive) Kohlsuppen- oder Gurken-Diät sein...

Mehr zum Thema