Effektive Workouts zum Abnehmen

In einer Metastudie stellte der schottische Universitätsprofessor an der Universität St. Petersburg fest, dass dies nicht der Fall ist.
In einer Metastudie stellte der schottische Universitätsprofessor an der Universität St. Petersburg fest, dass dies nicht der Fall ist.
Eine neue Untersuchung zum Thema Muskeltraining hat gezeigt, dass weniger mehr sein kann, wenn es um das Thema Training geht.
Also beweist diese Untersuchung, dass es keine Bedeutung hat, wie stark das Körpergewicht für das Muskelwachstum ist.
Dabei wurden 25 Mann nach dem Zufallsprinzip ausgesucht, die zuvor noch keine Fitnessübungen durchlaufen haben.

Diese hochwirksamen Workouts sparen Ihnen auch die Zeit, die Sie brauchen würden, um ins Fitnessstudio zu gehen. Sie können Ihre Ziele leicht erreichen, indem Sie kontinuierlich daran arbeiten: mit Hilfe eines kleinen Mini-Workouts, das aus fünf verschiedenen, sehr effektiven Übungen besteht. Das HIIT Crosstrainer-Trainingsprogramm ist effektiv und perfekt, um viele Kalorien zu verbrennen und gleichzeitig Bauch, Beine, Po und Oberschenkel zu stärken! Es bietet nicht nur ein systematisches Training, sondern auch Ernährungspläne. Absolut beste Übungen zum Abnehmen - Effektive Fettverbrennung!

In einer Metastudie stellte der schottische Universitätsprofessor an der Universität St. Petersburg fest, dass dies nicht der Fall ist.

In einer Metastudie stellte der schottische Universitätsprofessor an der Universität St. Petersburg fest, dass dies nicht der Fall ist. Die Forscherin vergleicht 34 Untersuchungen über intensive Radsprints und kommt zu dem Ergebnis: Zwei Repetitionen genügen, um unser Gehirn und unsere Lungen in Bewegung zu erhalten.

Eine neue Untersuchung zum Thema Muskeltraining hat gezeigt, dass weniger mehr sein kann, wenn es um das Thema Training geht. Im Rahmen der Studien an der Universität McMasters in Canada wurden die männlichen Studenten in zwei Kategorien eingeteilt. Damit haben sie dann etwas leichteres für das Studium trainiert. Die Volontäre trainieren dreimal täglich an vier Tagen in der Woche. 4.

Also beweist diese Untersuchung, dass es keine Bedeutung hat, wie stark das Körpergewicht für das Muskelwachstum ist. Sechzigsekündiger Sprint - das ist genug? Das Fachmagazin "Plos One" publizierte im vergangenen Jahr eine weitere Untersuchung der Universität MCM, die belegt, dass ein 10-minütiges und 60 sekündiges Intensivtraining genauso wirkungsvoll ist wie ein 50-minütiges Fitnesstraining.

Dabei wurden 25 Mann nach dem Zufallsprinzip ausgesucht, die zuvor noch keine Fitnessübungen durchlaufen haben. Die erste Aufwärmphase umfasste zwei Min., dann 20 Sek. Sprint, dann zwei Min. Unterbrechung, dann wieder 20 Sek. Sprint, dann wieder zwei Min. Unterbrechung. Dann zum letzten Mal 20 Sek. und am Ende drei Min. "Abkühlung".

In einer anderen Runde wurden 50 minuten lang ebenso oft trainiert. Bei einem so genannten VO2-Test - einem Versuch, bei dem der Sauerstoffausstoß pro 30 s während der Bewegung ermittelt wird - haben sich beide Bevölkerungsgruppen um 19% verbessert.

Weshalb "klassisches" Konditionstraining beim Abnehmen helfen kann

Kann man durch Konditionstraining abnehmen? Das Kardiotraining hat in den vergangenen Jahren einen recht schlimmen Namen erlangt. Aus dem Kreis der Menschen, die das Konditionstraining als reine Verschwendung bezeichnen, heben wir uns ab. Mehr intensives Workout? Verstehen Sie mich nicht falsch: Ich will nicht sagen, dass beim Abnehmen das Konditionstraining an erster Stelle steht.

Nach dem Krafttraining machen Sie ein HIIT-Training. DANACH ist ein geringes Krafttraining EINE Art, dieses Hochplateau zu durchbrechen. Sie können es für 6-8 Monate einwirken lassen, um die letzte hartnäckige Fettablagerung zu beseitigen. Es ist wahr - es gibt Menschen, die ihren Körperfettgehalt ohne Konditionstraining rasch reduzieren können.

Klassische Konditionstrainings vs. Hightech - was ist besser? In Verbindung mit HMIIT werden in der Regel folgende Untersuchungen angeführt, die beweisen sollen, dass HMIIT dem "entspannten" Kardio-Training klar überlegen ist. In den meisten Beiträgen über HiT und auch in der Enzyklopädie für hochintensives Intervalltraining wird die Tremblay-Studie von 19941 wiedergegeben. Der Autor kommt zu dem Schluss, dass die Wirkung von HIV bis zu 9-mal höher ist als bei regelmäßigem Konditionstraining.

Ebenso gut kann aus der Untersuchung geschlossen werden, dass die Testpersonen beim Konditionstraining das Fünffache an Körpergewicht verlieren können wie beim Training mit Helfer. Das ist der zweite Beweis dafür, dass es besser ist als Kadiotraining. Ein näherer Blick auf die Untersuchung zeigt, dass der Fettverlust bei den Testpersonen nicht untersuchte, sondern nur ihre Aerobiekapazität (VO2 max).

Interessant ist, dass die vergleichende Arbeitsgruppe durch regelmäßiges Kardiotraining einen höheren VO2-Wert erreichte als die HIIT-Gruppe. lch will nicht über ihn schlecht reden. Meines Erachtens ist und bleibt die Ausbildung am Institut eine sehr effektive und vor allem Zeit sparende Methode. In unserem Fitness-Toolbox hat die Firma Hit ihren festen Platz. Hier finden Sie alle Informationen. Ebenso wie "klassisches" Konditionstraining sehr wirkungsvoll sein kann.

Besonders, wenn man abnimmt. Bitte, bitte, bitte, bitte - trainieren Sie Nüchternheit! Nehmen Sie sich 30-45 Min. für Ihr "strategisches" Konditionstraining. Excursus: Warum bleiben die zuletzt vorhandenen Fettdepots so ausdauernd? Bei einem Ausdauer-Training mit geringer Belastung auf leeren Bauch erhöht sich der Adrenalinpegel. Auf diese Weise werden nicht nur den Bodybuildern die letzen Fettpölsterchen vor dem Wettbewerb zerbrochen.

Hoffentlich konnte ich einige Legenden zerstreuen und das verrufene "klassische" Konditionstraining wieder ins rechte Verhältnis setzen. Konditionstraining ist EINE Art, Gewicht zu verlieren. Was haben Sie mit Ihrem Konditionstraining erlebt - trocken oder nicht? Bild-Quellen im Beitrag "Abnahme durch Ausdauertraining": Jan Hahn, Andronikusmax, tableatny KK 2. 0 über Funk, bass_nroll (KK BY-NC-SA 2. 0 über Funk).

Konsultieren Sie vor Beginn eines Ausbildungs-, Ernährungs- oder Ergänzungsprogramms einen Facharzt.