Effektives Muskeltraining für Zuhause

Tip #1: Halten Sie Ihr Krafttraining kurz!

Kaufen Sie etwas Muskelaufbauausrüstung. Der zeitlich effektivste Weg ist ein Kreis mit mehreren Übungen, die Sie in schneller Folge absolvieren. Liegestütze sind ein Klassiker für den Muskelaufbau zu Hause. Fast jeder Muskel im Körper wird gestärkt, sagt Fitnesstrainerin Lauren. Die meisten Menschen träumen von einem trainierten und flachen Bauch, wissen aber nicht, mit welchen Übungen diese Muskeln am effektivsten trainiert werden können.

Tip #1: Halten Sie Ihr Kraftsport kurz!

Wer zuhause eine Muskelaufbautätigkeit ausüben will, sollte einige Dinge für ein effektives Kräftigungstraining erwägen. Andernfalls werden Sie umsonst kämpfen, ohne die erwünschten Ergebnisse zu haben. Ich habe die allerwichtigsten Hinweise für den Aufbau von Muskelmasse zu Haus in zwei Beiträgen für Sie zusammengestellt.

Tip #1: Halten Sie Ihr Kraftsport kurz! Das effektive Kräftigungstraining sollte nicht mehr als 45 - 60 min. in Anspruch nehmen. Bei längerem Training bringen Sie Ihren Organismus in einen katabolischen (muskelabbauenden) Status. Dies heißt, daß es anfängt, Muskel zu brennen, um Energie zu produzieren. Weil Sie mit Ihrem Kräftigungstraining Muskulatur bilden wollen, ist dieser Einfluss natürlich völlig nicht erwünscht.

Ihre Muskulatur wächst nicht während des Training, sondern in der Regenerationsphase zwischen zwei Trainingssitzungen. Ihr Training stimuliert den Muskeltonus nur durch gezieltes Überanstrengen. Wöchentliche 2 bis 3 Krafttrainingssitzungen mit mind. 48 Std. Unterbrechung zwischen den einzelnen Sitzungen sind optimal und für den Aufbau Ihrer Muskulatur völlig auskömmlich. Dies verhindert ein Übertrainieren und minimiert das Verletzungsrisiko beim Aufbautraining.

Tip Nr. 3: Führen Sie jede Aufgabe völlig rein aus! Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie alle Ihre Muskelaufbauübungen völlig rein und unter Kontrolle durchführen. Für eine gesteuerte Durchführung Ihrer Muskelaufbauübungen empfiehlt es sich, für die Bewegung nach oben und unten je ca. 2 Sek. zu nutzen.

Ein Schlüsselfaktor für Ihren Muskelaufbau ist die Trainingsintensität. Natürlich hilft es Ihnen nicht, mit zu großen Lasten zu üben, mit denen Sie die Übung nicht mehr richtig durchführen können (siehe Hinweis Nr. 3), aber es ist trotzdem nötig, dass Sie in jeder Trainingssitzung alles geben, wenn Sie die Muskulatur aufbaut.

Wählen Sie daher immer Ihre Gewichtungen, damit Sie die letzten Wiederholungen einer Aufgabe einwandfrei durchführen können. Auf diese Weise erzielen Sie mit Ihrem Kraftsport die besten Ergebnisse. Ihre Muskulatur gewöhnt sich rasch an die Belastungen, die Sie während Ihres Krafttrainings auf sie ausüben. Der Muskelaufbau ist eine Ausgleichsreaktion des Organismus auf den Stress des Trainings.

Also, wenn Sie immer mit dem gleichen Körpergewicht trainieren, werden Ihre Muskelfortschritte zum Stillstand kommen. Weil dein Organismus dann keinen Anlass hat, mehr Muskelmasse aufzubringen. Daher sollten Sie Ihre Körpergewichte regelmässig (= wenn möglich wöchentlich) erhöhen, um einen dauerhaften Fortschritt beim Aufbau der Muskulatur zu erreichen. Zusammengefasst sollten Sie die folgenden Aspekte für ein effektives Kräftigungstraining beachten, um einen maximalen Erfolg beim Aufbau von Muskulatur zu erzielen:

Mehr zum Thema