Eiweiß Diät Lebensmittel

Ende der 70er Jahre entwickelt der Franzose und Ernährungswissenschaftler, Herr Dr. med. Pierre Duckan, eine Diät, die auch heute noch von Sternen und Sternen gefeiert wird.
Das Verfahren nach G. A. ist einfach: Der (zunächst sehr stark) reduzierte Kohlenhydratanteil in der Ernährung zwingt den Organismus, seinen Metabolismus in Katabolismusrichtung zu verändern.
Dukandiät: Was kann ich denn nun mitnehmen? Das Herzstück jeder Diät ist die Frage: Was kann ich denn nun mitnehmen.
Bei der Stabilisierung und Pflege werden weitere Lebensmittel hinzugefügt, die die Ernährung aufwerten.
In der folgenden Übersicht erhalten Sie einen ersten Eindruck von den vier Dukan-Phasen und den zugelassenen Nahrungsmitteln.

Falls Sie nach Dingen suchen, die definitiv in Ihrem Protein-Diätplan enthalten sein sollten, sollten Sie sich in diesen Nahrungsgruppen umsehen: Wurst | Fisch | Eier und Milchprodukte | Eiweißreiches Gemüse | Nüsse und Samen | Eiweißprodukte. Man kann das nicht auf einer Diät essen. Mit der Protein-Diät geht es vor allem darum, viele eiweißreiche Produkte zu sich zu nehmen und gleichzeitig den Verbrauch von Kohlenhydraten extrem zu reduzieren. Mit einer proteinreichen Ernährung erreichen Sie so Ihren Traumkörper. Einfach mit Eiweiß abnehmen - so funktioniert es!

Diät von Dukan: Liste mit 100 zugelassenen Nahrungsmitteln

Ende der 70er Jahre entwickelt der Franzose und Ernährungswissenschaftler, Herr Dr. med. Pierre Duckan, eine Diät, die auch heute noch von Sternen und Sternen gefeiert wird. Anders als andere klassische Diätetiker, die vor allem auf eine kalorienreduzierte Diät mit wenig Körperfett und kleinen Mengen angewiesen sind, beruht die Dukan-Diät auf einer eiweißreichen Diät.

Das Verfahren nach G. A. ist einfach: Der (zunächst sehr stark) reduzierte Kohlenhydratanteil in der Ernährung zwingt den Organismus, seinen Metabolismus in Katabolismusrichtung zu verändern. Das heißt, wenn es keine Kohlehydrate in der Ernährung gibt, ist der Organismus dazu angehalten, seine eigenen Fettdepots aufzufüllen.

Dukandiät: Was kann ich denn nun mitnehmen? Das Herzstück jeder Diät ist die Frage: Was kann ich denn nun mitnehmen? Zuerst einmal, mit der Dukan-Diät, muss niemand hungrig sein. Weil die Dukan-Diät keine kurzlebige Crash-Diät ist, die in einigen Tagen wieder Vergangenheit ist, sondern eher eine langfristig nährende Form. Angriffs-, Aufbau-, Stabilisierungs- und Wartungsphase. Abhängig von der jeweiligen Stufe können 72 eiweißhaltige Lebensmittel und 28 zuckerarmes Gemüse zubereitet werden.

Bei der Stabilisierung und Pflege werden weitere Lebensmittel hinzugefügt, die die Ernährung aufwerten. Die Vorteile der Dukan-Diät: Kalorienzählung und das Wiegen von Lebensmitteln sind nicht notwendig. Der Verzehr der 100 zugelassenen Lebensmittel ist unbegrenzt möglich, sofern dies in der entsprechenden Stufe zulässig ist. Der höhere Proteingehalt in der Ernährung bewirkt ein stärkeres oder früheres Gefühl der Sättigung, was auch den Wirkungsmechanismus von Low-Carb-Diäten erklären kann.

In der folgenden Übersicht erhalten Sie einen ersten Eindruck von den vier Dukan-Phasen und den zugelassenen Nahrungsmitteln. Die Ernährung wird durch immer mehr Lebensmittel von der sehr strikten Attackenphase bis zur toleranten Pflegephase durchgesetzt. Wenn am Anfang nur eiweißreiche Lebensmittel zugelassen sind, können Sie während der Pflegephase fast alles zu sich nehmen, solange Sie sich ernähren.

Haferflocken werden als Grundnahrungsmittel der Dukan-Diät hinzugefügt. Es ist ein integraler Teil jeder Lebensphase und soll zu einem frühzeitigen und lang andauernden Gefühl der Sättigung führen und die Hautverdauung anregen. Erlaubte Getränke sind u. a. Trinkwasser, Heilwasser, Grüner-Tee, Kaffe, Milchkaffee und Magerfleisch. Als Teil der Gourmet-Mahlzeiten (ab Stufe 3) ist auch ein Gläschen Rotwein als Apéro zugelassen.

Aber welche 100 Nahrungsmittel sind die Grundstruktur der Dukan-Diät? Die Ernährungsgrundlage der Dukan-Diät besteht aus 72 eiweißreichen Lebensmitteln (ab Stufe 1) und 28 zuckerarmem Gemüse (ab Stufe 2). Dr. Du kannst nicht verlieren, wenn du die ganze Zeit hungrig bist", sagte Dr. Duan selbst. "In diesem Sinn hat er auch seine Ernährung ganz einfach und unproblematisch gemacht."

So lange man sich an die 100 zugelassenen Dukan-Lebensmittel hält, muss man weder die Anzahl der benötigten Mengen noch die Anzahl der benötigten Mengen ausrechnen. Nachfolgend sind alle zugelassenen 72 Eiweiße und 28 Gemüse aufgelistet. Hier können Sie die vollständige Liste der Lebensmittel von Diätkost herunterladen. Bei der Ernährung von Givaudan wird auf eiweißreiche, aber fettreduzierte Lebensmittel zurückgegriffen, die vorwiegend tierischer Herkunft sind.

Darunter fallen Magerfleisch, Fische, Seafood, Tofu und Magermilchprodukte mit einem Fettgehalt von weniger als einem Prozentpunkt. Die folgenden 72 proteinreichen Nahrungsmittel können ab der Attackenphase auf unbestimmte Zeit verzehrt werden: 1 Zu den wenigen pflanzlichen Eiweißquellen in der Dukan-Diät gehören Konjak- oder Shirataki-Nudeln. Die Konjak- oder Shirataki-Nudeln haben dank der ausschließlichen Inhaltsstoffe Konjakmehl und Konjakwasser (3%) nur 9,6 Kcal pro 100 g.

Zusätzlich zu den 72 zugelassenen Eiweißen können ab der Attackenphase 1 Teelöffel Goji-Beeren (Bockshornkleebeeren) pro Tag eingenommen werden. Sie sollen während der Attackenphase den Organismus mit Vitamin- und Spurenelement- sowie Antioxidanzien versorgt werden. Bereits ab der Anbauphase dürfen neben den 72 zulässigen Eiweißquellen auch 28 zucker- und damit kohlenhydratarmes Gemüse verwendet werden. Möhren und Rüben sind nur in beschränkten Stückzahlen (200 g pro Woche) zulässig, da sie einen erhöhten Zuckergehalt haben.

Auch aus der Aufbauzeit ist 1 Teelöffel Öl mit einem höheren Gehalt an Omega-3-Fettsäuren zulässiger. Der Gehalt an Goji-Beeren kann ab der Aufbauzeit auf 2 Teelöffel pro Tag gesteigert werden. Eine Diät der 100 zugelassenen Dukan-Lebensmittel kann Ihnen sogar bei der Gewichtsabnahme behilflich sein. Wenn einfache Zucker wie Glukose und Fruktose aufgenommen werden, nimmt der Blutzuckerwert in der Regel zu.

Obwohl es lebenswichtig ist, hat es nur einen Nachteil: Das hormonelle Mittel verhindert den Abbauprozess. Wenn der Blutzuckerwert durch die Zufuhr von bestimmten Kohlenhydraten bereits hoch genug ist, muss der Organismus kein eigenes Fettpolster mehr abbaut. Deshalb wird bei der Dukan-Diät darauf geachtet, die Insulinausschüttung so niedrig wie möglich zu gestalten. Die kohlehydratarme Diät stimuliert den Organismus, die vorhandenen Fettspeicher zu reduzieren, um seinen Energiebedarf zu decken.

Durch den Einfluss von Glucagon wird der Organismus zum vermehrten Fettabbau zu Keton-Körpern und zur Nutzung der eigenen Fettreserve als Energielieferanten erzwungen. Wenn Sie mit Dr. G. Duckan ein permanent schlankes Dasein führen wollen, müssen Sie schon jetzt Ihre Ernährung umstellen. Vegetarier und Veganer können nur Teigwaren wie z. B. Teigwaren aus den Sorten Seitenan, Konjak und Shiratakis essen.

Früchte, Brote, Nudeln, Reiskörner, Erdäpfel, Hülsenfrüchte und Süßigkeiten sind seit langem nicht mehr auf dem Menü und nach der Stabilisierung nur noch in kleinem Rahmen zu haben. Diejenigen, die mit der Dukan-Diät nicht nur Gewicht verlieren, sondern auch ihr gewünschtes Gewicht auf Dauer beibehalten wollen, müssen einmal pro Leben lang einen Protein-Tag aus der 1.

Wem Tierfutter und große Mengen schmecken, der kommt mit der Dukan-Diät gut zurecht. Zum einen sind Kohlehydrate kein wesentlicher Nahrungsbestandteil. Aus anderen Lebensmittelbestandteilen kann der Organismus selbst Kohlehydrate herstellen. In Anbetracht der damaligen Ernährungsweise der primitiven Menschen ist die Dukan-Diät eine Vorgeschichte.

Genauso wie bei Jägern und Sammlern vor allem Tier- und Beerenfrüchte gegessen werden, legt Dr. J. G. Dukan Eiweiß und Gemüsesorten auf den Teller. Erfolge und Misserfolge hängen letztlich von der Diätdauer ab. Diejenigen, die nach dem Angriff oder der Aufbau-Phase aufhören und in ein altes Ernährungsverhalten verfallen, nehmen wieder zu. Erst mit einer längerfristigen Umstellung der Ernährung in Verbindung mit Bewegung ist der Therapieerfolg mit der Dukan-Diät nachhaltig!

von Michaela Herzog