Eiweißshake Diät

Schnell abnehmen mit Eiweißshakes

Eine Eiweißshake Diät wird in der Regel dann durchgeführt, wenn das Gewicht deutlich reduziert werden soll. Eiweiß Diäten werden zu den Low-Carb-Kuren gezählt. Low-Carb bedeutet nichts anderes als wenig Kohlenhydrate. Bei einer Eiweißdiät wird also vermehrt Eiweiß aufgenommen, während der Verzehr von Kohlenhydraten weitestgehend minimiert wird. Die Eiweiß-Kur zählt zu den erfolgreichsten Schlankheitskuren, und wird vor allem von Sportlern gerne durchgeführt.

Durch den hohen Anteil an Eiweiß wird der Stoffwechsel angekurbelt und man verliert schnell n Gewicht. Für viele Menschen gilt, dass sie mit einer eiweißhaltigen Kost schneller an Gewicht verlieren können als mit einer kohlenhydratreichen Ernährung. Hier kann es jedoch von Mensch zu Mensch Unterschiede geben.

Abnehmen mit Eiweiß

Diäten im Vergleich

Wer die Abnehmkur mit einem eiweißreichen Shake durchführen möchte, sollte sich zunächst einmal einen entsprechenden Wochenplan zusammenstellen. Alternativ kann man diesen Ernährungsplan auch von einem Ernährungsberater anfertigen lassen. Wichtig ist, dass auch während der Umstellung der Ernährung mit Eiweiß alle notwendigen Nährstoffe aufgenommen werden. Es darf nicht zu Mangelerscheinungen kommen. Während der Eiweißpulver Diät werden einige Mahlzeiten durch einen Shake ersetzen. Man kann wahlweise das Mittagessen, das Abendessen oder das Frühstück durch einen Eiweißdrink ersetzen.

Eiweißshake-Diät
1/1

Bei einer Eiweißshake-Diät werden in der Regel eine oder auch mehrere Mahlzeiten durch den Shake ersetzt.

Bei einer Schlankheitskur mit Shakes werden in der Regel eine oder auch mehrere Mahlzeiten durch den Shake ersetzt. Auf diese Weise kann man während der Diät mit Eiweiss einige Kalorien einsparen. Beim Abnehmen gilt grundsätzlich, dass man weniger Kalorien zu sich nehmen sollte als man verbraucht. Um Ihren Kalorienverbrauch zu erhöhen, können Sie Ihre Gewichtsabnahme durch regelmäßige Bewegung unterstützen. Eiweiß wird vor allem auch in Sportlerkreisen geschätzt, da es verhindert, dass während der Abnahme Muskeln abgebaut werden. Sport und Eiweiß gelten daher als ideales Paar, wenn es um die Gewichtsabnahme geht.

Wenn Sie die Eiweißshake Diät durchführen möchten, dann können Sie aus einer Vielzahl an Produkten den passenden Eiweißshake auswählen. Eiweißpulver ist in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich. Sie können sich für einen Eiweißshake mit Schokoladen-, Erdbeer- oder Vanillegeschmack entscheiden. Oftmals sind auch exotischere Geschmacksvarianten wie Stracciatella, Nuss, Ananas, Mango oder Kaffee möglich. Das Strunz Diät Eiweisspulver ist beispielsweise unter anderem in den Geschmacksrichtung Joghurt-Kirsche und Erdbeer-Rhabarber zu bekommen. Je nach Herstellerangabe werden die eiweißhaltigen Shakes mit Wasser oder Milch angerührt.

Ärztlichen Rat einholen

Bevor Sie mit Eiweißshakes abnehmen wollen, sollten Sie immer Ihren Arzt um Rat fragen. Nicht für jeden ist eine eiweißreiche Ernährung geeignet. Bestimmte Krankheiten und vor allem Probleme mit den Nieren können durch eine eiweißreiche Ernährung verstärkt werden. Unter bestimmten Bedingungen muss eine eiweißarme Ernährung eingehalten werden, damit sich keine gesundheitlichen Nachteile ergeben. Ob Sie auf eine eiweißreiche Kost verzichten und eine Eiweißshake Diät lieber nicht durchführen sollten, müssen Sie daher vorab mit Ihrem Hausarzt abklären. Wenn eine eiweißreiche Ernährung für Sie nicht die richtige Methode sein sollte, um gesund und langfristig abzunehmen, dann können Sie sich auch nach Alternativen umsehen. Möglicherweise ist die Ruth Moschner Diät, die Kohlsuppendiät oder die Grüntee Diät die richtige Wahl. Falls Sie eine Gewichtszunahme trotz Abnehmkur zu verzeichnen haben, sollten Sie Ihre Ernährungspläne noch einmal überprüfen und gegebenenfalls einen Gesundheitscheck machen lassen.

Mehr zum Thema