Endlich Abnehmen aber wie

Gewichtsabnahme ohne Diät: Wie Sie 15 Kilo in 3 Monaten verlieren

Deshalb suche ich jetzt auch wieder online nach Erfahrungsberichten und Kundenerfolgen. Weißt du - es ist schlecht, wenn du der Einzige in der Familie bist, der abnehmen muss. Deine Aussage "Ich will endlich abnehmen" ist eigentlich ein "Wunsch" oder nur ein Wunsch? Wie beim Raucher, der aufhören will, aber seine Gewohnheiten sind stärker, so sind es die Gewohnheiten, die Sie in den meisten Fällen daran hindern, Ihr normales Gewicht zu erreichen. Jetzt, da er endlich da ist, der lang erwartete Frühling, werden viele von uns an diese Absicht erinnert.

Gewichtsabnahme ohne Diät: Wie Sie 15 kg in 3 Jahren abnehmen.

Abnehmen. Ziehen Sie es endlich aus. Als Erstes denken wir immer an eine Ernährung. Auf jeden Fall war mir klar: Ich will abnehmen, aber ohne Ernährung. Heute möchte ich Sie ermuntern, weil es möglich ist, Gewicht zu verlieren - auch ohne strikte Ernährung und "Hunger". Ich sage Ihnen jetzt: 1. Finden Sie Ihr "Warum" Warum wollen Sie abnehmen?

Zuviele Menschen wollen für andere abnehmen. Ich wollte einen gesünderen Organismus und ein gesünderes Verhältnis zum anderen. Die Zielsetzung, ein gesundes und gesundes Wohnen zu führen, wurde zu meiner inneren Einstellung zum Dasein. Wenn wir nach dem Schlagwort "Abnahme" googeln, werden wir beinahe von Beiträgen und Reiseführern übersät. Da gibt es so viel zu bedenken: das oder das wir vielleicht etwas fressen, wir müssen uns so und so viel fortbewegen, diese Erzeugnisse tragen dazu bei, Fett zu verbrennen.... schwarz es blöd.

Wenn wir aber jeden Tag Erzeugnisse verzehren, die die Verbrennung von Fett stimulieren und trotzdem schlecht verzehren, hat das keinen Zweck. Sie können von "gesunde Ernährung" zu "Ich bin jetzt auf Diät" wechseln. Eine Ernährung heißt immer: "Auf etwas verzichten". Aber Sie können nicht wählen, welche Substanzen Ihr Organismus benötigt oder nicht benötigt.

Das ist nicht so leicht wie die "Low Carbo Diet", der derzeitige Verkaufsschlager. Niedriger Kohlenhydratgehalt ist gut und gut, aber Ihr Organismus benötigt Kohlehydrate wie alle anderen in der Nahrung enthaltenen Substanzen. Essen Sie eine gesunde Ernährung. Wenn man sich ehrlich fragt, was "gesund" ist, dann kennt man die Lösung.

Vermeide Süssigkeiten, aber verzichte nicht ganz auf sie: Achtung: Auf nichts sollte verzichtet werden, um Anfälle von Heißhunger zu unterdrücken. Egal ob Streß, Passion oder Langweiligkeit, jeder von uns neigt dazu, in gewissen Momenten zu fressen. Hier kommen wir zum grössten Erfolgsgeheimnis des Gewichtsverlusts - und des Erfolges par excellence: der Norm. Wenn wir uns fixe Essenszeiten setzen, erinnert sich unser Organismus an diese Zeit und wir werden gerade dann hungrig.

Vor allem aber wußte er, daß er regelmässig etwas zu sich nehmen würde. Wenn das nicht der Fall ist, glaubt unser Bauch, dass er für schlimme Situationen vorzusorgen hat. Man isst viel mehr, als man tatsächlich braucht. Schlussfolgerung: Nichts ist so bedeutend wie die tägliche Ernährung. Finden Sie fixe Uhrzeiten und behalten Sie sie.

Übung ist zwar nicht alles, aber dennoch viel wichtiger. Natürlich sage ich nicht, dass es sinnlos ist, sich sportlich zu betätigen. Allerdings müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass die Diät 80% und die körperliche Betätigung 20% der Gewichtsabnahme ausmacht. Zwei- bis dreimal pro Woche zu trainieren ist gut. Wenn wir uns aber nicht gut essen, werden wir nicht in der Turnhalle enden.

Auch hier gilt: Entscheiden Sie sich, ob Sie sich für ein gesundes und sportliches Verhalten entscheiden. Natürlich können Sie auch ins Fitness-Studio gehen. Doch wie gesagt, die Nahrung macht den Hauptteil aus. Man kann nicht stärker üben, als die Gabeln fressen können. Das ist der Grund, warum es eine geheime Waffe gibt, die der SchlÃ?ssel zur Gewichtsabnahme ist: Community.

Ich hatte das große Pech, dass sich viele Menschen in meiner Umgebung fanden, die abnehmen mochten. Dabei haben wir uns ein klares Bekenntnis zum Essen oder zur Zeit auferlegt. Das Gemeinwesen und die Rechenschaftspflicht bleiben jedoch auf Dauer bestehen. Gewicht zu verlieren ist nicht einfach. Das ist nicht ausgeschlossen. Ihr inneres Verhalten sollte nicht "Ich bin auf Diät" oder "Ich verliere Gewicht" sein.

Ihr inneres Verhalten beim Abnehmen sollte lauten: "Ich bin intakt. "Es ist an der Zeit, ein erfülltes Ziel für ein glückliches Zusammenleben anzustreben."

Mehr zum Thema