Entenbrust mit Soße

Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorwärmen. Den Entenbruststreifen abwaschen und trocknen und die Schale mit einem schneiden.
Danach nehmen Sie sie heraus, verpacken sie in Alufolie und kochen im Ofen ca. 10 Minuten weiter. Die Entenbrust mit der Haut seite nach unten in einer kalten Bratpfanne ohne Fette platzieren und ca.
Für dunklere Saucen mit Saucenbinder auf die gewünschte Konsistenz einstellen und Johannisbeerengelee unterrühren.
Zubereitung: Frühlingszwiebeln putzen und zerkleinern. Schneiden Sie die Entenbrust auf der Hautseite wie einen Diamanten.
Broccoli säubern und in gleich große Blüten aufteilen. Im gesalzenen Wasser ca. 5 Min. garen. Entenbrust, sie muss noch weich rosa im Inneren sein, aus der Brühe ziehen und im Backofen warmen.

Schneiden Sie die Entenbrust auf der Hautseite wie einen Diamanten. Salzen und pfeffern, in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze knusprig braten und herausnehmen. Zu der samtigen Sauce aus Rotwein, Trauben und Zimt passt am besten die rosa gebratene Entenbrust. In diesem Rezept, Entenbrust mit rosa Pfeffersoße, ist es ein gebratenes Entenbrustfilet mit einer würzigen Soße, mit dem Zusatz von rosa Pfefferbeeren. Eine leckere Entenbrust knusprig gebraten und mit einer Rotweinsauce verfeinert.

Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorwärmen.

Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorwärmen. Den Entenbruststreifen abwaschen und trocknen und die Schale mit einem schneiden. Ofen auf 160°C Ober-/Unterhitze (130°C Umluft) vorwärmen. Den Entenbruststreifen abwaschen und trocknen und die Schale mit einem schneiden. Die Entenbrust mit der Schale nach oben in eine fettarme Form geben und ca. 4 Minuten anbraten.

Danach nehmen Sie sie heraus, verpacken sie in Alufolie und kochen im Ofen ca. 10 Minuten weiter. Die Entenbrust mit der Haut seite nach unten in einer kalten Bratpfanne ohne Fette platzieren und ca. 4 Minuten anbraten. Danach nehmen Sie sie heraus, verpacken sie in Alufolie und kochen im Ofen ca. 10 Minuten weiter. Frühlingszwiebeln abziehen, in kleine Stücke geschnitten und in der Bratpfanne im restlichen Frittierfett anbraten.

Für dunklere Saucen mit Saucenbinder auf die gewünschte Konsistenz einstellen und Johannisbeerengelee unterrühren. Die Entenbruststreifen in Streifen geschnitten und zusammen mit der Soße auf Teller legen. Frühlingszwiebeln abziehen, in kleine Stücke geschnitten und in der Bratpfanne im restlichen Frittierfett anbraten. Für dunklere Saucen mit Saucenbinder auf die gewünschte Konsistenz einstellen und Johannisbeerengelee unterrühren.

Die Entenbruststreifen in Streifen geschnitten und zusammen mit der Soße auf Teller legen.

Zubereitung: Schälen Sie die Frühlingszwiebeln und schneiden Sie sie in kleine Würfel.

Zubereitung: Frühlingszwiebeln putzen und zerkleinern. Schneiden Sie die Entenbrust auf der Hautseite wie einen Diamanten. In der Zwischenzeit die Erdäpfel putzen und putzen und in gesalzenem Wasser ca. 25 Min. dünsten. aus dem Entenspeck und sautieren die Frühlingszwiebeln im Restfett. Die Thymianmasse auswaschen, trocknen lassen und beifügen. Die Entenbrust wieder einlegen und im vorgewärmten Ofen ca. 20 Min. backen (Elektroherd: 160 Grad, Gas: 1. Etappe, Umluft: 140 Grad).

Broccoli säubern und in gleich große Blüten aufteilen. Im gesalzenen Wasser ca. 5 Min. garen. Entenbrust, sie muss noch weich rosa im Inneren sein, aus der Brühe ziehen und im Backofen warmen. Broccoli und Erdäpfel ablassen und abgiessen. Entenbrust in Streifen geschnitten mit Bratkartoffeln, Broccoli und Sauce servieren.

file loadFacebookComments(); jQuery(".disqus-comment-button").text("Hide comments"); jQuery(".showDisqus"). addClass("disabled-close"); , else { jQuery(".disqus-comment-button").text("Show comments"); jQuery(".showDisqus"). RemoveClass("disabled-close") ; } } } } }) ; if (commentsVisible ====== true) { jQuery("#facebook-hide-comments").prop("checked", true) ; loadFacebookComments() ; } sinon { window.FB.XFBML.parse() ; } }.

von Michaela Herzog