Ergometer Drehzahlunabhängig

...was ist der Unterschied zwischen geschwindigkeitsabhängigen und geschwindigkeitsunabhängigen Ergometern?

Beim Kauf eines Ergometers müssen Sie besonders darauf achten: Die elektronische Magnetbremse eines drehzahlunabhängigen Ergometers stellt den Widerstand unabhängig von der Trittfrequenz so ein, dass die eingestellte Leistung immer gleich ist. Viele Ergometer sind mit einem elektronischen Magnet- oder Induktionsbremssystem ausgestattet. Der Begriff geschwindigkeitsunabhängig wird nur in Verbindung mit Ergometern verwendet. Geschwindigkeitsunabhängig bedeutet für den Anwender, dass unabhängig davon, wie hart oder schnell er auf die Pedale tritt, immer die gleiche Leistung erreicht wird.

Was ist der Unterscheid zwischen geschwindigkeitsabhängigen und geschwindigkeitsunabhängigen Fahrradergometern?

Was ist der Unterscheid zwischen geschwindigkeitsabhängigen und geschwindigkeitsunabhängigen Fahrradergometern? Viele Ergometer sind mit einem magnetischen oder induktiven Bremssystem ausgerüstet. Durch diese Bremssysteme lassen sich Widerstände und Leistungen wesentlich präziser dosieren als bei herkömmlichen Fahrrädern. Ergometer werden prinzipiell zwischen geschwindigkeitsabhängiger und geschwindigkeitsunabhängiger Widerstandsregelung unterschieden. Ausschlaggebend für diese Auszeichnung ist die verwendete Kraft.

Für geschwindigkeitsabhängige Geräte wird die momentane Pedalleistung in W angegeben. Je nach Geschwindigkeit und Kadenz des Benutzers ändert sich die Leistung. Eine Frequenzerhöhung steigert auch die dargestellte Leistung. Mit geschwindigkeitsunabhängigen Dynamometern kann die Leistung am Bildschirm exakt eingestellt werden. Die Einheit verbleibt - abhängig von der Geschwindigkeit - selbsttätig auf der eingestellten Leistung.

Dadurch wird die eingestellte Wattzahl beim Treten beibehalten. Bei erhöhter Kadenz nimmt der Bremswiderstand ab (Bremskraft sinkt) - Die Abbremskraft wird in Abhängigkeit von der Kadenz geregelt. Dabei ist es gleich, ob 50 oder 100 U/min verwendet werden, die Ausgangsleistung gleich. Das geschwindigkeitsunabhängige Trainieren eignet sich besonders für Therapien, Rehabilitationen, dosiertes Herzkreislauftraining und genaue Spezifikationen im Leistungs- und Spitzensport.

Die Wattkontrolle an geschwindigkeitsunabhängigen Messgeräten ermöglicht präzise Messungen durch Sportler oder Physiotherapeuten, die von Patient und Sportler einfach umgesetzt werden können.

Die Aufwärmphase ist die Aufwärmphase, die den Organismus sanft auf die auftretenden Spannungen einstellt und das Risiko von Verletzungen reduziert.

Die Aufwärmphase ist die Aufwärmphase, die den Organismus sanft auf die auftretenden Spannungen einstellt und das Risiko von Verletzungen reduziert. Das ist eine physische Grösse, die die Kraft, d.h. die Kraft pro Zeit, ausmacht. Denn je größer die Wattleistung, desto mehr Strom produziert beispielsweise der Mensch. Mit einem Ergometer wird die Kraft ermittelt, die der Organismus aufwendet, um über einen längeren Zeitraum mit dem Widerstandswert zu konkurrieren.

Die Ergometer der Marken Hammers und Finno ermöglichen es dem Anwender, die Leistungsfähigkeit unmittelbar zu erkennen und die Last präzise einzustellen. Gerade für Menschen, die von ihrem Arzt eine maximale Last erhalten haben, ist es von Bedeutung, die Last in W zu wissen. Diese Bezeichnung bezieht sich auf die Lastregelung von Ausdauergeräten. Cardio-Geräte können entweder geschwindigkeitsabhängig oder geschwindigkeitsunabhängig sein.

Geschwindigkeitsabhängig heißt, dass sich die Kraft bei einem festen Widerstandswert in Abhängigkeit von der Anzahl der Umdrehungen (U/min) verändert. Wenn du einen Schritt weiter gehst, erhöht sich die Performance, wenn du einen Schritt weiter gehst, sinkt die Performance. Diese Bezeichnung bezieht sich auf die Lastregelung von Ausdauergeräten. Cardio-Geräte können entweder geschwindigkeitsabhängig oder geschwindigkeitsunabhängig sein. Bei geschwindigkeitsunabhängigen Kardiogeräten regelt das elektromagnetische Bremssystem den Bremswiderstand kadenzunabhängig, so dass die eingestellte Wattleistung immer gleich ist.

Unabhängig davon, wie rasch oder verlangsamt der Athlet unterwegs ist, verändert sich die Wattleistung nicht. Wenn du länger trainierst, steigt der Widerstandswert, wenn du dich beeilst, wird der Widerstandswert verringert. Die Spitzenprodukte von Hämmer und Finnland verfügen über eine geschwindigkeitsunabhängige Wiederstandsregelung. Die Trainingseinheit ist eine Trainingseinheit im Kraft- und Ausdauerbereich.

Im Volksmund wird es mit dem Terminus Ausbildung gleichgestellt.

Mehr zum Thema