Ernährung für Kraftsportler

Buchbesprechung: Ernährung für (Kraft-)Sportler - Intermittierendes Fasten 2,0 von Franc. Çanna T.
Um das Jahr 2010 herum bekam ich von der Firma orientalischer Hofmeister die Arbeit "Maximum Muskeln, Minimal Fett" und fand darin eine Empfehlung, die jedem gepredigten Glauben in der Krafttrainingsernährung widersprach - anstelle von regelmäßigen Essen, Intermittierendes Fasten war damals in der Bundesrepublik fast nicht bekannt, es sei denn, man zählt zu den Wissensdurstigen, die auf relevanten englischsprachigen Seiten über Krafttraining & Muskeltraining um und zufälligerweise auf der einen oder anderen Weise auf der einen oder anderen Art von Seiten von Martin Berkhan waren.
Wenn Sie jedoch den Begriff "Intermittierendes Fasten" bei Amazonen eingeben, erscheint Frank's Werk zuerst mit 155 Kundenrezensionen und 5 von 5 Punkten - und das zu Recht, denke ich.
Er geht noch einen weiteren Weg und schildert seine eigene Deutung des intermittierenden Fastens, die er sofort "Intermittierendes Fasten 2.
"Die Zeitschrift Ernährung für (Kraft-Sportler: Intermittierendes Fasten 2. 0" wurde letztes Jahr vom Verfasser selbst herausgegeben (2016).

Hier finden Sie Tipps für Ihre Muskeln und gesundes Kraftfutter, das Sie schneller und fitter macht. Egal ob Schlankheitskur, Muskelaufbau oder Fettabbau, unsere Ernährungstipps für Fitnesssportler steigern Ihren Erfolg! Willst du wissen, wie man sich ernährt? Die Diät für Kraftsportler wird erklärt. ((+ Ernährungsplan mit Rezepten) Richtige Sporternährung für Ausdauersport, Krafttraining und Kampfsport.

Buchbesprechung: Ernährung für (Kraft-)Sportler - Intermittierendes Fasten 2,0 von Franc. Çanna T. S. Acker

Um das Jahr 2010 herum bekam ich von der Firma orientalischer Hofmeister die Arbeit "Maximum Muskeln, Minimal Fett" und fand darin eine Empfehlung, die jedem gepredigten Glauben in der Krafttrainingsernährung widersprach - anstelle von regelmäßigen Essen, Intermittierendes Fasten war damals in der Bundesrepublik fast nicht bekannt, es sei denn, man zählt zu den Wissensdurstigen, die auf relevanten englischsprachigen Seiten über Krafttraining & Muskeltraining um und zufälligerweise auf der einen oder anderen Weise auf der einen oder anderen Art von Seiten von Martin Berkhan waren. kom ) oder Brady Pilot (EatStopEat. com).

Wenn Sie jedoch den Begriff "Intermittierendes Fasten" bei Amazonen eingeben, erscheint Frank's Werk zuerst mit 155 Kundenrezensionen und 5 von 5 Punkten - und das zu Recht, denke ich. Unter dem Titel "Ernährung für (Kraft-)Sportler: Intermittierendes Fasten 2. 0" stellt der Verfasser ein Werk vor, das nicht nur die biologische und biochemische Herkunft rund um das populäre Kurzzeit-Fasten erläutert, sondern sich zugleich auch an diejenigen wendet, die mit Leidenschaft gern am Bügeleisen ausbilden.

Er geht noch einen weiteren Weg und schildert seine eigene Deutung des intermittierenden Fastens, die er sofort "Intermittierendes Fasten 2.0" genannt hat und nach eigener Aussage bereits von ihm und vielen seiner Kunden mit Erfolg umgesetzt wurde. Aber schauen wir uns das ganze mal genauer an, um zu erfahren, was Sie vorhaben.

"Die Zeitschrift Ernährung für (Kraft-Sportler: Intermittierendes Fasten 2. 0" wurde letztes Jahr vom Verfasser selbst herausgegeben (2016). Auf 206 Blatt (2. Ausgabe, inzwischen gibt es eine dritte Ausgabe mit Kapitelerweiterung) ist das Werk von Dr. Franke Schrank eines der "dicksten" IF-Bücher, die man auf dem deutschen Sprachmarkt haben kann.

Oh ja - es gibt keine eBook-Version, d.h. das Werk ist nur als Papierversion erhältlich! Er ist nicht nur Chefredakteur (und einer der vielen Autoren) hinter dem Weblog von Team-Andro. Das größte deutsche Sportportal für Krafttraining und Muskelaufbau, aber auch Sportler selbst (siehe unser detailliertes Gespräch hier) und leidenschaftliche Sportler mit vielen Sportinteressen, die auch mehrere Trainings- und Ernährungsseminare halten (z.B. in Fragen des intermittierenden Fastens).

Er war zuweilen ein engagierter Leistungssportler, der auch einige Erfolge für sich verbuchen konnte - er war bereits Vizedeutscher im Kraftdreikampf (IPF, GAWA, GDFPF) und Nordeuropäischer Champion im Aufbau. Inzwischen hat er auch mehrere "Guides", darunter "Eat a slice of bread" (nicht mehr erhältlich), "The new Bodybuildings dictionary" und "Women & Strength Training".

"Es wendet sich an Menschen, die daran Interesse haben, ihren Körperfettgehalt entweder für ihr Aussehen oder für Sportaktivitäten zu ändern. Es geht nicht um ein X-Wochenprogramm, das den Betrachter mit seinen Zielsetzungen und Ernährungsgewohnheiten wieder allein läßt, sondern um eine permanente und gezielte Ernährungsumstellung.

Damit dies gewährleistet ist, ist es notwendig, ein ganzheitliches Verständnis einer zielgerichteten Ernährung anzubieten, da es eine Fülle von Legenden und Mißverständnissen rund um das Themenfeld Ernährung gibt. Sie ist also aus einem stetigen Wandel von deduktiven Erwägungen und induktiven Kontrollen über einen langen Zeitraum erwachsen. Damit sind auch die im vorliegenden Band vorgestellten Theorien in der praktischen Anwendung getestet, evaluiert und gewogen worden.

Für wen ist das Fotobuch gedacht? Und wie lese ich dieses Werk? Welche Bedeutung hat das für die Ernährung? Und was ist Nüchternheit? KURZE RAST: WAS HEIßT DAS FÜR DAS FEST? WIE IST DAS FÜR DAS NÜCHTERNSEIN? KURZE RAST: WAS HEIßT DAS FÜR DAS FEST? Die Fastenzeit brechen: WIE IST DAS FÜR DAS NÜCHTERNSEIN?

KURZE RAST: WAS HEIßT DAS FÜR DAS FEST? KURZE RAST: WAS HEIßT DAS FÜR DIE PWO-ERNÄHRUNG? KURZE RAST: WAS HEIßT DAS FÜR DAS FEST? Was ist mit vegetarischen und veganen Diäten? Der Verfasser hat, wie bereits im Inhalt dargestellt, viele Punkte auf seine Tagesordnung gesetzt, die im Rahmen des intermittierenden Fastens zu prüfen sind.

Für wen ist das Fotobuch gedacht? Nachdem er kurz skizziert hat, für wen das Werk bestimmt ist und warum es sich um das WENN handelt, beschreibt der Verfasser kurz und knapp die Komplexität moderner Ernährungstipps und Ernährungsperspektiven, bevor es auf den Punkt kommt. Das vorliegende Werk wendet sich an den Interessenten, der die Handlungsempfehlungen in die Tat umsetzt.

Wenn Sie also darüber nachdenken, das vorliegende Werk zu bekommen, sollten Sie sich bewusst sein, dass gerade der Anfangsteil ein verhältnismäßig hohes Maß an biochemischen Grundlagenkenntnissen bietet, die zu einem verbesserten Verstehen dessen führen sollten, warum intermittierendes Fasten überhaupt erstrebt wird. Dies ist eine nette Story, denn als Experte auf diesem Gebiet können Sie Ihr Wissen aktualisieren und als Laien ein grundlegendes Ernährungsverständnis erwerben.

"Viele biochemische Arbeiten" mögen zunächst entmutigend klingen, aber die von der Autorin verwendete Formulierung ist keineswegs so hoch, dass ein Nicht-Biochemiker sie nicht überwinden kann. Außerdem ist das Werk voll von Infokästen und Graphiken, die auch zur Illustration oder Durchführung dienen, um die wichtigsten Punkte zu erklären.

In diesem dritten Kapitel beschäftigt sich der Verfasser mit dem Grundsatz des intermittierenden Fastens, unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen IF-Varianten - darunter Magersucht, Ess-Stopp-Essen, Die Krieger-Diät, Fettverlust für immer, Raubtier-Diät und das Predator-Protokoll, eine von ihm speziell für die Zubereitung eines (Halb-)Marathons entwickelt.

Manche Varianten waren für mich ganz neue (Fat Loser für immer? Nie gehört), während andere - für Kraftsportler wie z. B. Abtrünnige Diät - ich sie vermisste. Besonders spannend ist, dass in diesem (und allen folgenden) Kapitel immer die Fastenbrücke gebaut wird - dafür sorgt Franke durch wiederholtes Einfügen eines Unterkapitels "Was heißt das für das Fasten".

Er wird in Kurzform den Randle-Zyklus und die Bedeutung des Hormons Grelin diskutieren und beschreiben, was geschieht, wenn Kohlehydrate und Fett simultan verzehrt werden. Unter anderem wird die Bedeutung von Kohlehydraten und Fettsäuren im Zusammenhang mit dem Ernährungs-Timing diskutiert (muss ich vor dem Sport welche liefern? In dem siebenten Abschnitt erfahren Sie endlich, wie die fortgeschrittene Version des IF - das Intermittierende Fasten 2. 0 - auszusehen hat.

Das Ziel einer solchen Speedwoche wird von Herrn Dr. Franke ausführlich beschrieben. Auf den nächsten Unterseiten finden Sie nähere Informationen über die periodische Einteilung der Ernährung, wodurch er zeigt, wie man sie in die Bereiche Meß-, Mikro- und Makroebene (+ Nanoebene) unterteilt und die Energieversorgung steuert. Warum hat er in seinem Werk im zweitletzten Abschnitt darauf geachtet, kein breites Spektrum von Untersuchungen zu zitieren: "Warum kein Studium?

Auch bei den Fachtexten für den großen Textmarkt hat die Zitierung von Untersuchungen in jüngster Zeit stark zugelegt. Fast jedes Buch endet mit einem Literaturteil, um das Wissen für alle Interessierten zu vertiefen. Die" Grand Finale" ist eine kleine Zusammenstellung der am meisten gestellte Frage (F.A.Q.), die im Zusammenhang mit dem intermittierenden Fasten auftaucht, einschließlich solcher Dinge:

Viele der hier im vorliegenden Band behandelten Dinge mögen dem fleischgewordenen IF'lern bereits vertraut sein. Kapitel Franke Berger macht das Lenkrad sicher nicht noch einmal erfunden - irgendwann kann man die meisten Angaben auch im Internet finden, wenn man nur lange und gründlich genug nachforscht. Dies kann jedoch manchmal sehr mühsam und zeitaufwendig sein, daher ist es sehr erfreulich, dass Sie mit "Ernährung für (Kraft-)Sportler" alle wesentlichen Hinweise zum intermittierenden Fasten in einem kleinen, kompakt und deutschsprachig (!) gehaltenen Booklet erhalten.

Wer keine Vorkenntnisse hat oder keine Zeit hat, das Internet zu durchsuchen, für den ist es eine echte IF-Goldmine. Es ist nicht nur ein IF-Buch, sondern ein solches, das sich vor allem an Athleten (insbesondere Kraftsportler und alle, die mit Widerstand trainieren) wendet und Ihnen ein grundlegendes - auf das Wesentliche reduziertes - Verständnis von Ernährung und Biotechnologie vermittelt.

Mit der gewohnten technischen Literatur zufrieden, bekommt man dagegen 800 Blatt starke Paperweights, die oft auch gar nicht die nötigen Übungsinformationen für die Fitnessfreaks enthalten. Interessante neue Begriffe wie die Speedwoche oder das Periodisierungs-Konzept der Ernährung in den Bereichen Meß-, Makround Mikrozyklen und Nano.

In der Zwischenzeit hat er auch die dritte Ausgabe veröffentlicht (oder war es schon die vierte?), in der man weitere Abschnitte finden kann (darunter z.B. die geschlechtsspezifischen Fastenunterschiede). Wenn Sie das Werk bereits in einer älteren Ausgabe gekauft haben, können Sie die Bonuskapitel mit einem Link am Ende des Buchs gratis ausdrucken.

Meine größte Kritik an dieser Situation ist der Preis: Mit fast 30 Euro zählt das Werk zweifelsohne zum oberen Preisbereich (mit der Anzahl der Seiten), was wahrscheinlich viele potentielle Kunden davon abhalten wird, es zu kaufen. Ich schlage vor, das Predator-Protokoll in das Handbuch aufzunehmen. Für ambitionierte Sportler, die sich für WENN interessieren, wäre so etwas sicherlich von Interesse.

Anfänger und Nichtfachleute, die noch nicht viele Kontakte mit dem Intermittierenden Fasten hatten, sollten dieses Buch unbedingt empfehlen - Sie werden nicht nur lernen, wie man WENN in die Tat umsetzt, sondern auch ein gutes Ernährungs- und Biochemieverständnis erwerben, das Ihnen im Laufe Ihrer Weiterbildungskarriere gut dienen wird.

Es ist auch für alle zu empfehlen, die nach deutscher Fachliteratur zum Themenbereich Intermittierendes Fasten suchen, sowie für diejenigen, die keine Zeit und keinen Wunsch haben, sich über das Internet zu informieren. Diejenigen, die über gute bis sehr gute Kenntnisse in Ernährung, Biotechnologie und intermittierendem Fasten verfügen, könnten dagegen vom Gehalt her enttaeuscht sein.

Abgesehen vom 7. Kapitel gibt es "nichts Neuartiges im Westen", aber das vorliegende Werk könnte sich als hilfreich herausstellen, wenn man es nur anschauen und gewisse Dinge aktualisieren möchte.