Ernährungsplan zum Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Das Ketondiät, auch bekannt als Ketogendiät, wird hauptsächlich von Athleten eingenommen. Anders als bei vielen Crash-Diäten geht während der Ernährungsphase keine Muskulatur verloren.
Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Bonbons, Süsslimonaden, Brote, Teigwaren, Kartoffeln und andere kohlenhydrathaltige Lebensmittel vermieden werden.
Die Diätplan für die Keto-Diät ist abhängig vom jeweiligen Körperfettgehalt einer bestimmten Personen.
Ja, es gibt sie für beide Parteien, für und gegen "Abnehmen ohne Kohlenhydrate". Gerade in der Ernährungslehre treten immer wieder widersprüchliche Ergebnisse und Auskünfte auf.
Bei 4 Teilen kommt 1 Teil Protein + Kohlenhydrate, wovon der Teil Kohlenhydrate 30 Gramm pro Tag nicht überschreiten sollte.

Doch um dauerhaft schlank und gesund zu werden, ist es nicht nur wichtig, kohlenhydratreiche Lebensmittel zu begrenzen, sondern es ist vielmehr die Kombination verschiedener Komponenten, die einen langfristigen und dauerhaft gesunden Gewichtsverlust bewirkt. Doch wir alle wissen, dass es viele Fitness-Trends gibt, aber es scheint etwas Wahrheit in Low Carb zu geben. Abnehmen ohne Kohlenhydrate ist sehr beliebt. "Kohlenhydrate reduzieren, Proteingehalt erhöhen" - das ist das Motto. Erfolgsgeschichten über diese Art des Abnehmens sind immer wieder zu hören.

Ketondiät - Abnehmen ohne Kohlenhydrate

Das Ketondiät, auch bekannt als Ketogendiät, wird hauptsächlich von Athleten eingenommen. Anders als bei vielen Crash-Diäten geht während der Ernährungsphase keine Muskulatur verloren. Der entscheidende Faktor in einer Keto-Diät ist die dramatische Reduktion der Kohlenhydrate, besonders zu Beginn der Ernährung zu Gunsten der Absorption von Eiweiß und Fett.

Einfach ausgedrückt bedeutet dies, dass Bonbons, Süsslimonaden, Brote, Teigwaren, Kartoffeln und andere kohlenhydrathaltige Lebensmittel vermieden werden. Viele kohlenhydratarme Kost, wie z.B. die Atkins-Diät, hat das Ketoprinzip in sich. Der Keton kann über einen längeren Zeitabschnitt von vier bis acht Monaten eingenommen werden. Doch wer nicht gesünder ist, sollte die Ernährung nicht nutzen, um den Organismus nicht unnötigerweise zu beanspruchen.

Die Diätplan für die Keto-Diät ist abhängig vom jeweiligen Körperfettgehalt einer bestimmten Personen. In der Regel werden Kohlenhydrate nach Möglichkeit nur in Gemüsen verzehrt. Die Ketodiät ist wie jede andere Ernährung nur dann sinnvoll, wenn sie mit der Entscheidung zusammenhängt, die Lebensart nachhaltig zu verändern. Es ist wichtig, sich nach dem Ende der Ernährung weiter gesünder zu essen, um dünn zu sein und einen Jo-Jo-Effekt zu verhindern.

Schlankheitskur ohne Kohlenhydrate, was sagt eine Untersuchung?

Ja, es gibt sie für beide Parteien, für und gegen "Abnehmen ohne Kohlenhydrate". Gerade in der Ernährungslehre treten immer wieder widersprüchliche Ergebnisse und Auskünfte auf. Ohne Kohlenhydrate abzunehmen ist die Radikalform einer kohlenhydratreduzierten Ernaehrung. Die weitere Nahrung wird nach einer strikten Umstellung in etwa so aussehen:

Bei 4 Teilen kommt 1 Teil Protein + Kohlenhydrate, wovon der Teil Kohlenhydrate 30 Gramm pro Tag nicht überschreiten sollte. Auf dem Gebiet der ketogenetischen Nahrung gibt es viele verschiedene Ausprägungen. Z. B. isst man, was man will, einen Tag pro Tag pro Woche- mit einem puren Proteintag pro Tag, und natürlich ist die Atkins-Diät inklusive.

Bei einer Gewichtsabnahme ohne Kohlenhydrate wechselt das Hirn nach einer bestimmten Zeit von der herkömmlichen Glucosequelle zum Keton-Körper als Energieträger. Ketone sind Zusammensetzungen, die durch den Fettabbau entstanden sind und anstelle von Glucose aus Kohlehydraten die erforderliche Leistung erbringen. Die Radikaldiät wird seit einiger Zeit in der Humanmedizin als Behandlung gegen bestimmte Stoffwechselkrankheiten, aber auch gegen die Entstehung von Krankheiten wie z. B. Hautkrebs und andere Krankheiten getestet.

Schlankheitskur ohne Kohlenhydrate ist wahrscheinlich nicht als Dauerernährung für die Schlankheitskur gedacht. In der Therapie sollte diese Ernährungsweise nur unter medizinischer Aufsicht erfolgen. Verwirrend ist, dass für jede Untersuchung, ob pro oder kontra "Abnehmen ohne Kohlenhydrate", eine Untersuchung dagegen gefunden werden kann. Weshalb gibt es so viele Widersprüche in der Ernährungswissenschaft?

von Michaela Herzog