Extrem Diät

Schnell abnehmen mit der Extrem Diät

Eine Extrem Diät sorgt dafür, dass man sehr schnell abnimmt. Möglich wird das dadurch, dass entweder sehr wenig Nahrung oder gar eine feste Nahrung mehr aufgenommen wird. Dabei kommt es aber nicht nur zu einem Gewichtsverlust, sondern sehr oft auch zu einer Mangelversorgung an Vitaminen, Mineralstoffen und anderen wichtigen Stoffen. Daher sollten solch radikale Maßnahmen zum Abnehmen niemals über einen längeren Zeitraum durchgeführt werden. Selbst wenn die Kilos rasch sinken, so verliert der Körper dabei nicht nur Fett, sondern in erster Linie eingelagertes Wasser.

Wird dieses abgebaut, dann nimmt man ab, was als positiver Erfolg gewertet wird.

Diäten im Vergleich

Während bei der Früchte Diät frisches Obst und Früchte im Vordergrund stehen, sind die Diät Lebensmittel beim extremen Abnehmen oft noch viel einseitiger. Viele Personen essen fast gar nicht mehr, oder gönnen sich maximal zwei Scheiben Brot am Tag. Die richtige Diät, die vor allen Dingen dafür sorgt, dass das Körpergewicht gehalten werden kann, setzt sich aus vielen verschiedenen Zutaten zusammen, die alle ohne Fett und Zucker sind. Wer 1 Monat Diät macht, und sich dabei gesund ernährt, der wird vielleicht nicht so viel abnehmen wie bei der Extrem Diät, hat dafür aber nicht nur Wasser, sondern auch Fett verloren, und bleibt zudem auch vom Jojo Effekt verschont. Bei radikalen Diäten ist das fast nicht möglich.

Extrem-Diät
1/1

Eine Extrem Diät sorgt dafür, dass man sehr schnell abnimmt.

Mit extremen Methoden abnehmen

In der Regel bleibt es beim Abnehmen nicht bei einer Diät. Oft werden sehr viele verschiedene Diäten probiert, die aber doch nicht den gewünschten Erfolg bringen. Eine Extrem Diät, die fast ohne Nahrung einhergeht, ist eine solche. Der Körper bekommt keine Energie mehr zugeführt und holt sich seine benötigte Energie aus den Reserven im Körper. Sind diese aufgebraucht, dann entsteht ein Mangel, da ihm ja von außen durch die Nahrung keine neuen Stoffe zugeführt werden. So verliert man nicht nur Gewicht, sondern kann auch seine Gesundheit riskieren. Natürlich kann auch eine solche Diät sinnvoll sein, wenn sie richtig durchgeführt wird. Minimum sind dabei drei Mahlzeiten am Tag, die aus Magermilchprodukten, frischem Obst und Gemüse und ausreichend Flüssigkeit bestehen.

Magerquark, Gemüse und frisches Obst können auch bei der Extrem Diät gegessen werden. So liefert der Quark am Morgen dem Körper wichtige Mineralstoffe, während einige Stückchen Obst für Vitamine und genügend Energie sorgen. Wer jedoch noch weniger essen möchte, der sollte vor jeder Mahlzeit ausreichend Flüssigkeit aufnehmen. Hierzu eignen sich Obstsäfte, Gemüsesäfte, Buttermilch, Tee und Mineralwasser. Auch Salat eignet sich sehr gut, denn dieser liefert dem Körper alle wichtigen Stoffe, ohne dabei reich an Kalorien zu sein.

Mehr zum Thema