Fahrrad Gabel

Da die Gabel ein wichtiger Bestandteil Ihres Motorrads ist, sollten Sie ihr besonderes Augenmerk schenken.
Wandern, Langlaufen, All-Berg, Berg-, Tal- oder Endurofahren wird oft durch den Federgabelweg beim Gabelkauf bestimmt, ebenso wie die passenden 26", 27,5" oder 29" Radgrößen.
Passend dazu finden Sie in unserem Programm auch Federgabeln und Dämpferpumpen. Natürlich ist auch die korrekte Abstimmung für die Leistung der Federung mitentscheidend.
Starre Gabeln sind ebenfalls auf bestimmte Anwendungen begrenzt, Straßengabeln sind schwer und sehr leicht, Wandergabeln und starre Gabeln hingegen sind für Laufräder konzipiert, die höhere Belastungen aufnehmen können und daher etwas schwerere und stabilere sind.
Dabei ist auch die notwendige Sorgfalt für die Gabel nicht zu vergessen. Außer MTB-Kleinteilen und Trekking-Kleinteilen sollten Sie Ihre Gabel auch regelmässig mit dem entsprechenden Werkzeug überprüfen.

Die Fahrradgabeln sind in zwei Ausführungen erhältlich: entweder als Federgabel oder als starre Gabel. Vorteil ist, dass Gabel und Vorbau näher am Steuerrohr liegen und somit eine flachere Bauweise möglich ist. Auf diese Weise können Sie messen, wie weit die Gabel komprimiert wird. Das Vorderrad wird mit der Gabel am Fahrrad gehalten. Öhlins bietet neben den Stoßdämpfern und Gabeln für verschiedene Specialized Modelle nun auch Universalprodukte an.

Gabelzinken für Ihr Fahrrad bestellen.

Da die Gabel ein wichtiger Bestandteil Ihres Motorrads ist, sollten Sie ihr besonderes Augenmerk schenken. Ob Sie eine Fahrwerksgabel oder eine starre Gabel suchen, hier haben wir die aktuellsten Ausführungen für Sie aufbereitet. Der Komfortvorteil einer gefederten Gabel ist enorm. Für ein einwandfreies Funktionieren der Gabel muss sie dem Verwendungszweck, Ihrem Körpergewicht und Ihren Präferenzen angepasst werden.

Wandern, Langlaufen, All-Berg, Berg-, Tal- oder Endurofahren wird oft durch den Federgabelweg beim Gabelkauf bestimmt, ebenso wie die passenden 26", 27,5" oder 29" Radgrößen. Die Luftfedergabel hat einen Gewichtvorteil und kann durch Erhöhung des Innendruckes der Gabel leicht an das Gewicht des Fahrers oder die Fahreigenschaften angepaßt werden.

Passend dazu finden Sie in unserem Programm auch Federgabeln und Dämpferpumpen. Natürlich ist auch die korrekte Abstimmung für die Leistung der Federung mitentscheidend. Wenn die Zuggeschwindigkeit zu hoch ist, wird das vordere Rad vom Untergrund abheben. Wenn der Rückprall zu gering ist, wird die Gabel bei schnellen, aufeinander folgenden Schlägen immer langsamer.

Starre Gabeln sind ebenfalls auf bestimmte Anwendungen begrenzt, Straßengabeln sind schwer und sehr leicht, Wandergabeln und starre Gabeln hingegen sind für Laufräder konzipiert, die höhere Belastungen aufnehmen können und daher etwas schwerere und stabilere sind. Aber es gibt noch andere Dinge, die Sie beim Kauf einer Gabel berücksichtigen müssen. Der Gabelschaft ist auch in verschiedenen Grössen erhältlich.

Dabei ist auch die notwendige Sorgfalt für die Gabel nicht zu vergessen. Außer MTB-Kleinteilen und Trekking-Kleinteilen sollten Sie Ihre Gabel auch regelmässig mit dem entsprechenden Werkzeug überprüfen. Andernfalls kann der Spaß am Fahren verloren gehen, wenn die Gabel nicht richtig funktioniert.

Abzweigungen

Kaum eine andere Fahrwerkskomponente auf einem Moutainbike ist für Verhalten, Fahrkomfort und Fahrsicherheit so entscheidend wie die MTB-Gabel. Deshalb sollten Sie bei Ihrer Wahl darauf achten, dass es zu Ihrem Fahrrad und Ihrer gewünschten Verwendung paßt. Erst mit einer Bikegabel, die genau auf Mountainbikes, Fahrstile und Lieblingsstrecken abgestimmt ist, können Sie das Mehr an Fahrspass bestmöglich nutzen.

Worauf sollten Sie beim Fahrwerk einer MTB-Gabel achten? Denken Sie zuerst über das Terrain und den Untergrund nach, auf dem Sie Ihr Mountain Bike regelmässig fahren und entscheiden Sie sich für den gewünschten Aufhängeweg. Das Spektrum erstreckt sich in der Regel von 80 Millimeter für den Renn- oder Cross-Country-Sport bis hin zu 200 Millimeter und mehr für den Einsatz im Downhillbereich oder beim Freeriden.

Je grösser der Verfahrweg einer MTB-Gabel, desto leichter lassen sich grössere Unebenheiten im Boden und Polstersprünge bewältigen. Die Gabel mit geringerem Verfahrweg ist für unwegsames Terrain, für Absprünge und Capriolen weniger gut gerüstet, bringt aber durch die höhere Stabilität deutliche Geschwindigkeits- und Antriebsvorteile auf (teilweise) Asphalt. Allerdings kann Ihr Bike nicht vom Rennmodell zum Downhill-Spezialisten mit Radgabel umgebaut werden.

Mit einer neuen MTB-Gabel ist in der Regel eine Veränderung des Federweges von 10 bis 20 Millimeter möglich. Die Angaben des Herstellers zu den eventuellen Fahrwerkshöhen und Einbauabmessungen sind zwingend zu befolgen oder die zuvor in Ihrem Bike eingebaute Radgabel zu verwenden. Bei einem Wechsel auf eine Gabel mit mehr Verfahrweg sollten Sie bedenken, dass sich die Radgeometrie verändern kann:

Die Wahl der für Sie am besten geeigneten Mountainbike-Gabel hängt neben dem Fahrwerk auch von den jeweiligen Gegebenheiten ab. Sie sollten die Steuerrohrabmessungen vor dem Erwerb einer neuen Gabel sowie Achsen- und Bremsenstandards anpassen. Nur wenn die neue Federung zu den anderen Technikkomponenten Ihres Fahrrads paßt, kann sie einfach und rasch ohne den Einsatz eines Adapters oder Radwechsels montiert werden.

Bei den meisten qualitativ hochstehenden MTB-Gabeln gibt es heute Zusatzfunktionen für besonders individuelles Einstellen: So kann zum Beispiel die Ausfahrgeschwindigkeit über unterschiedliche Rückprallstufen geregelt und an unterschiedliche Bodenverhältnisse angepasst werden. Durch eine variable Federwegverstellung zur Verringerung der Aufhängung können Sie Steigungen problemlos überwinden und durch ein Sperrsystem die Aufhängung bei längerem Fahrbetrieb, z.B. auf asphaltierten Straßen, komplett abschalten.

Wer oft den Fahrweg variiert oder das Sperrsystem häufiger nutzt, dem wird eine MTB-Gabel mit Fernsteuerungsfunktion empfohlen. Damit Sie sich einen schnellen und einfachen Eindruck machen können, haben wir die angebotene Baureihe nach Zoll, Federung und MTB-Disziplin vorselektiert.

von Michaela Herzog