Fasten Krautsuppe Rezept

Zusätzlich zur Krautsuppe gibt es während der ganzen Wochenzeit kleine Mengen an Früchten. Dazu gehören unter anderem Früchte.
Die Vorteile der Krautsuppe sind die vielen Vitaminpräparate in dieser gesünderen Ernährung, die auch eine reinigende Funktion haben sollen.
Schlimmstenfalls nehmen Sie nach dem Essen mit der Krautsuppe mehr Gewicht zu, als Sie zuvor auf die Waagen geholt haben.
Der offensichtliche Benachteiligung der Kohlsuppenkost ist natürlich die Einseitigernährung. Dies hat zur Folge, dass die Nahrung nach den ersten Tagen eingestellt wird.

Krautsuppe als Heilmittel für eine rasche Gewichtsabnahme ist sehr beliebt. Dies ist eine Heilfastenkur, die einen Gewichtsverlust von fünf Kilo innerhalb einer ganzen Wochen verspricht. Unzählige Publikationen. Rezepturen und Büchern mit prominenter Unterstützung der Krautsuppe als Nahrung folgen. In der einwöchigen Heilfastenkur ist nicht nur der Konsum von Krautsuppe enthalten, wie es oft irrtümlich propagiert wird.

Zusätzlich zur Krautsuppe gibt es während der ganzen Wochenzeit kleine Mengen an Früchten. Dazu gehören unter anderem Früchte. Dazu gehören unter anderem Hühner.... Den extremen Gewichtsverlust durch die Krautsuppe verursachen die schlecht verdaubaren Nahrungsfasern dieser Suppen, die überwiegend aus Kraut. Zwiebel und Weißkohl bestehen und daher kaum eigene Calorien haben. Deshalb sollte diese Ernährung so viel Krautsuppe wie möglich enthalten.

Die Vorteile der Krautsuppe sind die vielen Vitaminpräparate in dieser gesünderen Ernährung, die auch eine reinigende Funktion haben sollen. Infolge dieses Effekts müssen jedoch während der Ernährung täglich zwei bis drei Litern verbraucht werden. Das Fasten mit Krautsuppe sollte eigentlich nur eine ganze Wochen dauern. Besser ist es, eine ausgeglichene Diät zu wählen als eine Crash-Diät mit Krautsuppe, denn der Jo-Jo-Effekt ist in solchen Hunger-Kuren programmiert.

Schlimmstenfalls nehmen Sie nach dem Essen mit der Krautsuppe mehr Gewicht zu, als Sie zuvor auf die Waagen geholt haben. Besorgniserregend ist auch der niedrige Proteingehalt der Krautsuppe, der dazu führt, dass der Organismus beim Heilfasten auf Muskeln zurückgreift. Die Muskulatur verbrennt jedoch kalorienreich, weshalb die Langzeitfettverbrennung durch Kohlsuppen erschwert werden kann.

Der offensichtliche Benachteiligung der Kohlsuppenkost ist natürlich die Einseitigernährung. Dies hat zur Folge, dass die Nahrung nach den ersten Tagen eingestellt wird. Zudem sorgt die Krautsuppe für ein unangenehmes Blähen und der intensive Kochgeruch kann sich im ganzen Haus niederlassen.